Basisbibliothek Black Metal

Home Foren Maximum Metal Plattenladen Die Welt der Genres Basisbibliothek Black Metal

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 162)
  • Autor
    Beiträge
  • #95223  | PERMALINK

    Necrofiend

    Registriert seit: 17.12.2004

    Beiträge: 27,709

    So, da da gerade im Hauptthread drüber geredet wurde, erstellt ich mal so einen Thread.

    Wie die anderen Threads auch:
    – Fokus auf „essentiell“ und „wichtig fürs Genre“, nicht auf persönliche Faves und Geschmacksnuancen.
    – Diskussionen hier: http://forum.metal-hammer.de/showthread.php?16480-Black-Metal außer es geht konkret um Aufnahme in diese Liste.
    – Aktualisiere das Gnaze dann nach Möglichkeit.

    Habe gerade eine grobe Liste erstellt, an Zeug was mir zuerst einfiel. Bin nicht 100%ig auf spezielle Alben festgelegt, habe grob die mir am relevantesten erscheinenden aufgezählt. Gehen oft sicher auch andere Sachen aus grob dem genannten Zeitraum der Band. Find ich gescheiter als sich unbedingt auf Alben festzulegen.

    Absu – Tara
    Alastis – The Just Law
    Bathory – Bathory, The Return…
    Beherit – Oath of Black Blood
    Burzum – Burzum (eigentlich alles bis Filosofem)
    Celtic Frost – To Mega Therion
    Cradle of Filth – Dusk and her Embrace
    Darkthrone – A Blaze in Northern Sky, Transylvanian Hunger
    Deathspell Omega – Si Monumentum Requires, Circumspice
    Dimmu Borgir – Stormblast, Enthrone Darkness, was neues (?)
    Dissection – The Somberlain, Storm of the Lights Bane
    Drudkh – Blood in Our Wells von
    Emperor – Nightside Eclipe, Anthems to the Welkin
    Enslaved – Enslaved, Frost, (Eld)
    Gorgoroth – Pentagram, Antichrist
    Hades – Alone Walkyng, …Again Shall Be
    Hellhammer – alles
    Impaled Nazarene – Ugra Karma
    Immortal – Pure Holocaust, Heart of Winter
    In The Woods… – Heart Of The Ages
    Isengard – Vinterskugge
    Krieg – The Black House
    Leviathan – The Tenth Sub Level of Suicide
    Lunar Aurora – Ars Moriendi
    Lunar Aurora – Weltengänger
    Marduk – Those of Unlight, Panzerdivision
    Master’s Hammer – Ritual
    Mayhem – Deathcrush, De Mysteriis, Live in Leipzig
    Mayhemic Truth – alles
    Morbid – December Moon
    Mortuary Drape – Into the Drape
    Mysticum – In the Streams of Inferno
    Ophthalamia – A Journey in Darkness
    Paysage d’Hiver – Paysage d’Hiver
    Profanatica – Demos
    Root – Zjevení / The Revelation
    Rotting Christ – Thy Mighty Contract
    Samael – Whorship Him, Blood Ritual
    Sarcofago – INRI
    Satyricon – Nemesis Divina, Rebel Extravaganza
    Strid – Strid
    Thorns – Demozeug
    Tormentor – Anno Domini
    Ulver – Bergtatt, Nattens Madrigal
    Ved Buens Ende – Written In Waters
    Venom – Welcome to Hell, Black Metal
    Von – Satanic Blood
    Watain – Casus Luciferi
    Wolves In The Throne Room – 2 Hunters
    Zyklon B – Blood Must Be Shed

    Einflußreiche/relevante Werke aus anderen Musikrichtungen:

    Sodom – Sign of Evil
    Mercyful Fate – Don’t Break The Oath, Melissa
    Destruction – Sentence of death, Infernal overkill
    Sepultura – Morbid Visions, Bestial Devastation
    Possessed – Seven Churches
    Necrovore – Divus De Mortuus
    Poison – Into the Abyss
    Treblinka – alles, so viel ist nicht

    --

    Support the dying cult of underground metal! Stay black and brutal forever! If it was not for my parents I would have tried to kill myself before Instead i listend to Slayer and dreamt on A world without war is like a city without whores
    #6908101  | PERMALINK

    Necrofiend

    Registriert seit: 17.12.2004

    Beiträge: 27,709

    Ziemlich langweilige Liste.

    Daher gleichmal Diskussionspotential:

    Klassiker:
    Sodom – Sign of Evil
    Mercyful Fate – Don’t Break The Oath, Melissa

    Thrashigeres:
    Bestial Mockery
    Auro Noir
    Nifelheim

    Suicidekram:
    Shining
    Xasthur
    Leviathan

    Avantgarde:
    Arcturus
    Abruptum
    Master’s Hammer
    Ved Buens Ende
    Thorns

    Modernes:
    Deathspell Omega
    Inquisition

    Deathiges:
    Blasphemy
    Necrovore

    Vikingzeug:
    Enslaved

    Exotisches Getrümmer:
    Mystifier
    Vulcano
    Sadistik Exekution
    Bestial Warlust

    Anderes Bekanntes:
    Marduk
    Ulver

    Peinliches:
    Mystic Circle
    Nargaroth

    Politisch Unkorrektes:
    Lassen wir weg.

    --

    Support the dying cult of underground metal! Stay black and brutal forever! If it was not for my parents I would have tried to kill myself before Instead i listend to Slayer and dreamt on A world without war is like a city without whores
    #6908103  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Besonders Viking-mäßig waren Enslaved eigentlich nie. Gibt da eindeutigere Vertreter und ich finde, man sollte das hier auch klar trennen, dafür haben wir den Pagan/Viking Thread.

    In Sachen DSBM:
    Nyktalgia – Peisithanatos

    Avantgarde Black Metal:
    Dødheimsgard – 666 International

    „Exotisches Getrümmer“:
    Melechesh – Sphynx / Emissaries

    Peinliches:
    Nachtblut

    Das wären jetzt spontan die Dinge, die ich dazu vorerst in den Raum werfen würde 🙂
    Gibt da recht viel zu nennen… Lunar Aurora, Nocte Obducta, ach und Celtic Frost fehlen.

    --

    #6908105  | PERMALINK

    Necrofiend

    Registriert seit: 17.12.2004

    Beiträge: 27,709

    PainajainenIn Sachen DSBM:
    Nyktalgia – Peisithanatos

    Hmmm, könnte schon passen. Glaube jeder der sowas hört, mag die. Ich kenn die nur marginal, da ich nie geschafft habe, was von zuzulegen…

    Painajainen
    ach und Celtic Frost fehlen.

    Joa, nenne die fast immer in Personalunion mit Hellhammer. To Mega Therion könnte man aber definitiv nennen…

    Ps warte aber noch ein paar Post ab, eh‘ ich mich an editieren/zufügen mache…

    --

    Support the dying cult of underground metal! Stay black and brutal forever! If it was not for my parents I would have tried to kill myself before Instead i listend to Slayer and dreamt on A world without war is like a city without whores
    #6908107  | PERMALINK

    Executer

    Registriert seit: 03.10.2011

    Beiträge: 619

    Einteilungen (und ggf. Relevanz) überlasse ich mal euch, da BM (außer Black Thrash) bei mir nur eine Randexistenz in der Sammlung fristet:

    Belphegor – The last supper, Blutsabbath
    Borknagar – Borknagar
    Covenant – In times before the light
    Behemoth – Sventevith
    Dark Funeral – The secrets of the black arts
    Gorgoroth – Antichrist, Pentagram
    Samael – Whorship Him, Blood Ritual
    In The Woods…

    Thrashiges:
    Desaster – A Touch of Medieval Darkness, Hellfire’s Dominion
    Holocausto – Campo de exterminio
    Sabbat (Jpn)
    Necrodeath – Into the macabre, Fragments of insanity
    Mutilator – Immortal Force
    Destruction – Sentence of death, Infernal overkill

    Ansonsten gibt’s für mich bzgl. früher Sodom nix zu diskutieren. Werden ja immer wieder von diversen BM Bands als Einfluss genannt, ähnlich frühe Destruction. Enslaved verorte ich aber auch mehr im BM, zumindest die frühen Alben/ EPs.

    --

    #6908109  | PERMALINK

    SirMetalhead
    Moderator

    Registriert seit: 26.06.2004

    Beiträge: 30,318

    hui, von der Liste im ersten Post kenne ich vielleicht grad mal die Hälfte
    Da gibts noch einiges an Nachholbedarf…

    #6908111  | PERMALINK

    asgard1980

    Registriert seit: 21.08.2010

    Beiträge: 3,481

    Im Grunde genommen:

    Abigor: Verwüstung
    Nachthymnen
    Orkblut

    Ancient: Svartalvheim
    evtl. The Cainian Chronicle

    Arckanum: Fran Marder
    Kampen
    Kostogher

    Arcturus: Aspera Hiems Symfonia

    Ash Borer: Ash Borer

    Behemoth: Grom

    Bergthron: Verborgen In den Tiefen Der Wälder

    Bethlehem: S.U.I.Z.I.D.

    Cradle Of Filth: The Principle Of Evil Made Flesh
    Cruelty And The Beast

    Dark Funeral: The Secrets Of The Black Arts

    Dornenreich: Her Von Welken Nächten

    evtl. Eminenz: Exorial
    The Heretic

    Empyrium: A Wntersunset

    Gehenna: First Spell (EP)

    Gorgoroth: Pentagam, Antichrist, Under The Sign Of Hell

    Grabnebelfürsten: Schwarz gegen Weiss

    Helheim: Jormundgand
    Av Norron Aett

    Immortal: Battles In The North

    Kawir: Arai

    Limbonic Art: Moon In The Scorpio

    Lunar Aurora: Ars Moriendi
    Seelenfeuer

    Morgul: Parody Of The Mass

    Mystic Circle: Morgenröte
    Drachenblut

    Nagelfar: Hünengrab Im Herbst

    Negura Bunget: OM

    Nocte Obducta: Nektar 1 & 2

    Old Man´s Child: The Pagan Prosperity
    Born Of The Flickering

    also wenn man Sodom und Destruction mit aufzählt, sollte man auch über das

    Sepultura Debut diskutieren: Morbid Visions/ Bestial Devastation

    Setherial: Nord
    evtl. Hell Eternal

    Summoning: Minas Morgul, Dol Guldur, Lugburz, Stronghold

    Taake: Nattestid

    Ulver: Bergtatt
    Nattens Madrigal

    evtl: Vintersorg: Till Fjälls

    Windir: Arntor, 1184

    --

    Plattensammlung Diskutiere nie mit Idioten. Zuerst ziehen sie dich auf ihr Niveau herunter und anschliessend schlagen sie dich mit ihrer Erfahrung.
    #6908113  | PERMALINK

    Necrofiend

    Registriert seit: 17.12.2004

    Beiträge: 27,709

    SirMetalheadhui, von der Liste im ersten Post kenne ich vielleicht grad mal die Hälfte
    Da gibts noch einiges an Nachholbedarf…

    Echt? Da ist doch wenig Exotisches bei…

    Find ich viels nicht basisch genug von. Abigor, Bethlehem, Gorgoroth, Sepultura passen am ehesten. Summoning und Empyrium eventuell als andersklingenden Beispiele.

    Executer
    Samael – Whorship Him, Blood Ritual

    Definitiv.

    Executer
    Desaster – A Touch of Medieval Darkness, Hellfire’s Dominion
    Destruction – Sentence of death, Infernal overkill

    An Desaster hatte ich auch schon gedacht. Destruction passt wie Sepultura auch als basis. Vielleicht trenn ich solche Bands etwas ab.

    --

    Support the dying cult of underground metal! Stay black and brutal forever! If it was not for my parents I would have tried to kill myself before Instead i listend to Slayer and dreamt on A world without war is like a city without whores
    #6908115  | PERMALINK

    Necrofiend

    Registriert seit: 17.12.2004

    Beiträge: 27,709

    Aber mir fällt gerade ganz böse auf, wie unpraktisch das Listenposten für die Diskussion ist. Da geht viel unter, macht definitiv Sinn, wie in Grobi’s erstem Thread nur einzelne Alben zu posten und dann zu diskutieren. Hielt das für eine nicht notwendige Einschränkung, aber wohl doch…

    --

    Support the dying cult of underground metal! Stay black and brutal forever! If it was not for my parents I would have tried to kill myself before Instead i listend to Slayer and dreamt on A world without war is like a city without whores
    #6908117  | PERMALINK

    SirMetalhead
    Moderator

    Registriert seit: 26.06.2004

    Beiträge: 30,318

    NecrofiendEcht? Da ist doch wenig Exotisches bei…

    ja, aber ich hab Lücken bei den Klassikern wie Root, Mysticum oder Morbid.

    #6908119  | PERMALINK

    Sanctus

    Registriert seit: 15.11.2005

    Beiträge: 2,343

    Bisher kenne ich maximal 10% der Alben in diesem Thread. Aber ich denke jeder versteht auch etwas anderes unter „Klassikern“. Dem Punkt Avantgard-Klassiker würde ich allerdings auch Korova zuordnen.

    --

    Exterminate!
    #6908121  | PERMALINK

    Executer

    Registriert seit: 03.10.2011

    Beiträge: 619

    NecrofiendAber mir fällt gerade ganz böse auf, wie unpraktisch das Listenposten für die Diskussion ist. Da geht viel unter, macht definitiv Sinn, wie in Grobi’s erstem Thread nur einzelne Alben zu posten und dann zu diskutieren. Hielt das für eine nicht notwendige Einschränkung, aber wohl doch…

    Man könnte das sonst auf z.B. drei begrenzen. Musste aber auch die Listen durchlesen, um nix doppelt zu posten.

    asgard1980
    also wenn man Sodom und Destruction mit aufzählt, sollte man auch über das
    Sepultura Debut diskutieren: Morbid Visions/ Bestial Devastation

    Doch, sollte dann auch erwähnt werden (hätte ich selbst dran denken können).

    --

    #6908123  | PERMALINK

    Necrofiend

    Registriert seit: 17.12.2004

    Beiträge: 27,709

    ExecuterMan könnte das sonst auf z.B. drei begrenzen. Musste aber auch die Listen durchlesen, um nix doppelt zu posten.

    Füge demnächst mal was ich für gesetzt halte dazu. Fragliche Sachen stell ich dann einzeln zur Diskussion…

    --

    Support the dying cult of underground metal! Stay black and brutal forever! If it was not for my parents I would have tried to kill myself before Instead i listend to Slayer and dreamt on A world without war is like a city without whores
    #6908125  | PERMALINK

    Bibsch

    Registriert seit: 27.10.2010

    Beiträge: 5,875

    Also von Marduk würd ich dann ja schon noch die „Nightwing“ und die „Panzer Division Marduk“ nennen.

    Und definitiv fehlen tut die „Vittra“ von Naglfar! Für mich das beste Melo-BM Album!

    #6908127  | PERMALINK

    DeathHuman

    Registriert seit: 09.07.2013

    Beiträge: 11,864

    BibschAlso von Marduk würd ich dann ja schon noch die „Nightwing“ und die „Panzer Division Marduk“ nennen.

    Was echt?
    Dann doch eher Those of the Unlight.

    --

    True Black Metal: No Mosh, No Core, No Fun, No Trends
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 162)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.