Basisbibliothek Black Metal

Home Foren Maximum Metal Plattenladen Die Welt der Genres Basisbibliothek Black Metal

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 162)
  • Autor
    Beiträge
  • #6908129  | PERMALINK

    Bibsch

    Registriert seit: 27.10.2010

    Beiträge: 5,875

    Für mich schon… Aber man kann auch „Those…“ nennen. Und „Opus Nocturne“ eig. auch. Schwierig bei denen…

    #6908131  | PERMALINK

    DeathHuman

    Registriert seit: 09.07.2013

    Beiträge: 11,864

    Das ist bei mehreren Bands echt schwierig 🙂

    --

    True Black Metal: No Mosh, No Core, No Fun, No Trends
    #6908133  | PERMALINK

    Bibsch

    Registriert seit: 27.10.2010

    Beiträge: 5,875

    Ja klar… Dark Funeral z.B. Da würde ich eher zur „Vobiscum Sathanas“ tendieren…

    #6908135  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Ich finde z.B. bei Naglfar die „Diabolical“ stärker, aber wirklich wegweisend waren die Burschen glaube ich nie. Für meinen Teil höre ich die Band zwar mittlerweile EXTREM gern, aber Dissection z.B. waren da halt schon einen Tick früher dran. Ach, wie man hier im Thread sieht, gibt’s da wirklich Unmengen – unglaublich.

    --

    #6908137  | PERMALINK

    Bibsch

    Registriert seit: 27.10.2010

    Beiträge: 5,875

    Wegweisend sicher nicht, aber ich kenn jetzt auch spontan keine Band die so klingt. Für mich schon führend, indem was sie machen/gemacht haben. Mit Dissection würde ich die garnicht mal vergleichen wollen. Da besteht für mich schon ein größerer Unterschied.

    #6908139  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Naja, ich finde schon, dass sie die ein oder anderen Parallelen haben, aber worauf ich eher hinaus wollte, ist, dass Naglfar durch Dissection denke ich nicht die Aufmerksamkeit bekommen haben (in diesem Bereich), und deswegen wohl auch nicht so essenziell wie jene geworden sind.

    --

    #6908141  | PERMALINK

    Necrofiend

    Registriert seit: 17.12.2004

    Beiträge: 27,709

    BibschAlso von Marduk würd ich dann ja schon „Panzer Division Marduk“ nennen.

    DeathHumanWas echt?
    Dann doch eher Those of the Unlight.

    Als Namen passt das, denke ich. Ist sicher repräsentativ.

    Grad bei Bands die Marduk oder Darkthrone, die ehct viel fabriziert haben, sind die namentlich genannten Alben eher „Richtwerte“. Denke als Basis reicht es, zu wissen, wie die zu der Zeit geklungen haben. Kommt da nichnt exakt auf das Album an…

    --

    Support the dying cult of underground metal! Stay black and brutal forever! If it was not for my parents I would have tried to kill myself before Instead i listend to Slayer and dreamt on A world without war is like a city without whores
    #6908143  | PERMALINK

    Bibsch

    Registriert seit: 27.10.2010

    Beiträge: 5,875

    Painajainenaber worauf ich eher hinaus wollte, ist, dass Naglfar durch Dissection denke ich nicht die Aufmerksamkeit bekommen haben (in diesem Bereich)

    Ja ok. Das kann durchaus so sein. Die Aufmerksamkeit lag damals auf alle Fälle mehr bei Dissection, das ist klar. Aber eben nicht nur wegen deren musikalischen Schaffens..

    #6908145  | PERMALINK

    SirMetalhead
    Moderator

    Registriert seit: 26.06.2004

    Beiträge: 30,318

    schöne Diskussionen hier 🙂
    Hab momental leider keine Zeit, mich ausführlicher zu beteiligen.
    Was die Liste angeht, würde ich Necrofiend erstmal ne Vollmacht übertragen, die Liste nach den groben Vorstellungen hier nach eigenem Ermessen zu erweitern/bearbeiten. Wenn dann jemand Änderungswünsche hat, kann man die ja konkret ansprechen.

    #6908147  | PERMALINK

    AxeHellCGF

    Registriert seit: 04.01.2013

    Beiträge: 660

    Vieles wurde hier schon genannt, aber für mich gehöre noch dazu:

    POISON (aus Deutschland)

    und BESTIAL SUMMONING…

    STRID (aka MALFEITOR) sind auch ein Muss.

    Wurden MORTUARY DRAPE aus Italien schon erwähnt?

    #6908149  | PERMALINK

    AxeHellCGF

    Registriert seit: 04.01.2013

    Beiträge: 660

    Für die deutsche Szene essentiell waren Anfang/Mitte der 90er u.a.a.:

    THA-NORR

    und

    MAYHEMIC TRUTH

    Alleine schon das MAYHEMIC TRUTH Support für MARDUK und IMMORTAL waren. Ich glaube 1995 oder so.

    Den Franzosen LES LEGIONES NOIRES Kram a la VLAD TEPED, MÜTIILATION und BEKHIRA kann man auch essentiel nennen. Da gibt es einige Klassiker.

    #6908151  | PERMALINK

    Necrofiend

    Registriert seit: 17.12.2004

    Beiträge: 27,709

    Poison hatte ich schon im Kopf sind aber irgendwie in der Bandmenge untergegangen, Mayhemic Truth passen.

    Strid und Mortuary Drape nicht unbedingt verkehrt. Bin ich unsicher…

    @Franzonenkram: Hmm, Mütiilation Debüt könnte man sicher nennen (hör ich gerade). Find das meiste aber nicht übermäßig einflußreich.

    Tha-Norr sind am mir vorbeigegangen, obwohl die ja quasi hier aus der Gegend kommen…

    --

    Support the dying cult of underground metal! Stay black and brutal forever! If it was not for my parents I would have tried to kill myself before Instead i listend to Slayer and dreamt on A world without war is like a city without whores
    #6908153  | PERMALINK

    AxeHellCGF

    Registriert seit: 04.01.2013

    Beiträge: 660

    MORTUARY DRAPE haben neben den ganzen Griechen Bands a la ROTTING CHRIST, NECROMANTIA & THOU ART LORD diesen etwas anderen BM Sound Anfang der 90er geprägt. Deswegen für mich essentiell. Daraus entstand ja auch ein andere BM Sound mit Bands wie DISHARMONY, AGATUS, ZEPHYROUS, KAWIR, etc.

    Auch wenn STRID nur 3 „richtige“ Songs veröffentlicht haben, ist die Band ein Must-Have…

    #6908155  | PERMALINK

    Necrofiend

    Registriert seit: 17.12.2004

    Beiträge: 27,709

    AxeHellCGFMORTUARY DRAPE haben neben den ganzen Griechen Bands a la ROTTING CHRIST, NECROMANTIA & THOU ART LORD diesen etwas anderen BM Sound Anfang der 90er geprägt. Deswegen für mich essentiell. Daraus entstand ja auch ein andere BM Sound mit Bands wie DISHARMONY, AGATUS, ZEPHYROUS, KAWIR, etc.

    Ich hatte noch über Necromantia nachgedacht, es dann aber bei Rotting Christ als bekannteste Variante belassen. Habe die jetzt aber mal eingefügt.

    --

    Support the dying cult of underground metal! Stay black and brutal forever! If it was not for my parents I would have tried to kill myself before Instead i listend to Slayer and dreamt on A world without war is like a city without whores
    #6908157  | PERMALINK

    Executer

    Registriert seit: 03.10.2011

    Beiträge: 619

    Da sich hier grad wenig tut, wie schaut das mit den beiden Gorgoroth Alben aus: Antichrist und Pentagram? (waren auch schon erwähnt worden)

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 162)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.