Basisbibliothek Black Metal

Home Foren Maximum Metal Plattenladen Die Welt der Genres Basisbibliothek Black Metal

Ansicht von 15 Beiträgen - 121 bis 135 (von insgesamt 162)
  • Autor
    Beiträge
  • #6908339  | PERMALINK

    AxeHellCGF

    Registriert seit: 04.01.2013

    Beiträge: 660

    ich bin der Meinung, dass die ersten DESASTER Werke auch hie rein müssen…

    Beide Demos und die „A touch of medieval darkness“ CD…

    #6908341  | PERMALINK

    Lazarus_132

    Registriert seit: 18.05.2009

    Beiträge: 19,105

    Jaja Demos (die man vermutlich nirgends mehr käuflich erwerben kann) sind in ner Basisbibliothek immer gerne gesehen…

    --

    [COLOR=#ff0000]Last.fm[/COLOR] [COLOR=#ffa500]Musiksammlung[/COLOR] [COLOR=#00ffff]Filmsammlung[/COLOR] [COLOR=#00ff00]Comicsammlung[/COLOR] "Die Bestie hat meine Parkanlagen verwüstet! Das verzeihe ich dir nie! NIEMALS King Ghidorah!!!"
    #6908343  | PERMALINK

    helium

    Registriert seit: 25.02.2009

    Beiträge: 1,505

    Lazarus_132Jaja Demos (die man vermutlich nirgends mehr käuflich erwerben kann) sind in ner Basisbibliothek immer gerne gesehen…

    entschuldigung, aber wir sind hier ja auch nicht in der metalcore-Basisbibliothek. Richtiger bm ist nunmal im Vergleich zu allen anderen Metalsparten auch richtiger underground und da haben demos halt nen anderen Stellenwert und sogesehen auch tapes.
    Gibt ja nun genügend bm bands, die nur demos produziert haben und dennoch etwas bewegt haben.
    Und auch heute gibt es noch bm bands die absichtlich nichts anderes als tapes oder vinyl rausbringen.

    --

    Saro zu Wacken-Merch: Damit rumzulaufen ist in meinen Augen schon fast so etwas wie freiwillige Selbstdegradierung. Das steht auf einer Stufe mit den Leuten, die auf Konzerten ihr Gratis-EMP-Shirt von '99 tragen ... Zitat von: DeineMudda: Prinzipiell habe ich absolut kein Problem mit Core-Hörern. Nur leider fallen grade die immer wieder durch Assi-Aktionen und unangebrachtes Verhalten auf. Und daran störe ich mich.
    #6908345  | PERMALINK

    Lazarus_132

    Registriert seit: 18.05.2009

    Beiträge: 19,105

    heliumentschuldigung, aber wir sind hier ja auch nicht in der metalcore-Basisbibliothek. Richtiger bm ist nunmal im Vergleich zu allen anderen Metalsparten auch richtiger underground und da haben demos halt nen anderen Stellenwert und sogesehen auch tapes.
    Gibt ja nun genügend bm bands, die nur demos produziert haben und dennoch etwas bewegt haben.
    Und auch heute gibt es noch bm bands die absichtlich nichts anderes als tapes oder vinyl rausbringen.

    Ja und? Demos die man warscheinlich nirgends mehr bekommen kann gehören eben nicht in eine Basisbibliothek egal welchen Stellenwert diese hatten oder nicht. Wirklich bedeutende Demos fallen mir auch ehrlich gesagt garnicht ein. Morbid und Hellhammer wären da sicher Beispiele für aber kann man auch noch überall käuflich erwerben.

    --

    [COLOR=#ff0000]Last.fm[/COLOR] [COLOR=#ffa500]Musiksammlung[/COLOR] [COLOR=#00ffff]Filmsammlung[/COLOR] [COLOR=#00ff00]Comicsammlung[/COLOR] "Die Bestie hat meine Parkanlagen verwüstet! Das verzeihe ich dir nie! NIEMALS King Ghidorah!!!"
    #6908347  | PERMALINK

    helium

    Registriert seit: 25.02.2009

    Beiträge: 1,505

    Lazarus_132Ja und? Demos die man warscheinlich nirgends mehr bekommen kann gehören eben nicht in eine Basisbibliothek egal welchen Stellenwert diese hatten oder nicht. Wirklich bedeutende Demos fallen mir auch ehrlich gesagt garnicht ein. Morbid und Hellhammer wären da sicher Beispiele für aber kann man auch noch überall käuflich erwerben.

    Dann definieren wir möglicherweise essentiell unterschiedlich. Bei mir setzt es für etwas essentielles nicht zwangsläufig voraus, dass die Scheibe auch 20 Jahre später noch überall käuflich zu erwerben ist.
    Gibt da sicherliche einige bm bands , die als Einflüsse / Inspiration für ihre Musik ein Album nennen aus ihrer Vergangenheit welches heute nicht mehr ohne weiteres zu erwerben ist.
    Meine Aussage von vorhin zielt auch darauf ab, dass sogenannte wegweisende Alben nicht für die Ewigkeit rereleased werden müssen. Auch ein demo tape kann doch in der szene vor 20 Jahren wegweisend gewesen sein und weitläufig Gehör gefunden haben, unabhängig von dessen geringer Stückzahl, ebenso egal ob es ein label gab (zur Verbreitung) oder nicht.

    --

    Saro zu Wacken-Merch: Damit rumzulaufen ist in meinen Augen schon fast so etwas wie freiwillige Selbstdegradierung. Das steht auf einer Stufe mit den Leuten, die auf Konzerten ihr Gratis-EMP-Shirt von '99 tragen ... Zitat von: DeineMudda: Prinzipiell habe ich absolut kein Problem mit Core-Hörern. Nur leider fallen grade die immer wieder durch Assi-Aktionen und unangebrachtes Verhalten auf. Und daran störe ich mich.
    #6908349  | PERMALINK

    Lazarus_132

    Registriert seit: 18.05.2009

    Beiträge: 19,105

    Das verstehe ich auch vollkommen und bin da auch ganz auf deiner Seite nur denke ich bei einer Basisbibliothek eben an eine Ansammlung an Zeugs, dass man sich ins Regal stellen sollte. Wie die Intention hier jetz wirklich ist, weiss ich jetzt nicht.

    --

    [COLOR=#ff0000]Last.fm[/COLOR] [COLOR=#ffa500]Musiksammlung[/COLOR] [COLOR=#00ffff]Filmsammlung[/COLOR] [COLOR=#00ff00]Comicsammlung[/COLOR] "Die Bestie hat meine Parkanlagen verwüstet! Das verzeihe ich dir nie! NIEMALS King Ghidorah!!!"
    #6908351  | PERMALINK

    helium

    Registriert seit: 25.02.2009

    Beiträge: 1,505

    Lazarus_132Das verstehe ich auch vollkommen und bin da auch ganz auf deiner Seite nur denke ich bei einer Basisbibliothek eben an eine Ansammlung an Zeugs, dass man sich ins Regal stellen sollte. Wie die Intention hier jetz wirklich ist, weiss ich jetzt nicht.

    ok, weiss jetzt auch nicht, inwieweit sich Basisbibliothek definiert, ob es den Grundstock einer jeden Fan/Privatsammlung bedeutet oder bspw. die Ursuppe vergleichbar mit dem was man im Museum ausstellen oder fürs Lexikon zusammenstellen müsste.
    Ich ging bisweilen eher vom Lexikon (Urwissen/ Erstschöpfungen) aus.

    --

    Saro zu Wacken-Merch: Damit rumzulaufen ist in meinen Augen schon fast so etwas wie freiwillige Selbstdegradierung. Das steht auf einer Stufe mit den Leuten, die auf Konzerten ihr Gratis-EMP-Shirt von '99 tragen ... Zitat von: DeineMudda: Prinzipiell habe ich absolut kein Problem mit Core-Hörern. Nur leider fallen grade die immer wieder durch Assi-Aktionen und unangebrachtes Verhalten auf. Und daran störe ich mich.
    #6908353  | PERMALINK

    Necrofiend

    Registriert seit: 17.12.2004

    Beiträge: 27,709

    Lazarus_132Das verstehe ich auch vollkommen und bin da auch ganz auf deiner Seite nur denke ich bei einer Basisbibliothek eben an eine Ansammlung an Zeugs, dass man sich ins Regal stellen sollte.

    Was man kennen sollte, dachte ich. Ins Regal würde ich es nur stellen, wenn es mir gefällt.

    --

    Support the dying cult of underground metal! Stay black and brutal forever! If it was not for my parents I would have tried to kill myself before Instead i listend to Slayer and dreamt on A world without war is like a city without whores
    #6908355  | PERMALINK

    AxeHellCGF

    Registriert seit: 04.01.2013

    Beiträge: 660

    Lazarus_132Jaja Demos (die man vermutlich nirgends mehr käuflich erwerben kann) sind in ner Basisbibliothek immer gerne gesehen…

    Naja, ich verstehe eine Basisbibliothek auch grundsätzlich anders als Du. Aber was solls.

    Nichtsdestotrotz gibts es mittlerweile fast jedes wichtige und relevante BM Demo auch auf CD oder Vinyl ganz normal zu kaufen. Siehe zb EMPEROR, HADES, GORGOROTH, SATYRICON oder ENSLAVED Demos.

    #6908357  | PERMALINK

    AxeHellCGF

    Registriert seit: 04.01.2013

    Beiträge: 660

    heliumok, weiss jetzt auch nicht, inwieweit sich Basisbibliothek definiert, ob es den Grundstock einer jeden Fan/Privatsammlung bedeutet oder bspw. die Ursuppe vergleichbar mit dem was man im Museum ausstellen oder fürs Lexikon zusammenstellen müsste.
    Ich ging bisweilen eher vom Lexikon (Urwissen/ Erstschöpfungen) aus.

    100 prozentige Zustimmung.
    Wenn ich ein Buch über die Geschichte von BM schreiben würde und welche Releases wichtig für gewissen Entwicklungen waren/sind, diese Veröffentlichungen gehören meiner Meinung nach in so eine Bibliothek.

    #6908359  | PERMALINK

    LifeEternal

    Registriert seit: 24.10.2014

    Beiträge: 279

    Ich bin der Meinung Morbid gehört hier nicht rein, Dead war zwar dabei, aber Live In Leipzig fände ich sinnvoller, vor seiner Aktivität bei Mayhem hat sich kaum jemand für Dead oder Morbid interessiert, die December Moon war auch keineswegs stilprägend für BM.
    Ich würde noch Tormentors Anno Domini hinzufügen und bei Bathory evtl. noch Black Mark

    --

    #6908361  | PERMALINK

    Necrofiend

    Registriert seit: 17.12.2004

    Beiträge: 27,709

    LifeEternalIch bin der Meinung Morbid gehört hier nicht rein, Dead war zwar dabei, aber Live In Leipzig fände ich sinnvoller, vor seiner Aktivität bei Mayhem hat sich kaum jemand für Dead oder Morbid interessiert, die December Moon war auch keineswegs stilprägend für BM.
    Ich würde noch Tormentors Anno Domini hinzufügen und bei Bathory evtl. noch Black Mark

    Hmm, Tormentor fehlt wirklich, würde ich jetzt auch als essentiell ansehen, füge ich mal dazu.

    Joa, Live in Leipzig, könnte man zufügen. Sollten halt bei den Bands nicht immer massive Mengen an Alben sein. Wie bei bathory auch, passt immer was Ähnliches zeitnahes auch. Aber Füge leipzig mal hinzu, bei Bathory gilt halt eisn von den ersten 3 oder so…

    Morbid sollte man trotzdem kennen.

    --

    Support the dying cult of underground metal! Stay black and brutal forever! If it was not for my parents I would have tried to kill myself before Instead i listend to Slayer and dreamt on A world without war is like a city without whores
    #6908363  | PERMALINK

    DeathHuman

    Registriert seit: 09.07.2013

    Beiträge: 11,864

    NecrofiendMorbid sollte man trotzdem kennen.

    Absolut.
    Das sollte definitiv bleiben.

    --

    True Black Metal: No Mosh, No Core, No Fun, No Trends
    #6908365  | PERMALINK

    helium

    Registriert seit: 25.02.2009

    Beiträge: 1,505

    falscher thread, sorry

    --

    Saro zu Wacken-Merch: Damit rumzulaufen ist in meinen Augen schon fast so etwas wie freiwillige Selbstdegradierung. Das steht auf einer Stufe mit den Leuten, die auf Konzerten ihr Gratis-EMP-Shirt von '99 tragen ... Zitat von: DeineMudda: Prinzipiell habe ich absolut kein Problem mit Core-Hörern. Nur leider fallen grade die immer wieder durch Assi-Aktionen und unangebrachtes Verhalten auf. Und daran störe ich mich.
    #6908367  | PERMALINK

    KorPhaeron

    Registriert seit: 01.06.2015

    Beiträge: 438

    Hat Belphegor hier nicht auch einen Platz verdient?

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 121 bis 135 (von insgesamt 162)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.