Basisbibliothek Metalcore

Home Foren Maximum Metal Plattenladen Die Welt der Genres Basisbibliothek Metalcore

Ansicht von 6 Beiträgen - 31 bis 36 (von insgesamt 36)
  • Autor
    Beiträge
  • #6916639  | PERMALINK

    naive_monarch

    Registriert seit: 30.08.2008

    Beiträge: 3,009

    CHOKEHOLD – CONTENT WITH DYING (1995)

    --

    ambitions...sorry but i have none
    #6916641  | PERMALINK

    Dr. Jones

    Registriert seit: 09.12.2013

    Beiträge: 2,894

    Sikth – The Trees Are Dead & Dried Out Wait for Something Wild

    Ein wirklich außergewöhnliches und einzigartiges Album. Sikth vermengen auf diesem Werk Mathcore, Prog Metal, Emo, Metalcore, Post-Metal und diverse Spielarten der Welt-Musik. Die Krönung sind jedoch die schizophrenen Vocals der zwei Sänger. Die Musik ist technisch äußerst komplex, der Stil forderndend und im höchsten Maße abgedreht. Für alle Freunde von durchgeknalltem und progressivem Mathcore ein absolutes Muss.

    #6916643  | PERMALINK

    Big Exit

    Registriert seit: 06.08.2009

    Beiträge: 1,751

    As I Lay Dying – Frail Words Collapse

    Roh und melodisch zugleich je nach Song, und dabei sehr abwechslungsreich. Eine der bekanntesten (Christlichen) Modernen Metalcorebands.

    Darkest Hour – Undoing Ruin

    Melodischer und sehr metallastiger Metalcore. Eine Band mit großen Talent ihre Musik mit einem großen Gefühl für Schönklang zu arrangieren. Auf diesem Album finden sich einfach viele gradiose Melodien und Harmoniebögen ohne Härte zu opfern. Auch die Texte sind sehr intelligent und bildlich.

    From Autumn To Ashes – Too Bad, You’re Beautiful

    Wie Atreyu Wegbereiter des modernen Emocores/Emotionalen Metalcores. Sehr chaotischer und für Emo harter Sound. Dieser vertont Emotionen wie Hass, Verzweiflung, Trauer und Niedergeschlaenheit. Die Texte handeln von dem Mädchen Autumn wie im Bandnamen, diese zieht sich als Thema durchs Album.

    Sehr cooler 9 Minuten langer Closer des Albums

    #6916645  | PERMALINK

    Big Exit

    Registriert seit: 06.08.2009

    Beiträge: 1,751

    Heaven Shall Burn – Antigone

    Eine der erfolgreichsten deutschen Metalcorebands, die hier erstmals den Sound schaffen der sie so populäre machte. Viele Hits, epische Gitarrenwände, druckvolle Shouts, durchdachte politische Texte.

    Neaera – The Rising Tide Of Oblivion

    Eine weitere deutsche Band. Was ich an diesem Album so schätze ist die unglaubliche Spielfreude und Energie in der das Album eingespielt ist 🙂
    Der mitrießende Shouter und die Texte tuen ihr Übriges.

    Unearth – The Oncoming Storm

    Geniale Gitarrenarbeit und mit die fettesten und besten Breakdowns. Extrem gute Liveband und eine von der Fraktion die auch auf ihre Texte Wert legen.

    #6916647  | PERMALINK

    Big Exit

    Registriert seit: 06.08.2009

    Beiträge: 1,751

    The Bled – Pass The Flask

    Progressiver/Technischer Metalcore mit Post-Hardcore-Schlagseite. Unglaublich geniales Songwriting mit komplexen SOngstrukturen kombiniert sich mit atmospährischen Gitarren und Gesang der zwischen starken Klaresang und brachialen Screams wechselt. Exteme akkurat gespielt und super Texte.

    #6916649  | PERMALINK

    AxeHellCGF

    Registriert seit: 04.01.2013

    Beiträge: 660

    In meinen Augen ein Meilenstein der europäischen Metalcore und XveganX Bewegung in den 90ern.

    TIMEBOMB

    Roma sXe Legions

    EMPEROR meets EARTH CRISIS

Ansicht von 6 Beiträgen - 31 bis 36 (von insgesamt 36)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.