Basisbibliothek Pagan/Viking/Folk Metal

Home Foren Maximum Metal Plattenladen Die Welt der Genres Basisbibliothek Pagan/Viking/Folk Metal

Ansicht von 6 Beiträgen - 241 bis 246 (von insgesamt 246)
  • Autor
    Beiträge
  • #6302249  | PERMALINK

    Bosie

    Registriert seit: 27.06.2013

    Beiträge: 36

    (The) Wayward Sons Of Mother Earth – Skyclad

    Wenn Pagan/Viking/Folk sollte doch auch historisch eins der ersten wenn nicht sogar DAS allererste Folk Metal Album drin sein, oder?

    --

    Gonna be a Rock'n'Roll Star... I hear it pays well!
    #6302251  | PERMALINK

    SirMetalhead
    Moderator

    Registriert seit: 26.06.2004

    Beiträge: 30,318

    Habe immer noch nicht alle Skyclad-Alben. Finde aber auch, dass die Band vertreten sein sollte. Sanctus hat vielleicht noch Vorschläge für die Liste. Mit dem Debut könnte ich – allein schon wegen dem Veröffentlichungszeitpunkt – auf jeden Fall leben.

    #6302253  | PERMALINK

    Sanctus

    Registriert seit: 15.11.2005

    Beiträge: 2,343

    Jetzt klick ich in diesem Forum einmal einen falschen Thread an und der Vorposter schreibt „Sanctus hat vielleicht noch Vorschläge“. Natürlich habe ich die!

    Skyclad haben auf ihren ersten beiden Alben „The Wayward Sons…“ und „A Burnt Offering…“ eigentlich noch keinen Folk-Metal gespielt, sondern eher Thrash/Heavy-Metal mit stellenweise einigen Folk-Einwürfen. Ich finde die sollte man hier nur bedingt zuzählen, sie werden zwar als die ersten Folk-Metal Alben gehandelt, aber das sehe ich noch nicht ganz so. Das erste wirklich folkige Album war Johna’s Ark (1993) und das würde ich hier auf aufnehmen, eventuell auch noch den Klassiker Prince of the Poverty Line. Alle Alben die danach kamen, sind ohne Fragen alles Klassiker, aber weniger für das Genre relevant. „The Wayard Sons…“ wäre meiner Meinung jedoch ein Kandidat für ein Pagan-Metal Album, da es hier vor allem textlich speziell eher um heidnische Inhalte geht. Nehmt einfach beides auf 😉

    --

    Exterminate!
    #6302255  | PERMALINK

    SirMetalhead
    Moderator

    Registriert seit: 26.06.2004

    Beiträge: 30,318

    SanctusDas erste wirklich folkige Album war Johna’s Ark (1993) und das würde ich hier auf aufnehmen, eventuell auch noch den Klassiker „Prince of the Poverty Line“. Alle Alben die danach kamen, sind ohne Fragen alles Klassiker, aber weniger für das Genre relevant. „The Wayard Sons…“ wäre meiner Meinung jedoch ein Kandidat für ein Pagan-Metal Album, da es hier vor allem textlich speziell eher um heidnische Inhalte geht. Nehmt einfach beides auf 😉

    wird gemacht 🙂

    #6302257  | PERMALINK

    Tenalach

    Registriert seit: 22.12.2010

    Beiträge: 2,904

    Neues Festung Nebelburg Album!

    --

    Remember Kids: Its not across the street, its down the alley! Let it count! :) Musiksammlung
    #6302259  | PERMALINK

    SirMetalhead
    Moderator

    Registriert seit: 26.06.2004

    Beiträge: 30,318

    wurde im Thread bereits ausgiebig diskutiert 🙂

    Oder steht es schon als Klassiker zur Debatte? ^^

Ansicht von 6 Beiträgen - 241 bis 246 (von insgesamt 246)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.