Euer Lieblingsbuch

Home Foren METAL HAMMER’s Ballroom Mediapit Druckkunst Euer Lieblingsbuch

Ansicht von 11 Beiträgen - 76 bis 86 (von insgesamt 86)
  • Autor
    Beiträge
  • #6719033  | PERMALINK

    ploepp

    Registriert seit: 11.01.2007

    Beiträge: 4,191

    Hmm, ich weiß nicht, ob ich es auf eine Ebene stellen würde, aber gut finde ich es auf jeden Fall. Ich hab mir gestern dann endlich mal das Original, also „Spiegel, das Kätzchen“ von Gottfried Keller bestellt, um da mal besser im Bilde zu sein.
    Viele mögen ja Ensel und Krete nicht, aber das finde ich auch total genial – „Jetzt möchten Sie sicher wissen, warum ich nur noch „Brummli“ schreibe, statt mit der Handlung fortzufahren, stimmt’s? Ich sage Ihnen warum: Darum! Künsterlische Freiheit! Schiere Willkür! Avantgarde! […] Ich kann soviel „Brummli“ schreiben, wie es mir paßt, und Sie müssen es lesen, wenn Sie wissen wollen, wie es weitergeht: Brummli Brummli Brummli Brummli Brummli Brummli….“ :haha:

    --

    "Als das Büblein dem Fröschlein den Kopf abbiss, da ward ihm so wohlig zumute. Denn Böses zu tun macht doch ganz gewiss mehr Spaß als das blöde Gute.[/I]" [/SIZE]
    #6719035  | PERMALINK

    Tenalach

    Registriert seit: 22.12.2010

    Beiträge: 2,904

    Diese Tage ist ja ein weiteres Buch von ihm erschienen, allerdings „nur“ ein Wörterbuch sowie Reiseführer. „Zamonien: Entdeckungsreise durch einen phantastischen Kontinent – Von A wie Anagrom Ataf bis Z wie Zamomin“
    Stolzer Preis, werde es mir aber kaufen, um die Sammlung zu komplettieren. Außerdem kann das ganz witzig sein, denke ich. ^^

    --

    Remember Kids: Its not across the street, its down the alley! Let it count! :) Musiksammlung
    #6719037  | PERMALINK

    ploepp

    Registriert seit: 11.01.2007

    Beiträge: 4,191

    Das ist nicht von ihm, sondern von irgendwem anderem zusammengetragen… also ich glaube nicht, dass sich das lohnt.

    --

    "Als das Büblein dem Fröschlein den Kopf abbiss, da ward ihm so wohlig zumute. Denn Böses zu tun macht doch ganz gewiss mehr Spaß als das blöde Gute.[/I]" [/SIZE]
    #6719039  | PERMALINK

    Tenalach

    Registriert seit: 22.12.2010

    Beiträge: 2,904

    ploeppDas ist nicht von ihm, sondern von irgendwem anderem zusammengetragen… also ich glaube nicht, dass sich das lohnt.

    Nein, Moers lässt nicht einfach so von irgendwem etwas veröffentlichen was mit Zamonien zu tun hat. Anja Dollinger hat erst ein Exemplar dem Herrn Moers geschickt, als er von ziemlich begeistert war, aber noch Stellen verbessern wollte, hat er es überarbeitet und dann veröffentlicht.

    --

    Remember Kids: Its not across the street, its down the alley! Let it count! :) Musiksammlung
    #6719041  | PERMALINK

    Benson

    Registriert seit: 06.05.2010

    Beiträge: 2,894

    Mørli

    meine persönliche bibel, aus dem familienbesitz. mit wunderschönen illustrationen von tomi ungerer. begleitet mich seit meiner frühesten kindheit, ein absolutes heiligtum.

    Das hab ich auch irgendwo. 🙂

    [B.]

    --

    GIB MIR EIN LEITBILD!
    #6719043  | PERMALINK

    Morli

    Registriert seit: 08.03.2005

    Beiträge: 8,266

    Leo-suomiTop! Hab‘ ich auch. Birgt für mich auch sehr viel Nostalgie.

    BensonDas hab ich auch irgendwo. 🙂

    [B.]

    sehr schön 🙂 wie gesagt, für mich sowas wie die bibel und absolutes familienheiligtum!

    #6719045  | PERMALINK

    syncdexpart

    Registriert seit: 26.06.2014

    Beiträge: 29

    Gary Kilworth – Im Reich der Mäuse und Füchse unter sich. Im Reich der Mäuse (House of Tribes) ist eine Allegorie auf die Menschheit und ihren Umgang mit der Natur. Die Mäuse wollen Das Haus für sich allein, vertreiben die Menschen, die darin leben und entziehen sich somit die eigene Lebensgrundlage. Voll süß: Alle Kapitel tragen Käsenamen 🙂 Es gibt den Stamm der Wilden, dann Mäuse, die sich nur von Büchern ernähren und dann so reden, wie der Inhalt der Bücher. Auf dem Speicher lebt eine Ratte, die fest daran glaubt, daß man sie totreimen könne. Einfach nur genial.

    Füchse unter sich spielt in England. Erzählt wird aus der Sicht der Füchsin A-Ho, die sich einen Ridgeback zum Feind macht, diesen aber am Ende besiegt. Auch dieses Buch eine Fabel auf die Menschenwelt. Sehr empfehlenswert.

    Gary Kilworth hat in der britischen Armee gedient, wohnte erst in Hong Kong, lebt jetzt mit seiner Familie wieder in England. Insgesamt hat er 48 Romane geschrieben. Ich mag ihn sehr.

    --

    "Men? Men are weak."
    #6719047  | PERMALINK

    Metalhead 666

    Registriert seit: 03.03.2008

    Beiträge: 1,821

    Normalo-Leben…
    Igitt. Wahrscheinlich haben die alle nen Job, regelmäßiges Einkommen, ne Familie. Nein, das geht nicht.

    PS: Die schafft es echt, dass ich andauernd was zu ihrem Geschreibsel von mir geben muss….

    #6719049  | PERMALINK

    Pichvchv

    Registriert seit: 10.09.2013

    Beiträge: 1,333

    Habe ich schon mehrmals gelesen (habe sogar ein Buch davon kaputt gelesen, ist irgendwann ausseinander gefallen :lol:). Absolut tolles Buch, sehr schön geschrieben und sehr mitreißend.

    Liebe! Ich denke dass Käptn Blaubär den ein oder anderen als Kind mit Kasette oder im Fernsehn eine wunderbare Zeit beschert hat, undas Buch ist so liebevoll und witzig geschrieben, es lohnt sich auf jeden Fall 🙂
    (Ebenfalls einen Band schon Kaputt gelesen)

    --

    Yog-SothothGut, Pichu stichelt ein wenig, aber die ist ja auch böse, grimmig und gemein :lol:
    #6719051  | PERMALINK

    _Crimson_

    Registriert seit: 03.07.2013

    Beiträge: 373

    Nicht mein Liebingsbuch, aber einfach Klasse!

    #6719053  | PERMALINK

    Blackadder1966

    Registriert seit: 21.03.2014

    Beiträge: 2,330

    Das beste Buch, das ich je gelesen habe, war „Das Tagebuch der Anne Frank“. Ausserdem gefielen mir die Biografien über Martin Luther King, Kaiserin Elisabeth, Zar Peter der Grosse und Rasputin.

    --

    :mrgit:Die Natur des Menschen ist völlig wider die Natur:mrgit:
Ansicht von 11 Beiträgen - 76 bis 86 (von insgesamt 86)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.