Eure erste CD/Kasette

Ansicht von 15 Beiträgen - 286 bis 300 (von insgesamt 325)
  • Autor
    Beiträge
  • #6119993  | PERMALINK
    Profilbild von Mephistopheles666
    Mephistopheles666

    Registriert seit: 16.03.2011

    Beiträge: 244

    Mit 5 Jahren von den ersten 10 Mark die ich von meiner Oma bekommen habe gekauft. Sie geht leider schon lange nichtmehr. 🙁

    --

    Binger Open Air Festival 4. und 5. Juli 2014 mit Sham 69 uvm. https://www.facebook.com/bingeropenair
    #6119995  | PERMALINK
    Profilbild von DragonLady666
    DragonLady666

    Registriert seit: 22.03.2013

    Beiträge: 482

    ClansmanWenigstens kurz danach weggeschmissen?

    Die muss noch irgendwie im Haus rumliegen aber ich habe keine Ahnung wo.

    --

    #6119997  | PERMALINK
    Profilbild von lestat0815
    lestat0815

    Registriert seit: 08.04.2013

    Beiträge: 96

    Meine erste Kassette war von Modern Talking – The 1st Album. Ich war damals 11 okay? Bevor jemand mault. Metal hab ich die erste auf Platte bzw. CD gekauft.

    --

    Ich bin einer der Menschen vor denen meine Eltern mich immer gewarnt haben! Die Frage ist nicht warum ich töte. Die Frage ist warum ich nicht jeden töte.
    #6119999  | PERMALINK
    Profilbild von mr.murdock
    mr.murdock

    Registriert seit: 11.03.2008

    Beiträge: 2,588

    Mein erster Tonträger überhaupt war sogar eine Metal-Kassette, leider seit Jahren abhanden gekommen: Iron Maiden – Somewhere In Time

    --

    #6120001  | PERMALINK
    Profilbild von Necroshiner
    Necroshiner

    Registriert seit: 05.07.2013

    Beiträge: 35

    Abgesehen von Geschenken wie Disneys Dschungelbuch etc. war meine erste selbstgekaufte LP Bruce Springsteen – Born In The USA, die erste selbstgekaufte CD war Helloween – Walls Of Jericho inkl. Mini-LP.

    --

    life goes by - choose how!
    #6120003  | PERMALINK
    Profilbild von King Diamond
    King Diamond

    Registriert seit: 14.02.2004

    Beiträge: 8,372

    Necroshinerdie erste selbstgekaufte CD war Helloween – Walls Of Jericho inkl. Mini-LP.

    Was auch für viele, die ich kenne, so ein Tür – und Toröffner in Sachen Metal war.

    --

    Musik Messi (© creeping deathaaa)
    #6120005  | PERMALINK
    Profilbild von Necroshiner
    Necroshiner

    Registriert seit: 05.07.2013

    Beiträge: 35

    King DiamondWas auch für viele, die ich kenne, so ein Tür – und Toröffner in Sachen Metal war.

    Das jetzt eigentlich nicht. Nach der Springsteen kamen Europe mit der Final Countdown und Bon Jovi mit Slippery When Wet und dann gings rund mit Judas Priest – Defenders Of The Faith und Iron Maiden – The Number Of The Beast auf einer Kassette. Und meine nächste Scheibe war schon Slayer – Reign In Blood. So hat meine „Karriere“ angefangen. Ich weiß sogar noch ganz genau, wie ich die das erste Mal gehört hatte. Mich hat es sofort umgehauen, diese rohe Energie, diese wahnsinnige Geschwindigkeit, diese Brutalität, die die Platte ausgestrahlt hatte. Ab da war der Weg vorgezeichnet. Wobei mich auch schon Mike Oldfield mit Shadow On The Wall geprägt hatte. Das muss so um ´83, ´84 rum gewesen sein. Ich weiß noch, wie ich unbedingt wissen wollte was das für ein Instrument war, dass da im Vordergrund stand… :mrgit:

    Ab der Slayer hatte ich mein ganzes Taschengeld für Vinyl und Tapes (TDK waren meine Faves) ausgegeben – was wirklich nicht viel war – und hab erst einige Zeit später einen CD-Player kaufen können. Und da eben die Helloween als erste CD, weil die mit über 70 Minuten Spielzeit erst mal viel länger als alle anderen war und ich die noch nicht auf Vinyl hatte. Zudem hatte mir auch noch die Mini-LP gefehlt.

    Ich hatte auch das Glück, dass der Cousin meines damals besten Kumpels ein wahrer Metal-Head war und fast jede Neuerscheinung gekauft hatte. Der war schon über 20, hatte schon ausgelernt und fast sein ganzes Geld in Vinyl und später in CDs angelegt. Und mit 25 seine KOMPLETTE Metal-Sammlung verkauft. Und ich hatte kein Geld, was mich heute noch ärgert.

    --

    life goes by - choose how!
    #6120007  | PERMALINK
    Profilbild von Headhunter
    Headhunter

    Registriert seit: 23.01.2012

    Beiträge: 2,554

    Na irgendwie muß man ja mal anfangen!!! 😉

    --

    Rock´n´Roll needs Feedback...so shut up,and learn how to play your guitar. Commander of the Order of the Britsh Empire of NWoBH...Donington,Knebworth,Reading. Rettet dem Dativ...Fick mir...wem,ich?
    #6120009  | PERMALINK
    Profilbild von -minvs-
    -minvs-

    Registriert seit: 05.07.2013

    Beiträge: 118

    Erste Kassette: Rick Springfield – Living in Oz
    Erste LP: Iron Maiden – Powerslave

    CD weiß ich nicht mehr. Irgend ein Glam/Sleaze-Kram vermutlich.. :haha:

    --

    Auch unter Nihilisten gibt es Puristen. Sie vertreten die reine Leere.
    #6120011  | PERMALINK
    Profilbild von DeathHuman
    DeathHuman

    Registriert seit: 09.07.2013

    Beiträge: 11,865

    Die erste Kasette, die ich besessen habe war von der Kelly Family xD

    Die erste, die ich mir gekauft habe war wohl Paranoid von Black Sabbath 🙂

    --

    True Black Metal: No Mosh, No Core, No Fun, No Trends
    #6120013  | PERMALINK
    Profilbild von triker
    triker

    Registriert seit: 15.08.2013

    Beiträge: 40

    Selber gekauft als LP 1983:

    1.Maiden – piece of mind
    2.Priest – defender of the faith
    3.Motörhead – bomber

    Vorher:
    Diverse HardRock/Metal Mixtapes von meinem Vetter bekommen

    --

    ROCK HARD RIDE FREE wr ne Rechtschrbfeller find drf den behalt
    #6120015  | PERMALINK
    Profilbild von Headhunter
    Headhunter

    Registriert seit: 23.01.2012

    Beiträge: 2,554

    DeathHumanDie erste Kasette, die ich besessen habe war von der Kelly Family xD

    Die erste, die ich mir gekauft habe war wohl Paranoid von Black Sabbath 🙂

    Wow,´72…nee…aber die Kellys und Sabbath,fast identisch…;-)

    --

    Rock´n´Roll needs Feedback...so shut up,and learn how to play your guitar. Commander of the Order of the Britsh Empire of NWoBH...Donington,Knebworth,Reading. Rettet dem Dativ...Fick mir...wem,ich?
    #6120017  | PERMALINK
    Profilbild von missgunst
    missgunst

    Registriert seit: 01.03.2013

    Beiträge: 411

    Von meinem Bruder irgendwann Mitte des Jahrtausends „Ein kleines bisschen Horrorschau“ von den Toten Hosen bekommen
    Außerdem von meinem Vater „High Voltage“ und „Back in Black“ von AC/DC

    Und selbst gekauft… öhhmm… dürfte „Sängerkrieg“ von In Extremo gewesen sein aber ich bin mir nicht mehr ganz sicher…

    --

    02.04.2014: Saltatio Morits @ Stadthalle Tuttlingen / 20.06.2014 - 22.06.2014: Southside @ Neuhausen Ob Eck / 19.07.2014: Subway To Sally & Faun @ Honberg Sommer Tuttlingen / 14.08.2014 - 16.08.2014: SummerBreeze @ Dinkelsbühl / 06.09.2014: Rock am See @ Konstanz
    #6120019  | PERMALINK
    Profilbild von Noppes281
    Noppes281

    Registriert seit: 21.08.2013

    Beiträge: 3

    Metallica – …and justice for all

    1988 von meinem Onkel zum 8. Geburtstag geschenkt bekommen!

    --

    #6120021  | PERMALINK
    Profilbild von Superduperjudge
    Superduperjudge

    Registriert seit: 11.01.2011

    Beiträge: 159

    Meine erste CD: MANOWAR – Fighting The World. Kurz darauf folgte „Kings Of Metal“. Der Witz dabei: Ich hatte da noch gar keinen Player; wollte aber vorbereitet sein. Als der CD – Player dann da war, folgten beim nächsten Einkauf “ Master Of Puppets“ und „Them“. Originaltapes hab ich nie gekauft,ich war da eher der LP – Typ… Tapes waren zum Kopieren.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 286 bis 300 (von insgesamt 325)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.