Now Playing (Games)

Home Foren METAL HAMMER’s Ballroom Mediapit Spiele Now Playing (Games)

Ansicht von 15 Beiträgen - 9,631 bis 9,645 (von insgesamt 9,668)
  • Autor
    Beiträge
  • #688857  | PERMALINK

    DeathHuman

    Registriert seit: 09.07.2013

    Beiträge: 11,864

    Das wird noch übler…es kommen Arenen, da kommst du aus’m Rennen, Springen und Schießen nicht mehr raus 😆

    --

    True Black Metal: No Mosh, No Core, No Fun, No Trends
    #688859  | PERMALINK

    Veraergerter_Bahnkunde

    Registriert seit: 26.06.2009

    Beiträge: 9,660

    Am härtesten fand ich bis jetzt aber wirklich den ersten Level in der Hölle (Karadingsbums-Sanktum).

    Der is echt super. Vor allem am Ende, wenn dir die Höllenbarone, Hellknights und Mancubi nur so um die Ohren fliegen :haha:

    Aber am meisten kotz ich persönlich bei den Summonern. Was für Penner.

    --

    - Have no fear for the devil my dear - - you know we all need the devil sometimes -
    #688861  | PERMALINK

    DeathHuman

    Registriert seit: 09.07.2013

    Beiträge: 11,864

    Summoner sind mit Abstand die beschissensten Gegner im Spiel!
    Was ich sehr positiv fand, ist, dass die Bossgegner nicht nur reines Kanonenfutter sind.

    Vor allem der Endgegner hat mich locker 10-12 Versuche gekostet.

    --

    True Black Metal: No Mosh, No Core, No Fun, No Trends
    #688863  | PERMALINK

    Lazarus_132

    Registriert seit: 18.05.2009

    Beiträge: 19,105

    Joa gibt aber leider halt zu wenig bosse wie ich finde.

    --

    [COLOR=#ff0000]Last.fm[/COLOR] [COLOR=#ffa500]Musiksammlung[/COLOR] [COLOR=#00ffff]Filmsammlung[/COLOR] [COLOR=#00ff00]Comicsammlung[/COLOR] "Die Bestie hat meine Parkanlagen verwüstet! Das verzeihe ich dir nie! NIEMALS King Ghidorah!!!"
    #688865  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Einfach nur ein derbe geiles Spiel und zu 1000% das, was ich mir davon erwartet habe. Geil!
    Die Steuerung ist erste Sahne, muss ich sagen. Wenn man die „Umsehglättung“ in der Steuerung rausnimmt, spielt sich das fast so geil wie auf ‚m PC mit Maus. Ich musste natürlich direkt auf „Ultra Brutal“ anfangen, aber der Frustfaktor ist zumindest bei mir relativ gering, weil ich überhaupt kein Problem damit habe, so eine ausufernde Metzelschlacht nochmal von vorn zu beginnen :haha:

    Wiederspielwert scheint auch sehr groß zu sein, weil sie das mit den Waffenpunkten und den Secrets, der Kampfbewertung sehr gut hinbekommen haben.

    Eine wirklich herrliche Tötungsorgie durch und durch, auf so einen Shooter hab ich ewig gewartet 🙂

    --

    #688867  | PERMALINK

    DeathHuman

    Registriert seit: 09.07.2013

    Beiträge: 11,864

    Vor allem, weil mit SnapMap immer neuer Stoff nachkommt.

    Ich könnte es nie auf Ultra Brutal spielen, da ich auf normal circa 1000 mal gestorben bin^^

    --

    True Black Metal: No Mosh, No Core, No Fun, No Trends
    #688869  | PERMALINK

    Spitter

    Registriert seit: 03.11.2008

    Beiträge: 224

    Painajainen Wenn man die „Umsehglättung“ in der Steuerung rausnimmt, spielt sich das fast so geil wie auf ‚m PC mit Maus.

    😆

    Eine wirklich herrliche Tötungsorgie durch und durch, auf so einen Shooter hab ich ewig gewartet

    Das stimmt 🙂 , fehlt noch nen neues Serious Sam 🙂

    --

    #688871  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Nicht lachen, war dieses Mal wirklich wirklich ernst gemeint. So gut hat sich bisher noch kein Shooter auf der Konsole spielen lassen. Abgesehen von Wolfenstein The New Order/The Old Blood. Das hat id hier schon wirklich gut hinbekommen und fällt vor allem in Sachen Munitionsverbrauch positiv in’s Gewicht, zumal die Arenen wunderbar flüssig von der Hand gehen und ich da bei einem anderen Shooter schon tausende Tode durch Hektik gestorben wäre :haha:

    --

    #688873  | PERMALINK

    Tyrant-666

    Registriert seit: 25.11.2011

    Beiträge: 2,549

    …für zwischendurch ganz witzig eigentlich.

    --

    #688875  | PERMALINK

    Veraergerter_Bahnkunde

    Registriert seit: 26.06.2009

    Beiträge: 9,660

    Heute abend mal endlich Homefront: The Revolution anspielen.

    Hatte ich vorbestellt und ist seit Release auch installiert und spielfertig…aber ich hatte seit über einer Woche keine Zeit, irgendwas zu spielen.

    Edith sagt: die Reviews zum Spiel sind allerdings ja größtenteils ziemlich vernichtend. Mal schauen.

    --

    - Have no fear for the devil my dear - - you know we all need the devil sometimes -
    #688877  | PERMALINK

    Kingthlayer

    Registriert seit: 28.12.2015

    Beiträge: 280

    Tyrant-666

    …für zwischendurch ganz witzig eigentlich.

    Der Name weckt mein Interesse.

    --

    "Disregard females, acquire Switzerland." - Charles the Bold, Duke of Burgundy
    #688879  | PERMALINK

    Daray

    Registriert seit: 18.04.2004

    Beiträge: 32,124

    Das Spiel macht etwas sehr bizarres. Im anfänglichen Tutorial bestätigt das Spiel jede Befürchtung, die man als Fan von Mirror’s Edge hatte: ein Progressionssystem bei dem man sich sachen wie Quickturn oder auch nur das Abrollen (das Abrollen, also das was man neim erlernen von Parcours so ziemlich als erstes lernen würde!) freischalten. Erzwungende Kämpfe. Und ein mit beinahe Quicktimeartigen Promts aufwartendes Interface. Hat man diesen enttäuschenden Anfang aber hinter sich und schaltet in den Optionen alle optischen Hilfen aus, dann hat man ein gutes Spiel vor sich, dass sich weitaus anders präsentiert, als dies das Tutorial suggeriert. Ich würde so weit gehen und sagen dass, das Spiel besser ist als das erste Mirror’s Edge.

    Und auch wenn es an grafischen Optionen so gut wie nichts einzustellen gibt, das Spiel sieht gut aus und ist gut optimiert, ich hatte mit meiner GTX980 Ti nie unter 100 fps bei 1080p, der schnitt lag etwa bei 120, was bedeutet, dass es sicher auch bereits mit einer Miterlklasse Garte auf über 60 fps laufen dürfte.

    Das Ausgangszenario ist dumm, dumm, dumm. Wieso nehmen die wenigsten Game Firmen mal etwas Geld in die Hand um jemanden zu engagieren, der vernünftige Stories schreiben kann? Das ist so ein wichtiger Faktor… Mal sehen.

    --

    Treat everyone the same until you find out they're an idiot. http://www.last.fm/user/daray
    #688881  | PERMALINK

    Tyrant-666

    Registriert seit: 25.11.2011

    Beiträge: 2,549

    KingthlayerDer Name weckt mein Interesse.

    Ganz witziges Knobelspiel, bei dem man seine „explodierenden“ Tiere im Zoo auf Aliens hetzen muss, bevor die ein Ei mit dem Nachwuchs erreichen. Leider fehlt es dem Ganzen massiv an Umfang (spielt man in 4-5 Stunden komplett durch; 80 Levels) und zu einfach ist es auch – höchstens was für zwischendurch.

    --

    #688883  | PERMALINK

    Kaeltetod

    Registriert seit: 06.09.2006

    Beiträge: 19,307

    momentan zocke ich das neue kirby auf dem 3ds und habe festgestellt: was ist cooler als ein pinker kirby? genau…ein pinker kirby in einem pinken kampfroboter!

    --

    The world is grey, the mountains old The forge's fire is ashen and cold No harp is wrung, no hammer falls The darkness dwells in Druin's halls
    #688885  | PERMALINK

    Daray

    Registriert seit: 18.04.2004

    Beiträge: 32,124

    Daray

    Das Spiel macht etwas sehr bizarres. Im anfänglichen Tutorial bestätigt das Spiel jede Befürchtung, die man als Fan von Mirror’s Edge hatte: ein Progressionssystem bei dem man sich sachen wie Quickturn oder auch nur das Abrollen (das Abrollen, also das was man neim erlernen von Parcours so ziemlich als erstes lernen würde!) freischalten. Erzwungende Kämpfe. Und ein mit beinahe Quicktimeartigen Promts aufwartendes Interface. Hat man diesen enttäuschenden Anfang aber hinter sich und schaltet in den Optionen alle optischen Hilfen aus, dann hat man ein gutes Spiel vor sich, dass sich weitaus anders präsentiert, als dies das Tutorial suggeriert. Ich würde so weit gehen und sagen dass, das Spiel besser ist als das erste Mirror’s Edge.

    Und auch wenn es an grafischen Optionen so gut wie nichts einzustellen gibt, das Spiel sieht gut aus und ist gut optimiert, ich hatte mit meiner GTX980 Ti nie unter 100 fps bei 1080p, der schnitt lag etwa bei 120, was bedeutet, dass es sicher auch bereits mit einer Miterlklasse Garte auf über 60 fps laufen dürfte.

    Das Ausgangszenario ist dumm, dumm, dumm. Wieso nehmen die wenigsten Game Firmen mal etwas Geld in die Hand um jemanden zu engagieren, der vernünftige Stories schreiben kann? Das ist so ein wichtiger Faktor… Mal sehen.

    Fertig mit der Storyline nach 12 Stunden Spielzeit. Ich denke mir mit eingeschaltenen Hilfen kann man da sicher 20% abziehen, da ich doch einige Male den Weg suchen musste.

    Alles in Allem bleibe ich bei meiner Aussage: Gutes Spiel. Nicht umwerfend, aber gut genug, dass ich es in 3 aufeinanderfolgenden Tagen spielen wollte.

    --

    Treat everyone the same until you find out they're an idiot. http://www.last.fm/user/daray
Ansicht von 15 Beiträgen - 9,631 bis 9,645 (von insgesamt 9,668)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.