Regelungen zu Mailordern

Home Foren Ankündigungen Wichtiges & Wissenswertes Regelungen zu Mailordern

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #68885  | PERMALINK
    Profilbild von attoparsec
    attoparsec
    Moderator

    Registriert seit: 08.12.2003

    Beiträge: 4,613

    Liebe User,

    nach langen internen Überlegungen und Diskussionen möchten wir auf eine kleine, aber nicht unwichtige Aktualisierung der Forenregeln aufmerksam machen, welche die Behandlung von Mailordern betrifft. Ab sofort werden keine Shops mehr toleriert, die wahlweise viele entsprechende Artikel (z.B. aus dem Bereich NSBM) führen oder gar von in der Szene aktiven Personen betrieben werden. Dazu zählen sowohl Verlinkungen als auch Nennungen.

    Um für Klarheit zu sorgen, werden wir hier etliche dieser Läden nennen. Wir sind uns der Ironie bewusst, dass wir damit unser Anliegen ein wenig konterkarieren, aber wir denken, dass wir durch Transparenz mehr gewinnen als verlieren werden. Aber dadurch können wir eine klare Linie schaffen und verhindern, dass Mailorder durch unser Forum – wenn auch nur indirekt – unterstützt werden.

    Hosen runter – unerwünscht sind (auch in abgekürzter Form): Nebelklang, WTC, Christhunt, Methorn, No Colours, Merchant Of Death, Perverted Taste, Northern Silence, Folter Records; die Liste kann bei Bedarf erweitert werden. Die Filialen dieser Läden bei den gängigen Plattformen (wie amazon, ebay) zählen auch dazu. Auch wenn hier so mancher Laden nicht explizit genannt wird, so versteht es sich von selbst, dass ähnliche Shops hier ebenfalls nicht mehr toleriert werden. Es sollte in den meisten Fällen offensichtlich sein, ob Mailorder dazugehören oder nicht. Rückwirkend werden im Übrigen keine Beiträge geahndet, bei Bedarf jedoch von uns editiert.

    Sollte ein Mailorder eurer Meinung nach zu Unrecht auf der Verbotsliste gelandet sein oder dorthin gehören, so dürft ihr euch gerne an mich oder einen der anderen Moderatoren wenden. Nach kurzer Rücksprache unter den Moderatoren, ob der Einwurf gerechtfertigt ist oder nicht, besteht eventuell sogar die Möglichkeit, dass von uns ein Thread eröffnet wird, in dem eine gewisse Zeit lang darüber diskutiert werden kann, ob das Verbot oder eine Aufnahme berechtigt ist oder nicht, und die darin enthaltenen Meinungen werden wir in unsere Entscheidung einfließen lassen.

    Sollten weitere Fragen bestehen, so könnt ihr euch natürlich auch gerne an uns wenden.

    Die Moderatoren und die Redaktion

    --

    Auge um Auge lässt die Welt erblinden There's class warfare, all right, but it's my class, the rich class, that's making war, and we're winning.
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Das Thema „Regelungen zu Mailordern“ ist für neue Antworten geschlossen.