überbewerteste Band

Home Foren METAL HAMMER’s Ballroom Volkes Stimme überbewerteste Band

Ansicht von 15 Beiträgen - 181 bis 195 (von insgesamt 225)
  • Autor
    Beiträge
  • #6444565  | PERMALINK
    Profilbild von Daray
    Daray

    Registriert seit: 18.04.2004

    Beiträge: 32,124

    Ich nehme an er oder sie nicht die Auffassung teilt, dass sie Alben für die Ewigkeit geschrieben haben 😉

    --

    Treat everyone the same until you find out they're an idiot. http://www.last.fm/user/daray
    #6444567  | PERMALINK
    Profilbild von Veraergerter_Bahnkunde
    Veraergerter_Bahnkunde

    Registriert seit: 26.06.2009

    Beiträge: 9,660

    Ich persönlich könnte mit Slayer auch sehr viel mehr anfangen, wenn Araya die Fresse halten würde. Ich kann sein Gebelle nicht hören. Das ist aber bei Thrashbands grundsätzlich ein Problem für mich. Kann da mit vielen Sängern absolut nix anfangen.

    Aber überbewertet wäre jetzt auch der falsche Ausdruck. Slayer ist…ok *duckundwech*

    --

    - Have no fear for the devil my dear - - you know we all need the devil sometimes -
    #6444569  | PERMALINK
    Profilbild von Daray
    Daray

    Registriert seit: 18.04.2004

    Beiträge: 32,124

    Verärgerter_BahnkundeIch persönlich könnte mit Slayer auch sehr viel mehr anfangen, wenn Araya die Fresse halten würde. Ich kann sein Gebelle nicht hören. Das ist aber bei Thrashbands grundsätzlich ein Problem für mich. Kann da mit vielen Sängern absolut nix anfangen.

    Aber überbewertet wäre jetzt auch der falsche Ausdruck. Slayer ist…ok *duckundwech*

    Fassen wir zusammen. Deine Wertung ist „Slayer sind okay“. Du „duckst dich und haust ab“ in der Befürchtung die Äusserung dieser Meinung könnte auf negative Resonanz stossen, weil sie sich nicht mit der Meinung einer Mehrheit hier im Forum deckt. Du gehst also davon auss, dass die Wertung der Meisten hier im Forum in Bezug auf Slayer höher ist, als deine eigene. Und wieso nochmal ist überbewertet hier der falsche Ausdruck? Ja, wieso sollte überbewertet hier nicht der absolut passende Ausdruck sein? Ja, es ist geradezu die Definition des Begriffs „überbewertet“.

    --

    Treat everyone the same until you find out they're an idiot. http://www.last.fm/user/daray
    #6444571  | PERMALINK
    Profilbild von Veraergerter_Bahnkunde
    Veraergerter_Bahnkunde

    Registriert seit: 26.06.2009

    Beiträge: 9,660

    Negative Resonanz ist mir hier eigentlich egal 😆 Ich hatte auch eigentlich eher weniger mit böser (oder überhaupt irgendeiner) Resonanz gerechnet, da aus meiner Sicht mein Getrolle relativ offensichtlich war. Slayer = ok -> Blasphemie.^^

    Wie dem auch sei:
    Ob hier eine Mehrheit Slayer gut findet, müsste man prüfen. Das glaube ich nämlich noch nicht mal.

    Und für mich passt „überbewertet“ eben gerade nicht. Unter „überbewertet“ verstehe ich, wenn eine Band wenig bis nichts geleistet hat, aber aus welchen Gründen auch immer einen für mich unverständlich hohen Status in der Szene hat.

    Der Grad zwischen „ich finde sie ok“ und „ich finde sie gut bis sehr gut“ ist für mich bei Slayer wie gesagt einzig und alleine der Gesang. Aber selbst der kann mir Songs wie Raining Blood oder Angel of Death nicht versauen. Das sind Bretter.

    Blende ich diesen subjektiven Faktor Gesang aus, dann muss ich Saro Recht geben. Und vor diesem Hintergrund sind weder Metallica, Priest, Maiden, Dio, Sabbath oder Slayer überbewertet. Das sind Gruppen, welche das Genre unstreitig erheblich beeinflusst und geprägt haben. So gesehen sind auch Slipknot nicht überbewertet.

    Und das muss man anerkennen, selbst wenn man mit ihrem Stil oder einzelnen Nuancen nichts anfangen kann. Man muss sich ja auch nicht alles anhören und sich mit jeder Band identifizieren, nur weil der Metal-Stempel drauf ist. Man kann (das sage ich aus eigener Erfahrung^^) sehr gut ohne Maiden und Dio Metal hören, ohne sie als überbewertet bezeichnen zu müssen.

    --

    - Have no fear for the devil my dear - - you know we all need the devil sometimes -
    #6444573  | PERMALINK
    Profilbild von Painajainen
    Painajainen

    Registriert seit: 05.01.2008

    Beiträge: 19,747

    Daray betritt einen Thread und macht daraus wieder ’ne Doktorarbeit.

    --

    "Du suchst Arbeit? Im iPhone-Himmel gibt es Jobs." - Marsimoto, "Meisterwerk"
    #6444575  | PERMALINK
    Profilbild von Saro
    Saro

    Registriert seit: 13.10.2010

    Beiträge: 7,080

    DarayIch nehme an er oder sie nicht die Auffassung teilt, dass sie Alben für die Ewigkeit geschrieben haben 😉

    Klar 🙂
    Mit „Alben für die Ewigkeit“ sprach ich noch nicht mal primär für mich, auch wenn ich es so sehe. Ich würde mich selber bei weitem nicht als Hardcore-Slayer-Fan bezeichnen! Auslöser für meine Wortwahl sind eher unzählige Statements in Interviews anderer Bands/Solo-Künstler und in zig Berichten, die man über die Jahre las/sah. Es ist nun mal nicht von der Hand zu weisen, dass diese Band auch heute noch ein extrem hohes Ansehen bei Fans und Kollegen besitzt. Von daher, so finde ich, kann man in Bezug auf Slayer, nicht wirklich von überbewertet sprechen. Völlig egal, ob sie dem eigenen Musikgeschmack entsprechen.

    #6444577  | PERMALINK
    Profilbild von Daray
    Daray

    Registriert seit: 18.04.2004

    Beiträge: 32,124

    Kommt darauf an, auf was man die Bewertung bezieht. Man bewertet ja immwe nue bestimmte Aspekte von Slayer und nie alles.

    Gewisse lassen sich empirisch überprüfen, aber vieles ist auch abhängig vom Geschmack.

    So ist es kein Widerspruch den musikhistorischen Einfluss von Slayer anzuerkennen und gleichzeitig zu sagen, dass man die Kompositionen und musikalischen Ausführungen selber nicht mag.
    Es wäre auch möglich die Musik an und für sich zu mögen und z.B. den Gesang nicht.

    Und logischerweise trifft der Begriff überbewertet(= zu hoch bewertet) für den Urteilenden immer dann zu, wenn ich seine Wertung niwedriger ist als die Meinung(en) mit welcher der Vergleich stattfindet.

    Slayer als Ganzes zu bewerten scheint mir unmöglich, da kaum definierbar ist, was da dazugehören würde.

    Aber auch schon bei der Bewertung von mehreren Aspekten oder teilbaren Aspekten ergibt sich das Problem, wie die Gewichtung stattfindet (es stellt sich hier dann auch wieder die Frage „Ist der Aspekt x überbewertet?“).

    edit:Für dich scheint zum Beispiel der musikhistorische Einfluss von Slayer wichtiger zu sein, als dein persönlicher Geschmack. Rein mathematische gesehen würde jedoch Slayer dennoch überbewetet sein, für jeden der Slayer nicht mag, egal wie stark man den Einfluss gewichtet.

    --

    Treat everyone the same until you find out they're an idiot. http://www.last.fm/user/daray
    #6444579  | PERMALINK
    Profilbild von Daray
    Daray

    Registriert seit: 18.04.2004

    Beiträge: 32,124

    PainajainenDaray betritt einen Thread und macht daraus wieder ’ne Doktorarbeit.

    Ich weiss nur gerne von was ich spreche. Wenn wir alle etwas anderes untern „überbewertet“ verstehen, dann macht der Austausch darüber ob eine Band überbewertet ist oder nicht im Sinne der Wahrheitsfindung wenig Sinn. Soll er nur als Vehikel sozialen Austausches dienen soll, dann funktioniert er natürlich auch so. Aber ganz ehrlich: Austausch mit Menschen: iiiiiiihhh.

    --

    Treat everyone the same until you find out they're an idiot. http://www.last.fm/user/daray
    #6444581  | PERMALINK
    Profilbild von Motorbreath89
    Motorbreath89

    Registriert seit: 23.11.2011

    Beiträge: 2,095

    Für mich schon Savatage. Ich verstehe bei dieser Band ganz klar ihren Klassiker-Status nicht. Ich komme nicht dahinter, wo die Riffs so grenzgeil sein sollen (außer bei einer Hand voll Songs, die ich ebenso grandios finde. Alleine Hall Of The Mountain King, Gutter Ballet oder Edge Of throns sind wirklich großartige Songs!) und die Songs sind eigentlich oftmals bis auf 1-2 Hits pro Album vollkommener Mittelmaß. Aber vielleicht sind ja auch meine Ohren doof 😀

    #6444583  | PERMALINK
    Profilbild von Saro
    Saro

    Registriert seit: 13.10.2010

    Beiträge: 7,080

    Ich fühle mit dir^^ Habe mich das auch schon des öfteren gefragt. Die von dir genannten Songs sind aber auch unglaublich mächtig. Alleine „Gutter Ballet“… Gänsehaut! Aber der Rest haut auch mich nicht gerade um. Na gut. „When The Crowds Are Gone“ und „Of Rage And War“ sind auch gut. Das war es dann aber auch schon.

    #6444585  | PERMALINK
    Profilbild von King Diamond
    King Diamond

    Registriert seit: 14.02.2004

    Beiträge: 8,372

    SaroIch fühle mit dir^^ Habe mich das auch schon des öfteren gefragt. Die von dir genannten Songs sind aber auch unglaublich mächtig. Alleine „Gutter Ballet“… Gänsehaut! Aber der Rest haut auch mich nicht gerade um. Na gut. „When The Crowds Are Gone“ und „Of Rage And War“ sind auch gut. Das war es dann aber auch schon.

    Mh, kann ich garnicht nachvollziehen. Müsste doch total Dein Ding sein, deren Musik.
    Die haben so viele starke Songs, daß ich sie garnicht alle aufzählen kann. Vielleicht bist Du auch nur noch nie hartnäckig dran geblieben.
    Hier mal ein paar weitere geile Songs:

    Könnte noch massig weitere posten.

    --

    Musik Messi (© creeping deathaaa)
    #6444587  | PERMALINK
    Profilbild von Saro
    Saro

    Registriert seit: 13.10.2010

    Beiträge: 7,080

    Ich spreche natürlich nur von den Alben, die ich kenne. Das Genre an sich sagt mir natürlich zu, aber die mir bekannten Songs hauen mich größtenteils echt nicht vom Hocker. Die machen mich nicht an. Kann es selber nicht so ganz nachvollziehen^^ Doch jedes Mal, wenn ich mir denke „Ach, komm. Probierste noch mal. Vielleicht gefallen se dir ja inzwischen“, gelange ich zum gleichen Ergebnis. Irgendetwas lässt mich da kalt 🙂

    Jep. Hartnäckig war ich nicht. Es gab für mich bisher aber auch keinen Grund. Als ich mir vor ein paar Jahren „Hall Of The…“ kaufte, war ich, abgesehen vom Titeltrack, doch recht enttäuscht vom Album.

    Gutter Ballet kenne ich nun schon seit zwanzig Jahren, doch auch dieses Album konnte mich noch nie völlig für sich gewinnen.

    Übrigens Gratulation zu deiner neuesten Errungenschaft! 🙂

    #6444589  | PERMALINK
    Profilbild von King Diamond
    King Diamond

    Registriert seit: 14.02.2004

    Beiträge: 8,372

    SaroIch spreche natürlich nur von den Alben, die ich kenne. Das Genre an sich sagt mir natürlich zu, aber die mir bekannten Songs hauen mich größtenteils echt nicht vom Hocker. Die machen mich nicht an. Kann es selber nicht so ganz nachvollziehen^^ Doch jedes Mal, wenn ich mir denke „Ach, komm. Probierste noch mal. Vielleicht gefallen se dir ja inzwischen“, gelange ich zum gleichen Ergebnis. Irgendetwas lässt mich da kalt 🙂

    Jep. Hartnäckig war ich nicht. Es gab für mich bisher aber auch keinen Grund. Als ich mir vor ein paar jahren „Hall Of The…“ kaufte, war ich, abgesehen vom Titeltrack, doch recht enttäuscht vom Album.

    Gutter Ballet kenne ich nun schon seit zwanzig Jahren, doch auch dieses Album konnte mich noch nie völlig für sich gewinnen.

    Übrigens Gratulation zu deiner neuesten Errungenschaft! 🙂

    Zwei Alben sind natürlich auch nicht gerade viel, um sich so negativ über die Band zu äußern. Ob du da nochmal etwas intensiver recherchieren solltest, mußt du natürlich allein wissen. Ich kann es dir jedenfalls nur empfehlen.
    (Danke für die Gratulation^^
    Wenn du die nicht im Plattenthread gepostet hättest, wäre ich garnicht mehr auf die Idee gekommen, mal wieder danach zu suchen.)

    --

    Musik Messi (© creeping deathaaa)
    #6444591  | PERMALINK
    Profilbild von Saro
    Saro

    Registriert seit: 13.10.2010

    Beiträge: 7,080

    Na also sooo negativ war das aber nicht^^ Finde mein Statement eigentlich moderat und nachvollziehbar, immerhin habe ich als Referenz zwei ihrer kultigsten Studioalben und mit dem Live-Album von ’94 (?) auch noch eine Quasi-Best of 🙂

    Die Sirens wollte ich mir aber irgendwann noch zulegen. Glaube, es war der Seziertisch vom Rock Hard, der mich dazu motivierte.

    #6444593  | PERMALINK
    Profilbild von gebheavyham
    gebheavyham

    Registriert seit: 14.01.2015

    Beiträge: 4

    Mein Favorit für die überbewertetste Band: Metallica. Einfach zu viele Balladen 🙂

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 181 bis 195 (von insgesamt 225)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.