überbewerteste Band

Home Foren METAL HAMMER’s Ballroom Volkes Stimme überbewerteste Band

Ansicht von 15 Beiträgen - 196 bis 210 (von insgesamt 225)
  • Autor
    Beiträge
  • #6444595  | PERMALINK

    Saro

    Registriert seit: 13.10.2010

    Beiträge: 7,080

    gebheavyhamMein Favorit für die überbewertetste Band: Metallica. Einfach zu viele Balladen 🙂

    Hä?

    #6444597  | PERMALINK

    Headhunter

    Registriert seit: 23.01.2012

    Beiträge: 2,554

    Auch wenn ich mir keine Freunde mache,immer schon „Unerträglich“ Nirvana.ICH KONNTE UND KANN DIE NICHT AB. 👿

    --

    Rock´n´Roll needs Feedback...so shut up,and learn how to play your guitar. Commander of the Order of the Britsh Empire of NWoBH...Donington,Knebworth,Reading. Rettet dem Dativ...Fick mir...wem,ich?
    #6444599  | PERMALINK

    DeathHuman

    Registriert seit: 09.07.2013

    Beiträge: 11,864

    easyrocker63Auch wenn ich mir keine Freunde mache,immer schon „Unerträglich“ Nirvana.ICH KONNTE UND KANN DIE NICHT AB. 👿

    Die sind auch überbewertet as fuck.
    Ein gutes Album (dessen Lieder wohl echt keiner mehr hören kann) und Kurt bläst sich die Rübe weg.

    --

    True Black Metal: No Mosh, No Core, No Fun, No Trends
    #6444601  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Ist das so?

    --

    #6444603  | PERMALINK

    DeathHuman

    Registriert seit: 09.07.2013

    Beiträge: 11,864

    TwistOfFateIst das so?

    Anscheinend nicht? 😆

    --

    True Black Metal: No Mosh, No Core, No Fun, No Trends
    #6444605  | PERMALINK

    xTOOLx

    Registriert seit: 30.06.2008

    Beiträge: 19,947

    Schwachsinn. Und die Aussage „ein gutes Album“ ist auch Müll.
    Nirvana sind Legenden, die Musik ist grandios. Das sie zur richtigen Zeit am richtigen Ort waren stimmt natürlich auch.

    Was Metallica angeht: gestern die „Ride“ mal wieder gehört. Jaja Fade to Black ist schon eine schlimme Ballade *roll*

    #6444607  | PERMALINK

    Ulver

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 16,514

    Die anderen Alben waren schon gut. Da gibts nix.

    Metallica find ich tatsächlich aber auch ganz allgemein sehr überbewertet. Ich brauch keines ihrer Alben wirklich.

    --

    Jetzt neu: Bezeichnet "Postmoderne Dekadenz" als Konstrukt!
    #6444609  | PERMALINK

    xTOOLx

    Registriert seit: 30.06.2008

    Beiträge: 19,947

    Heutzutage schon etwas. Zumindest die letzten Jahre in denen kaum etwas kam. Der Balladenspruch war dennoch dumm.

    #6444611  | PERMALINK

    Headhunter

    Registriert seit: 23.01.2012

    Beiträge: 2,554

    xTOOLx
    Nirvana sind Legenden, die Musik ist grandios. Das sie zur richtigen Zeit am richtigen Ort waren stimmt natürlich auch.

    Also,3 Alben,7 Jahre existent und der ach so legendäre MTV Unplugged Auftritt sind für einen Legenden Status meines Erachtens ein bisschen dürftig.Da verstehe ich was anderes darunter,denke da eher an die Stones,B.B.King usw.,welche sich 30,40 oder gar 50 Jahre etabliert haben.
    Ja klar,75 Mio. Tonträger,die Aufnahme in die Hall of Fame,“wichtigste Band der 90´er“ sprechen da schon für sich,liegt dann daran,das sie zur richtigen Zeit am richtigen Ort waren,vergleichbar mit den Beatles die auch nicht so viel länger aktiv waren.Die Musikszene sehnte sich halt nach was „Neuem“.Wobei die Beatles natürlich eine ganz andere Hausnummer waren.

    Man kann sich lange darüber streiten ob die Musik grandios ist,für mich jedenfalls definitiv NICHT.Einfach nur nervtötend.

    Cobain wollte ja auch seinen Rachefeldzug gegen die Major Labels durchziehen,sein Ding halt,abkassiert hat er dennoch gerne.

    Aber allein seine teilweise offensichtliche Abneigung gegenüber seinen Fans ist inakzeptabel,schlichtweg unsympatisch.Unbeantwortet bleibt die Frage ob heute noch jemand Nirvana so hypen würde,ich glaube eher nicht.Cobains Tod hat da eher die Musik gemacht.

    --

    Rock´n´Roll needs Feedback...so shut up,and learn how to play your guitar. Commander of the Order of the Britsh Empire of NWoBH...Donington,Knebworth,Reading. Rettet dem Dativ...Fick mir...wem,ich?
    #6444613  | PERMALINK

    DeathHuman

    Registriert seit: 09.07.2013

    Beiträge: 11,864

    easyrocker63Also,3 Alben,7 Jahre existent und der ach so legendäre MTV Unplugged Auftritt sind für einen Legenden Status meines Erachtens ein bisschen dürftig.Da verstehe ich was anderes darunter,denke da eher an die Stones,B.B.King usw.,welche sich 30,40 oder gar 50 Jahre etabliert haben.
    Ja klar,75 Mio. Tonträger,die Aufnahme in die Hall of Fame,“wichtigste Band der 90´er“ sprechen da schon für sich,liegt dann daran,das sie zur richtigen Zeit am richtigen Ort waren,vergleichbar mit den Beatles die auch nicht so viel länger aktiv waren.Die Musikszene sehnte sich halt nach was „Neuem“.Wobei die Beatles natürlich eine ganz andere Hausnummer waren.

    Man kann sich lange darüber streiten ob die Musik grandios ist,für mich jedenfalls definitiv NICHT.Einfach nur nervtötend.

    Cobain wollte ja auch seinen Rachefeldzug gegen die Major Labels durchziehen,sein Ding halt,abkassiert hat er dennoch gerne.

    Aber allein seine teilweise offensichtliche Abneigung gegenüber seinen Fans ist inakzeptabel,schlichtweg unsympatisch.Unbeantwortet bleibt die Frage ob heute noch jemand Nirvana so hypen würde,ich glaube eher nicht.Cobains Tod hat da eher die Musik gemacht.

    Mehr gibt’s nicht zu sagen.

    --

    True Black Metal: No Mosh, No Core, No Fun, No Trends
    #6444615  | PERMALINK

    xTOOLx

    Registriert seit: 30.06.2008

    Beiträge: 19,947

    Ach

    Viele Klassiker und Legenden würde heute niemand mit dem Arsch angucken. Es ist einfach wir andere Zeit.

    #6444617  | PERMALINK

    DeathHuman

    Registriert seit: 09.07.2013

    Beiträge: 11,864

    Nervtötend finde ich Nirvana jetzt auch nicht, so wie der Herr easyrocker.
    Nur, dass es in dem Genre weitaus gehaltvollere Bands gab/gibt. Alice in Chains zum Beispiel.

    --

    True Black Metal: No Mosh, No Core, No Fun, No Trends
    #6444619  | PERMALINK

    xTOOLx

    Registriert seit: 30.06.2008

    Beiträge: 19,947

    Alice in Chains sind gehaltvoller?
    Wenn ich jetzt so anfange kann ich auch sagen das ich Pearl Jam mag. Ändert nichts an der Intensität eines in Utero oder des unglaublichen MTV unplugged.

    #6444621  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    #6444623  | PERMALINK

    Headhunter

    Registriert seit: 23.01.2012

    Beiträge: 2,554

    xTOOLx

    Es ist einfach wir andere Zeit.

    ???

    Ja,schon gut.Denke mal ich weiss was du meinst 😉

    @ Death
    So alt bin ich nun auch nicht das Sie mich Siezen^^

    Und gut jetzt.

    --

    Rock´n´Roll needs Feedback...so shut up,and learn how to play your guitar. Commander of the Order of the Britsh Empire of NWoBH...Donington,Knebworth,Reading. Rettet dem Dativ...Fick mir...wem,ich?
Ansicht von 15 Beiträgen - 196 bis 210 (von insgesamt 225)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.