Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Diskographie-Diskussion: Paradise Lost

  1. #1
    Metal Messiah Avatar von Mørli
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    Altmühltal/Oberbayern
    Beiträge
    8.277

    Diskographie-Diskussion: Paradise Lost

    Joah, sowas gibt´s hier noch nicht. Dabei ist die musikalische Entwicklung dieser Band absolut interessant. Nachdem ich so einiges, aber bei weitem noch nicht alles aus Nick Holmes´ Lebenswerk kenne, hier mal die Frage an die Experten - was sind Albumtechnisch/Songtechnisch die Highlights, wie sind die umstrittenen Werke (Host) zu bewerten? Ansonsten natürlich auch jede Menge Platz für vollkommen berechtigte Lobhudeleien und überschwängliche Abfeierbekundungen... Für mich persönlich eine Band, die ich nie kontinuierlich mitverfolgt habe, die mich aber immer wieder mitreißt und von den Socken haut.

  2. #2
    Metal God Avatar von Necrofiend
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    27.634
    Ich hör fast nur die Gothic. So viel toller als der Rest. Find aber alles bis Draconian Times gut. Danach kenn ich nur die Paradise Lost als ganzes Album. Hörbar aber ziemlich belanglos. Habe den Verdacht, daß gibt es öfter unter den Neuwerken, aber schlecht fand ich nichts, wo ich mal reingehört hatte...
    Support the dying cult of underground metal! Stay black and brutal forever!

    If it was not for my parents I would have tried to kill myself before
    Instead i listend to Slayer and dreamt on

    A world without war is like a city without whores

  3. #3
    Metal Messiah Avatar von Bibsch
    Registriert seit
    27.10.2010
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    5.876
    Sehr gut finde ich:
    Draconian Times
    Tragic Idol
    Shades Of God
    Icon

    Gut sind:
    Faith Divides Us - Death Unites Us
    Gothic

    Kacke find ich:
    One Second


    Den Rest kenn ich noch nicht...

  4. #4
    Metal God Avatar von Lazarus_132
    Registriert seit
    18.05.2009
    Ort
    Berlin - Lichterfelde
    Beiträge
    18.903
    Gibts die Diskussion nicht schon?

    Nunja mein Fav wechselt ständig. Ganz oben sind jedenfalls In Requiem, Shades Of God, Draconian Times, One Second und Tragic Idol. Später evtl. mehr. Bin müde.
    Last.fm Musiksammlung Filmsammlung Comicsammlung

    "Die Bestie hat meine Parkanlagen verwüstet! Das verzeihe ich dir nie! NIEMALS King Ghidorah!!!"

  5. #5
    Metal God Avatar von Necrofiend
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    27.634
    Zitat Zitat von Lazarus_132 Beitrag anzeigen
    Gibts die Diskussion nicht schon?
    Einen extra Thread habe ich jedenfalls (auch) nicht gefunden...
    Support the dying cult of underground metal! Stay black and brutal forever!

    If it was not for my parents I would have tried to kill myself before
    Instead i listend to Slayer and dreamt on

    A world without war is like a city without whores

  6. #6
    Metal Messiah Avatar von Mørli
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    Altmühltal/Oberbayern
    Beiträge
    8.277
    Zitat Zitat von Lazarus_132 Beitrag anzeigen
    Gibts die Diskussion nicht schon?

    Nunja mein Fav wechselt ständig. Ganz oben sind jedenfalls In Requiem, Shades Of God, Draconian Times, One Second und Tragic Idol. Später evtl. mehr. Bin müde.
    Zitat Zitat von Necrofiend Beitrag anzeigen
    Einen extra Thread habe ich jedenfalls (auch) nicht gefunden...
    nope, hab extra gekuckt

  7. #7
    Metal God Avatar von xTOOLx
    Registriert seit
    30.06.2008
    Beiträge
    19.772
    Hach Paradise Lost. Hab auch jede Platte im Regal stehen.
    Am liebsten höre ich komischerweise die "Believe in Nothing", die ist ja immer so ein Schwachpunkt unter "Fans".
    Find die Platte einfach toll, genauso wie "Host". An dem Album sieht man mal die Songwriterische Klasse der Band.

    An sonsten: PL haben für mich keine schlechten Alben. Die letzten 3 waren qualitativ sehr hochwertig doch durch den gleichen Stil (und PL wechselten ja häufig in der Vergangenheit) sollte Bald wieder etwas frischeres kommen. Auch wenn Tragic Idol wirklich gut geworden ist.

  8. #8
    Forumslegende Avatar von Motorbreath89
    Registriert seit
    23.11.2011
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    2.095
    Kennen tu ich:
    Gothic
    Draconian Times
    Tragic Idol

    Haben tu ich erste beiden, Rest liegt ungehört auf der Platte rum und wartet,angehört zu werden.

  9. #9
    Metal Messiah Avatar von Blackadder
    Registriert seit
    16.12.2003
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    5.562
    habe von shades of god bis zur aktuellen alle scheiben und was schlechtes ist wirklich nicht bei.
    ausnahme: host habe ich mir damals gekniffen und da wirds wohl erstmal bei bleiben.
    meine faves sind die draconian times, icon und one second
    25.04.Wo Fat 05.05.D-A-D 13.-15.05RockHardFestival 26.-28.05.Freak Valley 04.+05.06.Fortarock 17.-19.06.Graspop 09.07.Life of Agony 17.07.Ignite 24.-30.07.Metaldays

  10. #10
    Metal God Avatar von Lazarus_132
    Registriert seit
    18.05.2009
    Ort
    Berlin - Lichterfelde
    Beiträge
    18.903
    Wenn One Second eines deiner Favs ist dürfte dir Host aber nicht wirlich übel aufstoßen.
    Last.fm Musiksammlung Filmsammlung Comicsammlung

    "Die Bestie hat meine Parkanlagen verwüstet! Das verzeihe ich dir nie! NIEMALS King Ghidorah!!!"

  11. #11
    Forumslegende Avatar von Tempura
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    France - Golfe du Lion
    Beiträge
    1.177
    Na, da rennt man bei mir die offene Tür aber sowas von ein!
    Ich kenne sie natürlich a-l-l-e, und gerade diese Vielseitigkeit macht diese Band so enorm spannend...immer die Frage, was kommt als nächstes!?
    Host, muss ich sagen, war der grösste Knüller. Damit hatte, glaub ich, keiner gerechnet.
    Dieses dark-wave-ige mit dieser Melancholie (fällt mir spontan "it's too late" ein) passte auch irgendwie zu dem Zeitpunkt, als mein Dad starb. Die Musik gab mir unendlich viel.
    Da ich nebenbei noch ein ziemlicher Depeche Mode Fan bin, war das mal ein echt interessantes Highlight. Entgegen der Meinung anderer.
    Jedes Album für sich hat Kracher, angefangen von "Rotting Misery" auf der Lost Paradise..."Embers Fire" und "True belief" auf der Icon....und und und.
    Die sind alle perfekt!
    WENN..und ich sage, wenn, es überhaupt eine gäbe, die besser hätte sein können, würde ich die Gothic nennen.
    Paradise Lost ist für mich wie eine endlose Tour durch alle Landschaften, deshalb hör ich die auch immer beim Autofahren.... ;)
    In dir muss brennen, was du in anderen entzünden willst!

  12. #12
    Warrior
    Registriert seit
    19.06.2009
    Beiträge
    303
    Zitat Zitat von xTOOLx Beitrag anzeigen
    Am liebsten höre ich komischerweise die "Believe in Nothing", die ist ja immer so ein Schwachpunkt unter "Fans".
    Find die Platte einfach toll, genauso wie "Host". An dem Album sieht man mal die Songwriterische Klasse der Band.
    "Believe in nothing" mag ich auch sehr gerne!
    Allgemein gefällt mir der Zeitraum 1997 bis 2002 - "Symbol of life" ist bspw. auch ne feine Platte.

  13. #13
    Warrior
    Registriert seit
    27.07.2009
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    300
    Ich bewerte mal die Alben die ich habe oder kenne:

    Gothic: Die Geburtsstunde des Gothic Metal, vor allem der Titeltrack weiß zu überzeugen. Wertung: 5/7

    Shades Of God: Hier ist mit "As I Die" der wohl der beliebteste PL Song drauf und auch "Pity The Sadness" ist ein echtes Highlight. Wertung: 5/7

    Icon: Hier ist meiner Meinung nach der beste Song drauf, den Paradise Lost je gemacht haben, nämlich "True Belief". Aber auch der Rest der Platte weiß komplett zu überzeugen. Weitere Highlights sind: "Embers Fire" , "Joys Of The Emptiness" oder "Weeping Words". Wertung: 7/7

    Draconian Times: Für mich das beste PL Album aller Zeiten, da es abwechslungsreicher als Icon ist. Ein Hit folgt dem nächsten, vor allem "Shadow Kings" habe ich früher rauf und runter gehört. Wertung: 7/7

    One Second: "Say Just Words" ist natürlich geil, aber ansonsten sind die Songs zum großen Teil langweilig.
    Wertung: 4/7

    Host: Furchtbar, kann ich mir nicht am Stück anhören. Depeche Mode für Arme. Wertung: 2/7

    Believe in Nothing: Besser als der Vorgänger und mit "Mouth" ne richtig geile Nummer mit göttlichem Vdeoclip.
    Wertung: 4/7

    Symbol Of Life: Geht wieder mehr Richtung Metal und ist härter als die drei Vorgänger.
    Wertung: 4/7

    In die neueren Scheiben habe ich immer nur mal reingehört. Ich brauche auch nichts neues von denen, höre eh entweder nur Icon oder nur Draconian Times, für mich die geilste Phase und der beste Gesangsstil von Holmes.

    Auch wenn ich Host grottig finde, muss ich aber sagen, ich fand es mutig von der Band, nach dem Erfolg von Draconian Times neue poppige Elemente mit in die Songs einzubauen. Die Band hat sich immer weiterentwickelt und immer wieder für Überraschungen gesorgt, das finde ich gut. Es gibt nichts schlimmeres als Band die immer in allen Songs gleich klingen, dies ist bei PL nicht der Fall.

    Vom Reinhören haben mir die letzten beiden "Tragic Idol" und "The Plague Within" sehr gut gefallen, allerdings hat mich das aber auch nicht gefesselt wie Icon oder Draconian Times. Paradise Lost gehören zu meinen Lieblingsbands, auch wenn ich einiges an Ihnen zu bemängeln haben.

    Hier mal meine Liste:

    1. Draconian Times
    2. Icon

    3. Shades Of God
    4. Gothic



    5. Believe in Nothing
    6. Symbol of Life



    7. Host

  14. #14
    Metal Messiah Avatar von Axe To Fall
    Registriert seit
    18.10.2009
    Beiträge
    9.113
    Zitat Zitat von Unrein Beitrag anzeigen
    Host: Furchtbar, kann ich mir nicht am Stück anhören. Depeche Mode für Arme. Wertung: 2/7
    Und schon ist jegliche Diskussionsgrundlage gestorben.
    „I met God and he had nothing to say to me.“

  15. #15
    Metal God Avatar von xTOOLx
    Registriert seit
    30.06.2008
    Beiträge
    19.772
    Dabei ist die Host ein richtig gutes Album mit super Songwriting.

  16. #16
    Roadie Avatar von Host
    Registriert seit
    22.10.2015
    Beiträge
    52
    Zitat Zitat von xTOOLx Beitrag anzeigen
    Dabei ist die Host ein richtig gutes Album mit super Songwriting.
    So ist es!!!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •