Hardrock-Nachhilfe für SirMetalhead

Home Foren METAL HAMMER’s Ballroom Meetingpoint User vs User Hardrock-Nachhilfe für SirMetalhead

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 99)
  • Autor
    Beiträge
  • #6793925  | PERMALINK

    King Diamond

    Registriert seit: 14.02.2004

    Beiträge: 8,372

    BombenlegerAls Alben empfehle ich auf jeden Fall Hair of the Dog und Razamanaz!

    Danke – mit diesen Beiden (und noch der Expect no mercy und The fool circle) liebäugel ich schon ne ganze Weile. Leider gibt es immer massig Zeug, was mir im entscheidenden Moment (also wenn ich Kohle über habe) wichtiger ist. Solche Sachen suche ich auch gern mal auf dem Flohmarkt.

    --

    Musik Messi (© creeping deathaaa)
    Highlights von metal-hammer.de
    #6793927  | PERMALINK

    King Diamond

    Registriert seit: 14.02.2004

    Beiträge: 8,372

    Mr.Tortureasö^^

    aber das thema is recht cool.
    aber ganz ganz ganz ganz wichtig ist motley crue:haha:
    nicht umsonst die beste band auf diesem planeten und die erste auf dem mond^^

    Von MC habe ich ihm bereits in diesem ersten Teil einen Song bei gepackt.

    --

    Musik Messi (© creeping deathaaa)
    #6793929  | PERMALINK

    Murderer

    Registriert seit: 13.08.2006

    Beiträge: 59,930

    Übrigens ihren besten wie ich finde.

    --

    #6793931  | PERMALINK

    Mr.Torture

    Registriert seit: 14.01.2007

    Beiträge: 13,932

    also kickstart my heart oder?

    --

    John Wayne"Ich traue keinem Mann, der keinen Alkohol trinkt"
    ebay kaufen! amon amarth,kreator,atrocity,slayer,anthrax,dimmu borgir [COLOR=#ff0000]über land und unter wasser habe ich mein glück gesucht[/COLOR]
    #6793933  | PERMALINK

    Murderer

    Registriert seit: 13.08.2006

    Beiträge: 59,930

    Haha, ja.

    --

    #6793935  | PERMALINK

    Bombenleger

    Registriert seit: 12.05.2005

    Beiträge: 21,106

    King DiamondDanke – mit diesen Beiden (und noch der Expect no mercy und The fool circle) liebäugel ich schon ne ganze Weile. Leider gibt es immer massig Zeug, was mir im entscheidenden Moment (also wenn ich Kohle über habe) wichtiger ist. Solche Sachen suche ich auch gern mal auf dem Flohmarkt.

    Dito, hab die beiden auch billig im Gebraucht-Plattenladen abgestaubt.

    --

    Musik-Sammler Last.fm -.-. --- -. - .- -.-. - .-- .- ..- --- ..- - -- . ... ... .- --. . -. --- -.-. --- -- .--. .-. --- -- .. ... . ... . -. -. ->CONTACT WAITOUT MESSAGE NO COMPROMISSES
    #6793937  | PERMALINK

    SirMetalhead
    Moderator

    Registriert seit: 26.06.2004

    Beiträge: 30,318

    Mötley Crüe – Kickstart My Heart (1989, Dr. Feelgood)
    Ok, die sollte man natürlich kennen, das Dr. Feelgood-Album dürfte ja auch zu den Klassikern des Genres gehören. Klingt sehr beschwingt und fröhlich, allerdings ohne große Höhen und Tiefen. Schön finde ich, dass nach ca. der Hälfte das Schlagzeug-Tempo und die Energie etwas rausgenommen wird. Verleiht dem zweiten Anlauf dann nochmal neue Kraft. Ein posermäßiges Finish darf natürlich ebenfalls nicht fehlen. Klingt stimmig, auch wenns nicht meine bevorzugte Ecke im Hardrock ist. Zumindest weiß ich jetzt, wo Axxis sich ihren Stil abgeschaut haben 🙂

    Gotthard – Firedance (Gotthard, 1992)
    Hui, die klingen stark nach Europe, ein bisschen Riot zu Tundersteel-Zeiten ist auch mit drin. Schonmal gute Voraussetzungen. Der Sänger weiß jedoch, sich von den genannten Kollegen abzuheben. Und mit der klassischen Orgel kommt eine nette Zutat in dieses Gemisch. Der Refrain ist relativ einfach gehalten, steht quasi für sich. In den Strophen passiert auch nicht so viel, die Bühne gehört dem Sänger. Der Soloteil fährt dann nochmal ordentlich auf. Müsste ich vermutlich noch ein paar mal hören, aber das macht schon gut Laune!

    Rose Tattoo – The Butcher And Fast Eddy (Rock’n’Roll Outlaw, 1981)
    Lustiger Titel, Band ist mir ein Begriff – kann mich an diverse Nachrufe erinnern. Hier gehts schon deutlich weniger poliert und elegant zur Sache. Ziemlich lange wartet man eigentlich drauf, dass mal was passiert. Die ersten 3 Minuten wird eigentlich nur ne Geschichte erzählt, die Instrumente begnügen sich mit zurückhaltender Begleitung. Irgendwann darf die Leadgitarre dann aber loslegen. Danach gelangt das alte Schema wieder in den Vordergrund. Und als sich Gesang und Gitarre gerade anfreunden, ist der Song schon vorbei. Merkwürdige Mischung aus kurz- und langweilig, weiß noch nicht, was ich genau davon halten soll. Etwas bluesig für meinen Geschmack.

    Electric Light Orchestra – Here Is The News (Time, 1981)
    Band sagt mir nichts, cooles Cover. Beginnt sehr keyboardlastig, interessante Klänge. Ein fast schon discomäßiger Beat, dazu teilweise verzerrter Gesang, hoher Anteil an Samples und Effekten. Geht das jetzt auf Yes zurück oder begründet das gerade erst einen neuen Stil? Könnte mir angesichts des Jahres beides vorstellen. Der Weltraumcharakter ist allgegenwärtig, coole Melodie. Äußerst interessant.

    Thin Lizzy – Roisin Dubh (Black Rose) A Rock Legend (Black Rose, 1979)
    Hui, wusste gar nicht, dass die so weit zurückgehen. Fühle mich an The Darkness erinnert. Charismatische Stimme auf jeden Fall. Es geht recht popös zu, die Gitarren sorgen für feierliche Stimmung. Die Jungs von Spinal Tap haben in dem Fall auch viel Thin Lizzy gehört. Weiß gar nicht, wie ich das sonst noch beschreiben soll, es geht teilweise ziemlich wild her, aber alles wirkt kalkuliert und homogen. Als Finale des Albums natürlich sehr geeignet, find ich aber super!

    #6793939  | PERMALINK

    andysocial

    Registriert seit: 18.03.2006

    Beiträge: 7,603

    Thin Lizzy haben ihr erstes Album bereits 1971 rausgebracht, Black Rose war schon Album #9 und kurz vor dem Niedergang. Wieso der King dir gerade diesen mittelprächtigen Song draufgepackt hat müssen wir ihn mal fragen. Wahrscheinlich liegt’s daran, dass Gary Moore hier mitfiedelt.

    #6793941  | PERMALINK

    Necrofiend

    Registriert seit: 17.12.2004

    Beiträge: 27,709

    SirMetalhead
    Rose Tattoo – The Butcher And Fast Eddy (Rock’n’Roll Outlaw, 1981)
    Lustiger Titel, Band ist mir ein Begriff – kann mich an diverse Nachrufe erinnern. Hier gehts schon deutlich weniger poliert und elegant zur Sache. Ziemlich lange wartet man eigentlich drauf, dass mal was passiert. Die ersten 3 Minuten wird eigentlich nur ne Geschichte erzählt, die Instrumente begnügen sich mit zurückhaltender Begleitung. Irgendwann darf die Leadgitarre dann aber loslegen. Danach gelangt das alte Schema wieder in den Vordergrund. Und als sich Gesang und Gitarre gerade anfreunden, ist der Song schon vorbei. Merkwürdige Mischung aus kurz- und langweilig, weiß noch nicht, was ich genau davon halten soll. Etwas bluesig für meinen Geschmack.

    Niocht unbedingt der typischste Song. Die meisten anderen kommen schneller zum Punkt.

    --

    Support the dying cult of underground metal! Stay black and brutal forever! If it was not for my parents I would have tried to kill myself before Instead i listend to Slayer and dreamt on A world without war is like a city without whores
    #6793943  | PERMALINK

    King Diamond

    Registriert seit: 14.02.2004

    Beiträge: 8,372

    andysocialThin Lizzy haben ihr erstes Album bereits 1971 rausgebracht, Black Rose war schon Album #9 und kurz vor dem Niedergang. Wieso der King dir gerade diesen mittelprächtigen Song draufgepackt hat müssen wir ihn mal fragen. Wahrscheinlich liegt’s daran, dass Gary Moore hier mitfiedelt.

    Ganz einfach. Ich habe lediglich zwei Thin lizzy Alben und da der Sir unbedingt was von denen haben wollte, habe ich mich für diesen Song entschieden. Da der Song aber gut ankam, war meine Entscheidung so falsch nicht.:)

    --

    Musik Messi (© creeping deathaaa)
    #6793945  | PERMALINK

    King Diamond

    Registriert seit: 14.02.2004

    Beiträge: 8,372

    NecrofiendNiocht unbedingt der typischste Song. Die meisten anderen kommen schneller zum Punkt.

    Vollkommen richtig. Gerade, weil der Song etwas bluesiger rüber kommt, mag ich ihn mehr als die schnellen Nummern.

    --

    Musik Messi (© creeping deathaaa)
    #6793947  | PERMALINK

    andysocial

    Registriert seit: 18.03.2006

    Beiträge: 7,603

    wenn die andere scheibe die renegade oder thunder and lightning ist kann ich deine wahl vollkommen verstehen. 🙂 hast da aber eine interessante lücke in deiner sammlung

    #6793949  | PERMALINK

    King Diamond

    Registriert seit: 14.02.2004

    Beiträge: 8,372

    andysocialwenn die andere scheibe die renegade oder thunder and lightning ist kann ich deine wahl vollkommen verstehen. 🙂 hast da aber eine interessante lücke in deiner sammlung

    Auch da besteht, wie auch bei Nazareth, großer Nachholbedarf.
    Meine zweite Thin lizzy ist übrigens die Vagabonds of the western world.

    --

    Musik Messi (© creeping deathaaa)
    #6793951  | PERMALINK

    Necrofiend

    Registriert seit: 17.12.2004

    Beiträge: 27,709

    King DiamondVollkommen richtig. Gerade, weil der Song etwas bluesiger rüber kommt, mag ich ihn mehr als die schnellen Nummern.

    Könnte mich da nicht entscheiden. Die ersten beiden Alben sind für mich nach Motörhead das beste was es an Hardrock gibt. Danach leider doch (zumindest im Vergleich) sehr unspektakulär, außer dem Übersong Scarred for Life…

    --

    Support the dying cult of underground metal! Stay black and brutal forever! If it was not for my parents I would have tried to kill myself before Instead i listend to Slayer and dreamt on A world without war is like a city without whores
    #6793953  | PERMALINK

    andysocial

    Registriert seit: 18.03.2006

    Beiträge: 7,603

    King DiamondAuch da besteht, wie auch bei Nazareth, großer Nachholbedarf.
    Meine zweite Thin lizzy ist übrigens die Vagabonds of the western world.

    Ah, die ersten 3 Scheiben von TL sind auch eher durchwachsen. Großer Bluesanteil, da haben sie ihre Stärken noch nicht so ausgelotet.

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 99)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.