Mgla NSBM ?

Ansicht von 15 Beiträgen - 76 bis 90 (von insgesamt 107)
  • Autor
    Beiträge
  • #7049877  | PERMALINK

    Lazarus_132

    Registriert seit: 18.05.2009

    Beiträge: 19,105

    Genau so siehts aus. Famine ist i erster linie ein kasperkopp. Zumasl die Mukke selbst ja keine nationalssozialistischen Inhalte verbreitet (jaja blabla der eine Demosong da!!!!11elf). Von daher ist mir das völlig egal. Genauso wie bei Drudkh, wobei die ja nochmal ne Ecke zurückhaltender sind.

    --

    [COLOR=#ff0000]Last.fm[/COLOR] [COLOR=#ffa500]Musiksammlung[/COLOR] [COLOR=#00ffff]Filmsammlung[/COLOR] [COLOR=#00ff00]Comicsammlung[/COLOR] "Die Bestie hat meine Parkanlagen verwüstet! Das verzeihe ich dir nie! NIEMALS King Ghidorah!!!"
    Highlights von metal-hammer.de
    #7049879  | PERMALINK

    salamander

    Registriert seit: 05.02.2010

    Beiträge: 337

    Lazarus_132Genau so siehts aus. Famine ist i erster linie ein kasperkopp. Zumasl die Mukke selbst ja keine nationalssozialistischen Inhalte verbreitet (jaja blabla der eine Demosong da!!!!11elf). Von daher ist mir das völlig egal.

    „Kasparkopf“ / „Ulkiger Typ“ Ihr seid wahrscheinlich auch solche „Es kann nicht wahr sein was nicht sein darf“ Typen. „Huch! Meine Lieblingsband sind Rechtsradikale – Hilfe! was mach ich jetzt! Ah ja, die meinen das nicht so ernst, sind vllt. sogar Anarchos (Brüller!) Puh grad nochmal geschafft, jetzt verstoßen mich meine PC-Freunde nicht aus der Liste“

    Deshalb: Hört was ihr wollt (mach ich ja auch & ich mach auch keinem einen Vorwurf), aber versucht es nicht schönzureden, zu vertuschen, ihr macht euch nur lächerlich.

    Famine ist aktiver Unterstützer der französischen GUD (extremer als z.b. der Front National & extremer auch als die Identitären) und der ukrainischen Nazi Einheit Misantropic Division. Weitergehend findet er die Casa Pound Neofaschisten in Italien gut. GUD Demos schaun übrigens folgendermassen aus:

    „J’avais reve du Nord“ z.B. ein Song vom vorletzten album ist textlich DER Anti-Multikulti Song schlechthin. Er reisst die Idee der aufgeklärten westlichen Welt in Stücke. Famine war nie ein Vollnazi, darum geht es doch gar nicht. Und natürlich können auch Rechtsextreme ironisch & selbstironisch sein, warum nicht?

    --

    !!! Rock'n'Roll Blitzkrieg - Stukas überm Mittelaltermarkt !!!
    #7049881  | PERMALINK

    Lazarus_132

    Registriert seit: 18.05.2009

    Beiträge: 19,105

    Mir ist ehrlich gesagt auch vollkommen wurst was gute Musiker so in Ihrer Freizeit treiben. Mach ich auch keinen Hehl draus.

    --

    [COLOR=#ff0000]Last.fm[/COLOR] [COLOR=#ffa500]Musiksammlung[/COLOR] [COLOR=#00ffff]Filmsammlung[/COLOR] [COLOR=#00ff00]Comicsammlung[/COLOR] "Die Bestie hat meine Parkanlagen verwüstet! Das verzeihe ich dir nie! NIEMALS King Ghidorah!!!"
    #7049883  | PERMALINK

    Dubby

    Registriert seit: 11.07.2009

    Beiträge: 8,301

    Ihr seid wahrscheinlich auch solche „Es kann nicht wahr sein was nicht sein darf“ Typen. „Huch! Meine Lieblingsband sind Rechtsradikale – Hilfe! was mach ich jetzt! Ah ja, die meinen das nicht so ernst, sind vllt. sogar Anarchos (Brüller!) Puh grad nochmal geschafft, jetzt verstoßen mich meine PC-Freunde nicht aus der Liste“

    ne.

    --

    Ph'nglui Mglw'nafh [COLOR=#006400]Cthulhu[/COLOR][COLOR=#008080] R'lyeh[/COLOR] Wgah'nagl fhtagn. The oldest and strongest emotion of mankind is fear, and the oldest and strongest kind of fear is fear of the unknown ...
    #7049885  | PERMALINK

    Clochard

    Registriert seit: 23.11.2015

    Beiträge: 93

    In der Hinsicht stimme ich Salamander zu, dass es tatsächlich dezent amüsant ist, wie viele Leute sich bei gewissen Bands um Kopf und Kragen reden, um xy zu hören.

    Meiner Meinung nach bedarf es nämlich dafür keiner Rechtfertigung. Wenn mir die Musik gefällt, die Person dahinter jedoch ein ziemlicher Bastard, kann ich da völlig entspannt differenzieren, so lange die Musik von den Ideologien des werten Bastards verschont bleibt. Und selbst wenn sich dazwischen ein Song findet, der von der Übermacht der nordischen Rasse handelt, was in der Geschichte des Black Metals ja schon 1 oder 2 mal vorgekommen ist, dann skippe ich diesen, falls er mir dermaßen Bauchschmerzen bereiten sollte. Meine Einstellung muss man natürlich nicht teilen, aber ich sehe einfach keinen Grund, weshalb ich mich vor irgendjemandem rechtfertigen sollte, weil sich Inquisition, Burzum, Pantera (höhö) oder auch das genaue Gegenteil, nämlich ultra linker Crust und Anarcho Kram, auf meiner Playliste befinden. Und wenn mich meine PC-Freunde deswegen löschen, dann sollen sie mich doch löschen!

    ‚Cause your friends don’t dance and if they don’t dance. Well they’re no friends of mine!

    Edit: Von PN ist übrigens nur das Debut gut. Ha!

    --

    #7049887  | PERMALINK

    Dubby

    Registriert seit: 11.07.2009

    Beiträge: 8,301

    Inquisition

    wasn bei denen los? 😀

    --

    Ph'nglui Mglw'nafh [COLOR=#006400]Cthulhu[/COLOR][COLOR=#008080] R'lyeh[/COLOR] Wgah'nagl fhtagn. The oldest and strongest emotion of mankind is fear, and the oldest and strongest kind of fear is fear of the unknown ...
    #7049889  | PERMALINK

    Clochard

    Registriert seit: 23.11.2015

    Beiträge: 93

    Dubbywasn bei denen los? 😀

    Ich hätte jetzt auch Behexen, SW, und sonst wen aufzählen können, aber da hier gerade die „Nefarious…“ rotiert, kamen mir Inquisition in den Sinn :haha:

    Da gab’s in der Vergangenheit auch genügend Diskussionen zu, auch wenn die mittlerweile scheinbar ganz gut angekommen sind. Aber letztens in Essen, als sie mit Behemoth und Entombed unterwegs waren, habe ich nen paar amüsante Gespräche aufgeschnappt – Da wollte auch jemand mit seinem Halbwissen glänzen, was er sich auf irgendwelchen Blogs angeeignet hat. Inquisition waren übrigens überragend – neues Album wird großartig, so viel steht fest.

    --

    #7049891  | PERMALINK

    DeathHuman

    Registriert seit: 09.07.2013

    Beiträge: 11,864

    salamanderPeste Noire: Ja Zugegeben – Musikalisch beste Rechtsrock bzw. Fascho Band zur Zeit (Eigendefinition: Nationalistic Satanist Black Metal) Lustig find ich bei dieser Band immer, wie brave Zeitgenossen wie dieser YT-Nerd, sich um Kopf & Kragen reden, dass sie diese Band dann trotzdem hören dürfen, leider macht die Band aus ihrer Einstellung ja keinerlei Geheimnis…

    Demnächst wieder live mit Leihmusikern von Baise ma Hache (kaputter NSBM) und Lemovice (B&H – Skinheadband). Wird wohl eher konspirativ organisiert werden, vom MOD Typen oder so. Türkische Freundin besser daheimlassen… Nichts für mich aber Ulver/ Lazarus etc. wie schaut’s aus?:twisted:

    Ja und? Verwechselt da jemand Natinalismus und Nationalsozialismus?

    Laut deiner Logik darfst du dir so gut wie keine Black Metal Band mehr geben. Ich könnte jetzt aufzählen, wer schon alles mit NSBM Bands gespielt hat, aber die Liste wäre zu lang und ich hab da keinen Bock drauf.

    --

    True Black Metal: No Mosh, No Core, No Fun, No Trends
    #7049893  | PERMALINK

    DeathHuman

    Registriert seit: 09.07.2013

    Beiträge: 11,864

    Dubbywasn bei denen los? 😀

    Wie Clochard schon schrieb: Waren öfter mal in der Diskussion. Völliger Blödsinn natürlich.

    --

    True Black Metal: No Mosh, No Core, No Fun, No Trends
    #7049895  | PERMALINK

    Dubby

    Registriert seit: 11.07.2009

    Beiträge: 8,301

    neues Album wird großartig, so viel steht fest

    uah !! ich wüsste nicht, dass was in den startlöchern steht 🙂

    --

    Ph'nglui Mglw'nafh [COLOR=#006400]Cthulhu[/COLOR][COLOR=#008080] R'lyeh[/COLOR] Wgah'nagl fhtagn. The oldest and strongest emotion of mankind is fear, and the oldest and strongest kind of fear is fear of the unknown ...
    #7049897  | PERMALINK

    Clochard

    Registriert seit: 23.11.2015

    Beiträge: 93

    Dubbyuah !! ich wüsste nicht, dass was in den startlöchern steht 🙂

    Oh ja, oh ja! Das wird jetzt alles völlig OT aber die haben tatsächlich was vom neuen Album (kommt auf jeden Fall dieses Jahr raus) gespielt und, auch wenn ich mich nicht mehr wirklich daran erinnere, weil ich daraufhin vor Freude eine Runde nach der anderen ausgegeben habe, so muss ich ziemlich schwer angetan gewesen sein.

    --

    #7049899  | PERMALINK

    mors lucis

    Registriert seit: 30.07.2011

    Beiträge: 3,637

    Das sind ja hervorragende Aussichten!

    #7049901  | PERMALINK

    DeathHuman

    Registriert seit: 09.07.2013

    Beiträge: 11,864

    Wobei Inquisition mittlerweile auch irgendwie ihren Sound gefunden haben und etwas stagnieren.

    --

    True Black Metal: No Mosh, No Core, No Fun, No Trends
    #7049903  | PERMALINK

    Clochard

    Registriert seit: 23.11.2015

    Beiträge: 93

    Man muss es auch erstmal schaffen, das Niveau seit Ende der 90er konstant so weit oben zu halten, von daher finde ich es völlig in Ordnung, dass sie ihren eigenen Sound gefunden haben. Was anderes erwartet man ja auch gar nicht. Von daher : Album wird großartig, period!

    Um was ging es in dem eigentlichen Thread noch gleich?

    --

    #7049905  | PERMALINK

    mors lucis

    Registriert seit: 30.07.2011

    Beiträge: 3,637

    DeathHumanWobei Inquisition mittlerweile auch irgendwie ihren Sound gefunden haben und etwas stagnieren.

    Ach, solange mir die Phase gefaellt, in der sie stagnieren, koennen sie das meinetwegen bis zum Sankt Nimmerleinstag so machen 😆

Ansicht von 15 Beiträgen - 76 bis 90 (von insgesamt 107)

Schlagwörter: , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.