Ambience

Home Foren Maximum Metal Plattenladen Non-Metal Ambience

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 113)
  • Autor
    Beiträge
  • #4264553  | PERMALINK

    Dea

    Registriert seit: 27.05.2005

    Beiträge: 2,157

    Ich hör in diesem Bereich gerne Coil oder Nocturnal Emissions.

    --

    ++Sie finden dich nicht lustig", erklärte die Kleine Mü. "Du musst es so machen wie meine Schwester und sagen, wenn sie nicht still sind, schlägst du sie tot. Hinterher bittest du sie dann um Verzeihung und gibst ihnen Bonbons.++ http://www.myspace.com/klammheim
    #4264555  | PERMALINK

    Mondschatten

    Registriert seit: 01.09.2006

    Beiträge: 3,312

    palezWelches Album empfiehlt sich denn zum Einstieg?

    Das hat der Ulver nicht gerne:haha:

    --

    #4264557  | PERMALINK

    Nihilist

    Registriert seit: 07.07.2006

    Beiträge: 3,660


    --

    Does emotional music have quite an effect on you? Do you feel sometimes like age is against you? Sing and rejoice and sing and rejoice!
    #4264559  | PERMALINK

    Ulver

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 16,513

    palezDas mickrige Bisschen, das ich kenne, finde ich ziemlich toll. Welches Album empfiehlt sich denn zum Einstieg?

    Anti-Einstiegsalben!

    --

    Jetzt neu: Bezeichnet "Postmoderne Dekadenz" als Konstrukt!
    #4264561  | PERMALINK

    Grabnebelgeist

    Registriert seit: 16.01.2007

    Beiträge: 10,680

    Sachen wie

    Dargaard
    Elend
    Nest
    Fjord
    Subaudition
    October Falls
    Tartosgardh

    hören ich mir des öfteren an. (in wieweit diese Bands Ambient sind, kann ich nicht genau beurteilen)

    Bands wie Vinterriket oder Ydalir sind ja eher Hybriden aus BM und Ambientpassagen.

    --

    Es ist eine Sache, Viking Metal zu hören. Eine andere Sache, sich nen riesen Thorshammer umzuhängen, die Edda zu kaufen, sein Hörnchen Walmart-Met zu erheben, Skål zu sagen und Odin zu huldigen last.fm
    #4264563  | PERMALINK

    Delirium

    Registriert seit: 05.10.2007

    Beiträge: 9,146

    Fjord und Nest sind super.
    Dann hör ich noch ganz gerne mal Burzums Ambient Alben und Ulver…

    --

    Ich meineseits finde [COLOR=#ff0000]Black Metal[/COLOR] ziemlich krass und düster , langweilt aber meinermeinug auf dauer. Die erste von Behemooth ist zu empfehlen.
    #4264565  | PERMALINK

    Cerberos

    Registriert seit: 27.05.2007

    Beiträge: 898

    Im Ambientbereich sollt man auf jeden Fall Trist nennen.

    --

    #4264567  | PERMALINK

    Grabnebelgeist

    Registriert seit: 16.01.2007

    Beiträge: 10,680

    Ich würde meine Liste gerne noch um Alcest erweitern.

    --

    Es ist eine Sache, Viking Metal zu hören. Eine andere Sache, sich nen riesen Thorshammer umzuhängen, die Edda zu kaufen, sein Hörnchen Walmart-Met zu erheben, Skål zu sagen und Odin zu huldigen last.fm
    #4264569  | PERMALINK

    Cerberos

    Registriert seit: 27.05.2007

    Beiträge: 898

    Auf jeden Fall Aghast, die haben zwar nur ein Album herausgebracht, fünf der acht Songs kann man sich auf der Myspace-Fanseite anhören. So schaurig schönen Dark Ambient hab ich selten gehört.

    http://profile.myspace.com/index.cfm?fuseaction=user.viewprofile&friendid=202577143

    :o:o:o:o

    --

    #4264571  | PERMALINK

    DeepWaste

    Registriert seit: 05.10.2004

    Beiträge: 840

    Karna aus Russland fallen mir da noch ein

    --

    !!!Black/Death/Thrash!!! [/SIZE]
    #4264573  | PERMALINK

    Ulver

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 16,513

    …hauptsache, jeder wirft mal mit irgendwelchen Namen durch die Gegend. Kein warum, wieso, weshalb. Diese idiotische Eigenart werde ich nie verstehen.

    --

    Jetzt neu: Bezeichnet "Postmoderne Dekadenz" als Konstrukt!
    #4264575  | PERMALINK

    Omnio

    Registriert seit: 03.03.2007

    Beiträge: 355

    ambient … wieder so ein schwammiger begriff. viele nennen hier jene bekannten vertreter mit irgendeinen black metal bezug. ist das nun reiner ambient? lässt sich wohl drüber streiten. nun gut. dann hätten wir wohl noch jene dark ambient schlagseite a lá lustmord usw. aus den industrial umfeld. zählt ihr vertreter der berliner schule auch zum ambient. was ist klaus schulze und co für euch?;D….bitte klärt mich auf….

    --

    #4264577  | PERMALINK

    Harry

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 2,195

    Omnioambient … wieder so ein schwammiger begriff. viele nennen hier jene bekannten vertreter mit irgendeinen black metal bezug. ist das nun reiner ambient?

    Nein das ist kein Ambient! Und meistens ist das auch nur irgend ne 08/15 Keyboard-Wichse. Siehe Vinterriket, Paysage D’Hiver und natürlich Burzum (wobei „Hliðskjálf“ im Gegensatz zu „Dauði Baldrs“ eine ganz ansehliche Scheibe ist)

    Ambient ist:

    Trist

    Sleep Research Facility

    --

    #4264579  | PERMALINK

    Omnio

    Registriert seit: 03.03.2007

    Beiträge: 355

    HarryNein das ist kein Ambient! Und meistens ist das auch nur irgend ne 08/15 Keyboard-Wichse. Siehe Vinterriket, Paysage D’Hiver und natürlich Burzum (wobei „Hliðskjálf“ im Gegensatz zu „Dauði Baldrs“ eine ganz ansehliche Scheibe ist)

    Ambient ist:

    Trist

    Sleep Research Facility

    mh….die deutschen trist höre ich im übrigen na ja relativ gerne. burzum und co weniger. paysage d`hiver haben meines erachtens auch sehr viel schlechtes veröffentlicht. vielleicht sollten wir die üblichen verdächtigen doch in ein ambient subgenre pressen. ambient blackmetal (wertfrei) oder für dich harry „pisse“ , „pseudo misanthropen casio keyboard gewichse“…etc.?

    und wat sagste zu klaus schulze und co?

    im übrigen…der jute brian eno ist hot!!

    --

    #4264581  | PERMALINK

    Harry

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 2,195

    Paysage D’Hiver haben in der Tat ein paar Grenzwertige Sachen rausgehauen (natürlich nur was Ambient betrifft). Das „Hliðskjálf“ Album von Burzum solltest du aber auch mal antesten, ist jedenfalls besser als der Vorgänger „Dauði Baldrs“.

    Und die Ambient/Black Metal Mischung funktioniert bei einigen Bands durchaus gut, siehe z. B. Darkspace.

    Mit Klause Schulze und dem ganzen „Berlin-Zeugs“ hab ich mich nur sehr oberflächlich beschäftig. Ein Fehler?

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 113)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.