Naturkunde

Home Foren METAL HAMMER’s Ballroom Talkpit Naturkunde

Ansicht von 15 Beiträgen - 391 bis 405 (von insgesamt 433)
  • Autor
    Beiträge
  • #6045303  | PERMALINK

    DeathHuman

    Registriert seit: 09.07.2013

    Beiträge: 11,864

    Ich hab vor zwei Wochen den zweiten Brutraum aufgesetzt und der ist irgendwie noch ziemlich unberührt…weißt du, woran das liegen könnte?
    Auch kaum Brut vorhanden. Viel verdeckelte Nahrung.

    --

    True Black Metal: No Mosh, No Core, No Fun, No Trends
    #6045305  | PERMALINK

    helium

    Registriert seit: 25.02.2009

    Beiträge: 1,505

    gerade haben sie im heute journal (ZDF) erklärt/gezeigt, dass es in Berlin mehr Nachtigallen gibt als in ganz Schleswig-Holstein. Woran das liegt, erklärt sich aus meinem letzten post im weißglut thread.

    --

    Saro zu Wacken-Merch: Damit rumzulaufen ist in meinen Augen schon fast so etwas wie freiwillige Selbstdegradierung. Das steht auf einer Stufe mit den Leuten, die auf Konzerten ihr Gratis-EMP-Shirt von '99 tragen ... Zitat von: DeineMudda: Prinzipiell habe ich absolut kein Problem mit Core-Hörern. Nur leider fallen grade die immer wieder durch Assi-Aktionen und unangebrachtes Verhalten auf. Und daran störe ich mich.
    #6045307  | PERMALINK

    SirMetalhead
    Moderator

    Registriert seit: 26.06.2004

    Beiträge: 30,318

    DeathHumanIch hab vor zwei Wochen den zweiten Brutraum aufgesetzt und der ist irgendwie noch ziemlich unberührt…weißt du, woran das liegen könnte?
    Auch kaum Brut vorhanden. Viel verdeckelte Nahrung.

    ja, Brut ist bei mir auch wenig drin gewesen, auch wenn manche Völker extrem stark waren. Vielleicht sind sie auch deshalb geschwärmt. Hätten vielleicht doch besser vor ein paar Wochen nen Ableger gebildet…
    Heute Abend mal die Lage sichten.

    heliumgerade haben sie im heute journal (ZDF) erklärt/gezeigt, dass es in Berlin mehr Nachtigallen gibt als in ganz Schleswig-Holstein. Woran das liegt, erklärt sich aus meinem letzten post im weißglut thread.

    Das ist krass und sollte einem wirklich zu denken geben. Menschen und Tiere drängen in die Städte und außerhalb ist quasi alles tot. Und dann wundert man sich über obskure Nistplätze und offene Müllsäcke.

    #6045309  | PERMALINK

    DeathHuman

    Registriert seit: 09.07.2013

    Beiträge: 11,864

    SirMetalheadja, Brut ist bei mir auch wenig drin gewesen, auch wenn manche Völker extrem stark waren. Vielleicht sind sie auch deshalb geschwärmt. Hätten vielleicht doch besser vor ein paar Wochen nen Ableger gebildet…
    Heute Abend mal die Lage sichten.

    Vielleicht, weil es die letzten Wochen fast nur geregnet hat.
    Mal abwarten, jetzt wo das Wetter besser wird.

    --

    True Black Metal: No Mosh, No Core, No Fun, No Trends
    #6045311  | PERMALINK

    SirMetalhead
    Moderator

    Registriert seit: 26.06.2004

    Beiträge: 30,318

    DeathHumanVielleicht, weil es die letzten Wochen fast nur geregnet hat.
    Mal abwarten, jetzt wo das Wetter besser wird.

    das hat sicherlich ne Rolle gespielt. Länger als 4 Tage konnten sie in diesem Jahr noch nie am Stück sammeln.

    #6045313  | PERMALINK

    Steve The Kid

    Registriert seit: 30.01.2016

    Beiträge: 231

    Ich habe vorhin in der Iserlohner Innenstadt diesen Falter (?) entdeckt. Er ist wirklich, wirklich groß, schätzungsweise 7-9 cm und hat einen für meine Begriffe ungewöhnlich dicken, robusten Körper. Ich war echt beeindruckt, ein so großes Insekt habe ich noch nie gesehen, jedenfalls nicht außerhalb eines Zoos.


    #6045315  | PERMALINK

    Dubby

    Registriert seit: 11.07.2009

    Beiträge: 8,301

    Wow, erstaunlicher Fund, bin mal gespannt ob den jemand bennenen kann. schonmal nach großen faltern gogoogelt?

    --

    Ph'nglui Mglw'nafh [COLOR=#006400]Cthulhu[/COLOR][COLOR=#008080] R'lyeh[/COLOR] Wgah'nagl fhtagn. The oldest and strongest emotion of mankind is fear, and the oldest and strongest kind of fear is fear of the unknown ...
    #6045317  | PERMALINK

    SirMetalhead
    Moderator

    Registriert seit: 26.06.2004

    Beiträge: 30,318

    ui, sieht aus wiel Rinde…

    würd mich auch interessieren, wie der heißt. Kann mal bei meinen Biologen rumfragen.

    #6045319  | PERMALINK

    Steve The Kid

    Registriert seit: 30.01.2016

    Beiträge: 231

    Jap. Hab alle Biologen penetriert die ich so kenne. Es ist ein Lindenschwärmer, ein Männchen wohl in diesem Fall. Wenigstens sieht der auf Wikipediafotos exakt so aus: Flügelform, Farbe, Lebensraum, Beine, Körper, alles passt was ich mit meinem Laienauge sehe. Bis zu 9cm können die groß werden sagt eine Kollegin, wirklich beeindruckend.

    #6045321  | PERMALINK

    SirMetalhead
    Moderator

    Registriert seit: 26.06.2004

    Beiträge: 30,318

    #6045323  | PERMALINK

    Dubby

    Registriert seit: 11.07.2009

    Beiträge: 8,301

    Ich weiß nicht so recht, ob es hier rein passt, aber heute morgen auf dem Hinweg zu einem Waldspaziergang am Wegesrand ein Rehkitz gefunden, welches am fiepen war, bin ich dann nicht näher ran gegangen und wollte auf dem Rückweg nochmal schauen ob es noch dort liegt und eine halbe Stunde später war dem dann so.
    Meinen Vater angerufen und der wiederum einen bekannten Jäger, der durchgab, ich solle es, ohne es direkt zu berühren ein wenig in den Wald hineintragen um es von dem Wegesrand weg zu schaffen.
    Habe ich dann gemacht, wobei es auch wenig Gegenwehr gab, nur ein wenig Gestrampel. An dem neuen Ort ist es dann zunächst stehen geblieben und ich bin fort gegangen. Zu Hause dann den Revierinhaber ausfindig gemacht und mich eben um 16:00 mit ihm an der Stelle getroffen und das Reh auch wieder gefunden: komplett im Eimer einfach nur. Anscheinend gab es noch nachdem ich mich entfernt hatte einen Kampf mit einem anderen Viech, zusätzlich ein gebrochener Hinterlauf und extrem unterküht, was für ein höchstens 2 jähriges Kitz schonmal enorm kritisch ist.
    Er hat es mitgenommen und beendet es zu Hause. Echt nicht schön.

    Immerhin zwei Steinpilze gefunden:

    --

    Ph'nglui Mglw'nafh [COLOR=#006400]Cthulhu[/COLOR][COLOR=#008080] R'lyeh[/COLOR] Wgah'nagl fhtagn. The oldest and strongest emotion of mankind is fear, and the oldest and strongest kind of fear is fear of the unknown ...
    #6045325  | PERMALINK

    SirMetalhead
    Moderator

    Registriert seit: 26.06.2004

    Beiträge: 30,318

    joa, das ist natürlich nicht nett, mitanzusehen.

    Was machst du mit den beiden Pilzen? Für irgendein Rezept ja wahrscheinlich zu wenig.

    #6045327  | PERMALINK

    Dubby

    Registriert seit: 11.07.2009

    Beiträge: 8,301

    Hmm, also ich bin schon nicht mehr daheim, wo die Pilze sind, also meine mutter wird irgendwas damit machen. ich persönlich würde bei einer so kleinen ausbeute die pilze in recht dünne scheiben schneiden, mit knoblauch und schinken anbraten und so snacken oder auf einem brot mit viel butter 🙂

    --

    Ph'nglui Mglw'nafh [COLOR=#006400]Cthulhu[/COLOR][COLOR=#008080] R'lyeh[/COLOR] Wgah'nagl fhtagn. The oldest and strongest emotion of mankind is fear, and the oldest and strongest kind of fear is fear of the unknown ...
    #6045329  | PERMALINK

    Benson

    Registriert seit: 06.05.2010

    Beiträge: 2,894

    DubbyIch weiß nicht so recht, ob es hier rein passt, aber heute morgen auf dem Hinweg zu einem Waldspaziergang am Wegesrand ein Rehkitz gefunden, welches am fiepen war, bin ich dann nicht näher ran gegangen und wollte auf dem Rückweg nochmal schauen ob es noch dort liegt und eine halbe Stunde später war dem dann so.
    Meinen Vater angerufen und der wiederum einen bekannten Jäger, der durchgab, ich solle es, ohne es direkt zu berühren ein wenig in den Wald hineintragen um es von dem Wegesrand weg zu schaffen.
    Habe ich dann gemacht, wobei es auch wenig Gegenwehr gab, nur ein wenig Gestrampel. An dem neuen Ort ist es dann zunächst stehen geblieben und ich bin fort gegangen. Zu Hause dann den Revierinhaber ausfindig gemacht und mich eben um 16:00 mit ihm an der Stelle getroffen und das Reh auch wieder gefunden: komplett im Eimer einfach nur. Anscheinend gab es noch nachdem ich mich entfernt hatte einen Kampf mit einem anderen Viech, zusätzlich ein gebrochener Hinterlauf und extrem unterküht, was für ein höchstens 2 jähriges Kitz schonmal enorm kritisch ist.
    Er hat es mitgenommen und beendet es zu Hause. Echt nicht schön.

    Immerhin zwei Steinpilze gefunden:

    Würde es beim nächsten Mal direkt einem Jäger oder dem zuständigen Förster melden. Der gibt dem dann schnell den Gnadenschuss.

    [B.]

    --

    GIB MIR EIN LEITBILD!
    #6045331  | PERMALINK

    Daray

    Registriert seit: 18.04.2004

    Beiträge: 32,124

    BensonWürde es beim nächsten Mal direkt einem Jäger oder dem zuständigen Förster melden. Der gibt dem dann schnell den Gnadenschuss.

    [B.]

    Gibts denn keine Raubtiere mehr in euren Wäldern? Das wäre doch deren Job und Abendbrot in einem… 😐

    --

    Treat everyone the same until you find out they're an idiot. http://www.last.fm/user/daray
Ansicht von 15 Beiträgen - 391 bis 405 (von insgesamt 433)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.