Live-Bericht vom Graspop Metal Meeting!!!

Home Foren Live Tour-Tagebuch Metal Hammer live vor Ort Live-Bericht vom Graspop Metal Meeting!!!

Ansicht von 11 Beiträgen - 46 bis 56 (von insgesamt 56)
  • Autor
    Beiträge
  • #3019377  | PERMALINK

    Madddin

    Registriert seit: 04.06.2007

    Beiträge: 13

    Jaja, so ist das – kaum ruft man den Online-Live-Festival-Bericht ins Leben, schon steigen die Ansprüche der Leserschaft ins Unendliche!
    „Schreib doch mal was über diese Band! Wie war eigentlich jene Band? Warum dauert das so lange, bis ihr was über die und die schreibt?“ Aber so ist das Leben – die Geister die ihr rieft, werdet ihr nun nicht mehr loswerden! 😉
    Dennoch muss ich sagen, dass es zum 3. Mal in Folge ein sehr schöner Festival-Report war. Sowas scheint sich ja echt mehr und mehr zu etablieren – und das ist auch gut so!
    Dankeschön und weiter so!

    --

    Highlights von metal-hammer.de
    #3019379  | PERMALINK

    _Tobias_

    Registriert seit: 30.05.2007

    Beiträge: 842

    MadddinJaja, so ist das – kaum ruft man den Online-Live-Festival-Bericht ins Leben, schon steigen die Ansprüche der Leserschaft ins Unendliche!
    „Schreib doch mal was über diese Band! Wie war eigentlich jene Band? Warum dauert das so lange, bis ihr was über die und die schreibt?“ Aber so ist das Leben – die Geister die ihr rieft, werdet ihr nun nicht mehr loswerden! 😉
    Dennoch muss ich sagen, dass es zum 3. Mal in Folge ein sehr schöner Festival-Report war. Sowas scheint sich ja echt mehr und mehr zu etablieren – und das ist auch gut so!
    Dankeschön und weiter so!

    Das Dankeschön und weiter so kann ich nur zurück geben. Denn wenn ihr das nicht lesen und kommentieren würdet, wäre es a) total langweilig diese Berichte zu machen und b) auch vollkommen überflüssig.

    Und das mit den Ansprüchen ist ja so eine Sache. Wenn es sinnvolle Fragen sind, sollten sie auch beantwortet werden. Und die Fragen, warum Type O schlecht gewesen sein sollen, und warum Maiden nicht erwähnt wurden, sind durchaus legitim.

    --

    #3019381  | PERMALINK

    Peters Dick

    Registriert seit: 18.01.2004

    Beiträge: 12,430

    Tobias Gerber

    Peter´s Dick

    “Im Zelt kam gleich drauf die Huldigung von TYPE O NEGATIVE. Dabei war die Show schon irgendwie strange. ‘Black No. 1’ am Schluss des Sets bringt die Jugend kiloweise zurück und lässt sich im Zelt beinahe greifen, die neueren Sachen grenzen ans Fremdschämen.“

    Erklären Sie sich!!!

    Hallo freundlicher Peter: Die neuen Songs sind prima, da gibt es nichts dran zu rütteln. Nur die Live-Präsentation davon war ernsthaft langweilig. Da steht ein alter Mann – Pete – auf der Bühne, der anscheinend deutlich lieber andere Sachen machen würde, dummerweise aber live spiele muss.

    Wer ihn vor zehn Jahren mal gesehen hat, kannte Pete noch als Testosteron-Riesen mit erheblicher eigener Aura. Die ist leider weg. Und obwohl ich Type O Negative ernsthaft mag, und Pete eigentlich für eine coole Sau halte, tat mir dieser Auftritt sogar als unbeteiligter leid.

    Vielleicht hatte der Meister ja einen schlechten Tag. Jedenfalls war „Black No. 1“ die absolute Macht. Für mich. Super Song seit Ewigkeiten. Der Rest – naja.

    Ahjo. Es „hörte“ sich so an als würdest du die aktuelle Platte scheiße finden und dass der Aufritt allein deshalb schon nicht gerade der Bringer war (da ja viele neuere Songs gespielt wurden).
    Nun gut. Weitermachen 😀

    --

    Übrigens, das ist so eine andere Sache, die ich immer machen wollte, außer Boxer werden: In BEstattungsunternehmen rumlungern. Ich wollte einer von diesen Typen sein, die die Tür aufmachen und sagen >>Herzliches Beileid<<(Charles Bukowski)
    #3019383  | PERMALINK

    MorgothReborn

    Registriert seit: 07.01.2007

    Beiträge: 11

    nach 12 stündiger anfahrt aus münchen, 5fachem umsteigen, usw. erstmal verlaufen, da das festival vollkommen chaotisch ausgeschildert war. dann 45min durch strömenden regen mit marschgepäck von 25kilo. am einlass 1h warten müssen, weil die nicht rechtzeitig aumachen konnten. dann streiten mit der security, bis gaskocher und grill erlaubt wurden, pavilion hatten wir umsonst von münchen geschleppt, wurde in den müll geschmissen („no party-tents“… aha.) der freundliche (harr) verantwortliche sagte mir, ich sollte mich net so anstellen, ich wäre ja noch jung, da wäre so eine reise doch kein problem, und wenns mir nicht passen würde, sollte ich halt daheim bleiben. (soviel zu gastfreundschaft, wenn man bedenkt, dass ich seinen job sichere…aber gut).
    campingplatz aussuchen: pustekuchen. von securitys auf quarts wie eine rinderherde ans ende des camps getrieben werden, um dort platzsparend zeltinzelt aufbauen zu können. sehr heimelig.
    über das ges. festival securitys, die pavilions, die wohl keine partytents waren, weil sie seitenwämde hatten oder sonstwas, und deshalb reingekommen waren, dann doch wieder einrissen, manche stehen ließen. eine provisorisch gespannte regenschutz-plane war am tag ok, kaum lagen alle in den zelten, holte mich der sec. heraus, um mir zu erzählen, dass das morgen weg müsste, weil da ein zelt hinkäme. kam dann nat. keines.
    essensmarken sind prinzipiell ja sinnvoll, aber nicht, wenn es gesondert (=2x anstehen) auch getränkemarken gibt (sinn?) und man dann für essen und trinken gesondert nochmal anstehen muss. preise zwischen normal und wahnsinn (pommes 3€, döner 7€ asianudeln 7€, alle getränke in kleinen plastikbechern 2€)
    idyllisch neben atomkraftwerk gelegen. harr.

    positiv: waschhaus und saubere WC’s umsonst, zeltbühnen für das wetter ideal. einlass zum bühnenbereich lässig, keine körperkontrolle oder ähnliches.

    konzerte:
    angeschaut: 1349, amorphis, log, stonesour, dimmu, maiden, korpiklaani, cob, slayer, amon.

    sound teilweise net der hammer (1349: vocals zu leise, dimmu: alles scheiße (zuviel bass/drums zu laut), cob drums teilweise zu laut, slayer insgesamt zu leise).
    sonst alles gute gigs, maiden für mich als nichtmaidenfan trotzdem cool (überraschend), amon besster gig, den ich von ihnen bisher gesehen habe (hab sie schon 5x gesehen), slayer ungewohnt spielfreudig.
    ozzy: hampelmann, der sich selbst demontiert und keinen ton trifft. sry ozzy, aber das wars.

    insgesamt: geile bands, camping nur schikanen, alles in allem die reise/kosten nicht wert, coole konzerte gibts auch wo anders.

    nebenbei: die bahn hat es auf der rückfahrt geschafft, uns plätze nicht etwa in dem zug, für den wir tickets hatten, zu buchen, sondern in dem, der köln 10min vor unserer planmäßigen ankunft dort verlassen hat.
    super gemacht.

    in diesem sinne, sers, Mo

    --

    #3019385  | PERMALINK

    Warmaster

    Registriert seit: 11.05.2005

    Beiträge: 16

    Das tut mir leid zu hören, dass du so schlechte Erfahrungen gemacht hast. Aber von der Zeltplatzsituation, -Security haben wir nicht wirklich viel mitbekommen, da es richtig viel Arbeit war alles auf dem Festivalgelände mitzubekommen. Und dort war die Security, meiner Erfahrung nach sehr hilfsbereit und zuvorkommend.

    Ich freu mich bereits auf nächstes Jahr, denn das Line Up war sensationel, auch wenn sich einge Bands blamiert haben.

    --

    #3019387  | PERMALINK

    Morli

    Registriert seit: 08.03.2005

    Beiträge: 8,266

    Tobias GerberLiebe Forums-User,

    fangen wir den nächsten Bericht doch einfach mal was früher an, als bisher: Auf der Hinfahrt.

    Es ist langweilig. Zwischen sieben und zehn Stunden wird es wohl dauern, bis unser vollgepackter Kleinbus in Dessel ankommt. Ist ja auch nur 1x durch die Republik. Was für Aussichten. Und es regnet. Wie eintönig. Kein Wunder, dass Anzo, Shifty und der Warmaster erstmal eingepennt sind.


    Der Abend mit Hatesphere war gestern Abend wohl doch zu lang.

    Immerhin: Bei „War Pigs“ von Black Sabbath wacht wenigstens Flo wieder auf – und beschwert sich, dass die blöden Verkehrsnachrichten in den Song funken. Irgendwo ist ein Geisterfahrer unterwegs. Nebensache.

    Wie sieht der weitere Plan aus? Wir fahren jetzt zur Ausfahrt 66 und essen da. Denn, lasst euch das gesagt sein, das beste Truckeressen gibt es am Rasthof der A3, der sich hinter der Ausfahrt 66 verbirgt. Kein Scheiß.

    Aber jetzt ist genug mit beschweren. Freuen wir uns auf die Bands, die für uns das Wochenende zerrocken werden – da ist für jeden das richtige dabei. Heureka!

    Wenn heute noch was Interessantes passieren sollte, erfahrt ihr es natürlich hier.
    Stay tuned,

    …wir sehen uns später!

    PS: Schöne Grüße von Heci!

    Wer auf dem Weg zu einem Festival pennt, keinen Alkohol trinkt, feste Nahrung zu sich nimmt und nüchtern und ausgeschlafen dort ankommt, der macht definitiv was verkehrt 😆
    Ein Festival ist kein Ponyhof, da fährt man nicht zum Spaß hin! Festivals sind Krieg! 👿

    #3019389  | PERMALINK

    _Tobias_

    Registriert seit: 30.05.2007

    Beiträge: 842

    MørliWer auf dem Weg zu einem Festival pennt, keinen Alkohol trinkt, feste Nahrung zu sich nimmt und nüchtern und ausgeschlafen dort ankommt, der macht definitiv was verkehrt 😆
    Ein Festival ist kein Ponyhof, da fährt man nicht zum Spaß hin! Festivals sind Krieg! 👿

    Mein Bester – du kannst dem Anzo sicher irgendwas vorwerfen. Dass er das Festival zum Ponyhof macht aber bestimmt nicht. Also vorsicht mit den jungen Pferden… 8)

    --

    #3019391  | PERMALINK

    Morli

    Registriert seit: 08.03.2005

    Beiträge: 8,266

    Tobias Gerber

    Mein Bester – du kannst dem Anzo sicher irgendwas vorwerfen. Dass er das Festival zum Ponyhof macht aber bestimmt nicht. Also vorsicht mit den jungen Pferden… 8)

    Pff, ihr habt den Mørli noch nicht in Aktion gesehen 👿 Andererseits, würdet ihr von der Reaktion in diesem Maße abfeiern, dann würden wir Leser wohl zukünftig auf Festivalberichte verzichten müssen^^ Oder diese würden dann sehr knapp ausfallen („Wacken? Ööhm… ach ja, da war was… muß gut gewesen sein, meine Erinnerung ist fast vollständig ausgelöscht…“)

    #3019393  | PERMALINK

    Morli

    Registriert seit: 08.03.2005

    Beiträge: 8,266

    Warum kann ich meinen Beitrag nicht editieren 😕 Es muß natürlich Redaktion heißen, nicht Reaktion…

    #3019395  | PERMALINK

    _Tobias_

    Registriert seit: 30.05.2007

    Beiträge: 842

    MørliWarum kann ich meinen Beitrag nicht editieren 😕 Es muß natürlich Redaktion heißen, nicht Reaktion…

    😆

    Weniger trinken, mehr hingucken…

    --

    #3019397  | PERMALINK

    Morli

    Registriert seit: 08.03.2005

    Beiträge: 8,266

    Tobias Gerber

    Mørli

    Warum kann ich meinen Beitrag nicht editieren 😕 Es muß natürlich Redaktion heißen, nicht Reaktion…

    😆

    Weniger trinken, mehr hingucken…

    Brarff…bl..pfrrrr……..bldzdlbfrrrrrzzzzzzzzzzzzzz

Ansicht von 11 Beiträgen - 46 bis 56 (von insgesamt 56)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.