Naturkunde

Home Foren METAL HAMMER’s Ballroom Talkpit Naturkunde

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 433)
  • Autor
    Beiträge
  • #6044583  | PERMALINK

    Ewelina

    Registriert seit: 09.05.2009

    Beiträge: 1,066

    http://www.artenwissen.de/

    Da bekommt man einen Einblick in den Unterricht meines ehemaligen Biologielehrers.
    Ich weiss heute noch jede Pflanze,jedes Insekt…

    --

    if (ahnung = 0) [read FAQ; use SEARCH; ask GOOGLE; ] else [ use brain; make post; ] or [ give up ]
    #6044585  | PERMALINK

    Nimue

    Registriert seit: 08.02.2009

    Beiträge: 180

    Ich interresiere mich schon für die Natur, hatte jedoch in der letzten Zeit kaum Gelegenheit mich intensiv damit zu befassen. Wenn ich alle Lehrabschlussprüfungen durch habe, werde ich bestimmt wieder öffter in die Natur gehen.

    Tiere welche ich schon in freier Wildbahn gesehen habe:
    Igel, Kreuzotter, Fuchs, Reh, Feuersalamander

    --

    #6044587  | PERMALINK

    goetzi

    Registriert seit: 05.11.2009

    Beiträge: 3,346

    Ewelinahttp://www.artenwissen.de/

    Da bekommt man einen Einblick in den Unterricht meines ehemaligen Biologielehrers.
    Ich weiss heute noch jede Pflanze,jedes Insekt…

    Ha, Note 1!

    #6044589  | PERMALINK

    SirMetalhead
    Moderator

    Registriert seit: 26.06.2004

    Beiträge: 30,318

    The AdversaryUm wirklich sicher zu gehen ist es vielleicht schon besser, ja.
    Ein Wegerich kann es natürlich auch sehr gut sein, vorllem wenn man die grösseren Blätter im unteren Teil der Pflanze ansieht. Wie du schon gesagt hast ist es natürlich schwierig diese krautigen Dinge zu erkennen.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Kriechender_G%C3%BCnsel
    http://de.wikipedia.org/wiki/Wegerich

    also ich hab die Fotos mal ner Mitarbeiterin aus der Gärtnerei meines Vaters vorgelegt und sie kam nach zwei Tagen auch zur Vermutung, dass es eine Günselart sein könnte. Spricht für dich/euch 🙂
    Naja, die Blüte wird es bald zeigen. Was für einen Wegerich sprechen könnte ist, dass die Pflanze unter einem Jägersitz an blüht. Und die Breitwegeriche – so hab ich das zumindest gelernt – sich durch ihre Trittfestigkeit auszeichnen, also häufig begangene Stellen anzeigen. Und das käme durchaus in Frage. Mal sehen…

    @ Novocaine: Zur Unterscheidung Raben/Krähen hab ich eine schöne Zusammenstellung gefunden:
    http://members.fortunecity.com/towandade/Raben/corvus.html
    Kling logisch…

    #6044591  | PERMALINK

    SirMetalhead
    Moderator

    Registriert seit: 26.06.2004

    Beiträge: 30,318

    NovocaineIch hätte eine kleine Frage an Vogelkundige:
    Regelmäßig begegned mir ein Vogel, der vom Erscheinungsbild mit einer Amsel identisch ist, allerdings ist das Gefieder am Kopf mit weissen Flecken versehen. Diese Flecken sind keine Farbe oder sonstige oberflächliche Stoffe, es handelt sich tatsächlich um die Färbung (oder Nichtfärbung) der Federn.
    Ist dies nun eine Mutation oder gibt es eine Vogelart, auf die die Beschreibung zutrifft.

    Nochmal dazu: Könnte es nicht einfach ein Star sein? Im Frühjahr haben sie oft noch weiße Federspitzen, die sich im Laufe der Zeit abnutzen, so verschwinden die Punkte. Kommt das hin?

    Edit: http://www.natur-lexikon.com/Texte/thk/001/00004/THK00004.html

    #6044593  | PERMALINK

    Diva Satanica

    Registriert seit: 19.09.2006

    Beiträge: 2,806

    Servus!

    Also ich wäre auf jeden Fall dabei! Bin ja seit jeher ein Freund unserer Umwelt und gehe auch gerne spazieren etc. Ausserdem könnte so eine Tour hilfreich für mein Studium sein.

    Musst nur mal sagen wann und wo SirMetalHead 🙂

    --

    Oppositionsfront "Vereinigter Steineschmeissertod"
    #6044595  | PERMALINK

    SirMetalhead
    Moderator

    Registriert seit: 26.06.2004

    Beiträge: 30,318

    Diva SatanicaServus!

    Also ich wäre auf jeden Fall dabei! Bin ja seit jeher ein Freund unserer Umwelt und gehe auch gerne spazieren etc. Ausserdem könnte so eine Tour hilfreich für mein Studium sein.

    Musst nur mal sagen wann und wo SirMetalHead 🙂

    was für eine Tour? *gg*

    #6044597  | PERMALINK

    Grabnebelgeist

    Registriert seit: 16.01.2007

    Beiträge: 10,680

    Eben beim Joggen ibn ich an so einem Miniwäldchen vorbeigekommen (50 x 100m) und hab einen männlichen Fasan gesehen. Ich dachte immer, die würden etwas zurückgezogenener leben.

    --

    Es ist eine Sache, Viking Metal zu hören. Eine andere Sache, sich nen riesen Thorshammer umzuhängen, die Edda zu kaufen, sein Hörnchen Walmart-Met zu erheben, Skål zu sagen und Odin zu huldigen last.fm
    #6044599  | PERMALINK

    SirMetalhead
    Moderator

    Registriert seit: 26.06.2004

    Beiträge: 30,318

    wow, nicht schlecht. War das auch in „Dreieich (bei Frankfurt/Hessen)“?

    Also ich hab bisher noch keinen gesehen, sind ja schon die etwas größeren Vögel….

    #6044601  | PERMALINK

    Grabnebelgeist

    Registriert seit: 16.01.2007

    Beiträge: 10,680

    Japp genau zwischen den Orten Götzenhain und Offenthal. Da sind ne Menge Felder und Miniwäldchen, andererseits geht auch ne kleine Bahnlinie durch, es kommen dauernd Jogger und Spaziergänger durch. Deshalb hats mich gewundert. Vor allem war das ien ganz schönes Trumm.

    --

    Es ist eine Sache, Viking Metal zu hören. Eine andere Sache, sich nen riesen Thorshammer umzuhängen, die Edda zu kaufen, sein Hörnchen Walmart-Met zu erheben, Skål zu sagen und Odin zu huldigen last.fm
    #6044603  | PERMALINK

    Bombenleger

    Registriert seit: 12.05.2005

    Beiträge: 21,251

    Gestern Blattläuse, Thripsen und Zikaden mikroskopiert und abgezeichnet. Ah und Schildläuse, immer wieder interessant, wie tarnen und täuschenin der Natur funktioniert.

    --

    Musik-Sammler Last.fm -.-. --- -. - .- -.-. - .-- .- ..- --- ..- - -- . ... ... .- --. . -. --- -.-. --- -- .--. .-. --- -- .. ... . ... . -. -. ->CONTACT WAITOUT MESSAGE NO COMPROMISSES
    #6044605  | PERMALINK

    Novocaine

    Registriert seit: 21.12.2007

    Beiträge: 35,434

    SirMetalheadNochmal dazu: Könnte es nicht einfach ein Star sein? Im Frühjahr haben sie oft noch weiße Federspitzen, die sich im Laufe der Zeit abnutzen, so verschwinden die Punkte. Kommt das hin?

    Edit: http://www.natur-lexikon.com/Texte/thk/001/00004/THK00004.html

    Auf keinen Fall, hab den Vogel letzte Woche nochmal gesehen und versucht, ein Foto zu machen, ist mir aber entwischt. Er war mit einer anderen männlichen Amsel im Gartengebiet auf Futtersuche, da konnte ich mir nochmal genauer ansehen. Im Vergleich mit dem anderen Tier, war dieser Vogel größer und hatte dieses weiss-gefleckte Gefieder am Kopf, ansonsten entsprach er vollkommen dem Bild der normalen Amsel:

    --

    LastFM: Novocaine89 Musik-Sammler: Novocaine bla
    #6044607  | PERMALINK

    ploepp

    Registriert seit: 11.01.2007

    Beiträge: 4,191

    SirMetalhead Der Naturschutzbund organisiert bei uns im Umland immer solche Zäune, mit denen die Kröten daran gehindert werden, über die Straße zu hüpfen. Morgens und Abends werden die dort eingegrabenen Eimer von Freiwilligen über die Straße getragen und geleert – bin heute Abend wieder dran *gg* Ist ne ganz lustige Sache, weil man sich immer fragt, wie viele dieses Mal drin sein werden. Aber da habe ich Abends meistens nicht so großes Glück wie andere Helfer morgens. Bei mir sind meistens „nur“ viele Bergmolche in den Eimern, die ebenfalls auf Wanderschaft waren 🙂

    Da wir Deutschen ja so gerne mit dem Auto fahr’n,
    bauen wir öfter mal ’ne neue Autobahn.
    Das kostet uns ’ne ganze Menge Kröten,
    weil Autos ja bekanntlich Kröten töten,
    die jetzt nicht mehr ihr Laichgebiet erreichen können,
    weil sie Leichen sind, bevor sie laichen können.
    Doch es gibt ja Gott sei dank für jeden noch so kleinen Lurch
    heute Tunnel unter der Straße.
    Da muß er durch!

    😉

    Ich bin natürlich auch ein totaler Fan der einheimischen Flora und Fauna.
    Was ich hier auf der Arbeit schon für geile Viecher gesehen hab!

    Den hier zum Beispiel:

    oder den hier:

    oder den hier (Alien!!!):

    Oder ich habe die Auswirkung von fototoxischen Pflanzen zu spüren bekommen, was mich wahnsinnig fasziniert hat.

    (da wars schon ziemlich abgeheilt^^)

    --

    "Als das Büblein dem Fröschlein den Kopf abbiss, da ward ihm so wohlig zumute. Denn Böses zu tun macht doch ganz gewiss mehr Spaß als das blöde Gute.[/I]" [/SIZE]
    #6044609  | PERMALINK

    SirMetalhead
    Moderator

    Registriert seit: 26.06.2004

    Beiträge: 30,318

    GrabnebelgeistJapp genau zwischen den Orten Götzenhain und Offenthal. Da sind ne Menge Felder und Miniwäldchen, andererseits geht auch ne kleine Bahnlinie durch, es kommen dauernd Jogger und Spaziergänger durch. Deshalb hats mich gewundert. Vor allem war das ien ganz schönes Trumm.

    eigenartig. Irgendne Ahnung, wo die herkommen könnten? Wenns nur kleine Wäldchen gibt, ist das schon etwas unwahrscheinlich…

    @ Novocaine: Jetzt wirds interessant, ich stöber mal weiter…

    #6044611  | PERMALINK

    SirMetalhead
    Moderator

    Registriert seit: 26.06.2004

    Beiträge: 30,318

    @ Johanna: Wow, geile Fotos! Also zumindest die ersten 3 *gg*
    Aber ich hab auch schon so manche Spuren davongetragen 😆

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 433)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.