Musiksammlung: Ansammlung irgendwelcher Schnäppchen?

Home Foren Maximum Metal Plattenladen Musiksammlung: Ansammlung irgendwelcher Schnäppchen?

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 35)
  • Autor
    Beiträge
  • #76581  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Die Thematik ist ihren eigenemn Thread wert….

    Gesammelt aus dem „Neu Eurer Sammlung“ Thread:

    @Mr.Torture 2080970 wrote:

    in letzter zeit denk ich immer drüber nach die ganze sammlerei aufzugeben.gehts euc h auch so?in meinem fall muss ich dazu das ich im mai juni bisher nur 8 cds gekauft.für mich verdammt wenig.so langsam verliere ich auch wenig die lust.ist das euch auch mal so gegangen?

    @andysocial 2081012 wrote:

    jo manchmal brauchts ein wenig nachdenken was man grossartig an der sammlung findet und was unnoetig ist. und dann muessen die ganzen huankinder im schrank raus. du wirst sehen es gibt da eine ganze menge. und wenn die weg sind, hat man auch wieder mehr freude (weil qualitaet) an der sammlung

    @Ka-Nacht Tut-Mesut 2081017 wrote:

    Bei mir ist es auch weniger geworden. Die Sammlung wird zu groß, man schafft nicht mehr alles zu hören, man lernt neue Stile kennen die einem immer etwas besser gefallen und will damit die Zeit mehr ausnutzen als mit Sachen die einem zwar auch noch gefallen, aber einem nicht mehr so wichtig sind.
    Außerdem lernt man mit der Zeit auch sich nicht mehr jeden Scheiss zu kaufen nur weil er grad mal günstig ist und legt volle Preise oft auch nur noch für Musik hin von der man wirklich überzeugt ist. Ich hab eh schon lange nicht mehr verstanden wieso sich Einige Leute CDs oder Platten kaufen nur um die Disko voll zu haben, obwohl sie die gepresste Musik nicht gut finden. Oder sie kaufen sich eben Alben die sie nur ganz gut finden. „Kauf ich mal wenns günstiger ist“ Ist doch bescheuert. Auch dann ist das Geld rausgeschmissen und wenns nur 3 Euro sind. Man kann auch mal Ausnahmen machen, weile gute Sachen trotzdem weiterhin gute Musik ist die man dann eben mal ab und zu hören kann.

    Ich komm schon lange nicht mehr mit meiner Sammlung klar, aber ich kann auch nicht aufhören mehr zu kaufen. Ich möchte auch nichts verkaufen, weil ich alles was ich hab noch mag. Also sollte man einfach auch mal darüber nachdenken, ob die eine CD jetzt unbedingt sein muss. Find ich das jetzt so gut, dass ich es stehen haben muss? Muss ich das jetzt kaufen nur weils 5 Euro kostet? Man müllt damit oft nur seine Sammlung voll.

    Auch nur gute Alben haben eine Daseinsberechtigung in einer Musiksammlung, aber man muss dann nicht alles haben, oder es sofort haben. Ich find das neue In Flames Album auch gut, aber ich dreh nicht durch also wozu den vollen releasepreis bezahlen? Das wäre zum Beispiel eine Außnahme wo man dann sagen kann „Die kauf ich später mal für 5 Euro“. Aber sowas Gewohnheit werden zu lassen ist nicht gut für einen selbst, den Geldbeutel und die eigene Plattensammlung.

    Sonst im Leben will man ja mit ausnahmen auch nur das Beste erreichen oder haben. also wieso nicht auch bei der Musik die man mag. Da pickt man sich hauptsächich auch lieber das Beste heraus und nimmt nicht alles an und hin. 😉

    @Mr.Torture 2081018 wrote:

    mich frustriet in erster linie die platzsituation.vor 2 jahren hab ich ausgerechnet dass das locker für 1700-1800 reicht.jetzt sinds über 2200.das bremst mich am meisten.eigendlich bräuchte ich ein eigenes zimmer nur für die cds aber keine meiner schwestern ist bereit endlich auszuziehen^^
    gut mitlerweile hängts auch am job.ich hab netmehr die nerven und zeit ebay und co um großen stil abzugrasen wie früher.

    @palez 2081059 wrote:

    Vor so 1-2 Monaten gab es bei mir einen Zeitraum, in dem ich so ziemlich gar kein Geld für Musik ausgegeben habe. Da habe ich aber auch für fast nichts Geld ausgegeben. Man muss da aber zwischen dem Interesse an neuer Musik und dem Interesse am Sammeln unterscheiden. Jedenfalls bin ich froh, wieder eine riesige „Will haben! SOFORT“-Liste und kein Geld zu haben.

    Wenn ich darüber nachdenke, bereue ich aber nur einen geringen Teil der Gesamtheit meiner Einkäufe, auch wenn ich ebenfalls nur einen geringen Teil davon wirklich regelmäßig höre. Und ich würde mich bei den unter 5€-Angeboten künftig auch ungerne zügeln, weil ich die Erfahrung gemacht habe, dass gerade die billigsten und ganz beiläufig mitgenommenen Alben, die im Grunde etwas außerhalb des Beuteschemas liegen und von denen man am wenigsten erwartet, einen am meisten und positivsten überraschen. (Vermeintliches) Geld zum Fenster rausschmeißen erweitert also manchmal den Horizont.

    Wah, was mache ich eigentlich hier.

    @nezyrael 2081062 wrote:

    Bei mir ist das mal so mal so, mal gebe ich mehr Geld für Musik aus, mal weniger, aber eine genrelle Unlust am Sammeln kann ich nicht vorstellen, nur das ich mehr nach Schnäppchen schaue als früher.

    @asgard1980 2081102 wrote:

    Moin,

    @Mr Torture,

    mag vll blöd klingen, aber wenn man merkt, das Niveau seiner Sammlung fällt, weil man meint, jedes noch so erdenkliche Schnäppchen mitnehmen zu müssen, nur um eine riesige Sammlung zu haben, kann auch den Spass am Sammeln kaputt machen. Aber, nur weil man mal lediglich 8 CDs in einem Monat gekauft hat, heisst noch nicht, dass man mit dem Sammeln aufhört bzw aufhören muss. Ich denke aber eher, dass irgendwann so ein Gefühl der Übersättigung in Bezug auf Musik auftauchen kann.

    Ohne dir und deiner Plattensammlung nahetreten zu wollen, aber wenn man so in diesem Thread deine neuen Platten schaut, bekommt man schnell den Eindruck, du müllst deine Sammlung ziemlich zu. Vll mal beim Einkauf mehr drauf achten, was du kaufen willst. Vll bringt es auch was, wenn du deine Sammlung mal durchforstet und alles, was du seit Ewigkeiten nicht mehr gehört hast, verkaufst. So könntest du wieder mehr Freude an deiner Sammlung haben.
    Ich selber kaufe auch viele 1-4 Euro Gebraucht CDs im Ebay, Rebuy und Konsorten. Allerdings achte ich sehr drauf, was ich mir ins Regal stelle.

    Mag vil in Bezug auf Musik etwas blöd klingen, aber wenn man seiner Sammlung nen gewissen Rahmen gibt, macht das Sammeln mehr Spass. Man streut nicht zu sehr in alle Richtungen.

    @palez 2081158 wrote:

    Das ist finanziell vermutlich am vernünftigsten, aber meine nostalgisch-romantische Ader wehrt sich da irgendwie gegen. Ohne den Zufall und die Bereitschaft, halbblind irgendwas mitzunehmen und eventuell einen Fehlkauf zu riskieren, hätte ich einige mittlerweile hochgeschätzte Alben vermutlich lange nicht gekauft. Wobei ich dazu selten die Gelegenheit habe, bei Internetbestellungen achte ich irgendwie viel stärker aufs Geld…liegt wohl daran, dass man da eher gezielt sucht als in einer großen Auswahl an Angeboten stöbert.
    Irgendwie schwindet so auch die Bereitschaft, sich lange genug mit schwierigeren Kandidaten auseinanderzusetzen, was jetz sicher einige mit „Schönhören“ übersetzen, aber genau das meine ich nicht.

    Für mich ist es aber auch von wesentlich geringerer Bedeutung, eine große Sammlung zu haben, als einfach neue Musik zu haben. Darin, dass ich das Ganze auch materiell besitzen will, kommt halt der Sammelaspekt zum Ausdruck.

    --

    Highlights von metal-hammer.de
    #6484751  | PERMALINK

    asgard1980

    Registriert seit: 21.08.2010

    Beiträge: 3,481

    Sehe ich auch so, dass dieses Thema nen eigenene Thread verdient. So wird vor allem nicht der Neu in Eurer Plattensammlungthread „zugemüllt“.

    Aber, wenn man sich mal die Antworten auf den „Eingangspost“ vom Mr. Torture durchliest, wird man feststellen, dass fast alle aufs gleiche rauslaufen. Drauf achten, was man sich ins Regal stellt und nicht jeden Müll kaufen, sei er auch noch so billig und vor allen nicht nach dem Motto, kann man ja mal irgendwann gebrauchen.

    Ich meine, es gibt hier u.a. auch den Fred, wieviele Platten habt ihr oder wieviele Platten habt ihr euch dieses Jahr gekauft. Da hat er ja auch geantwortet. Die Antorten auf seine Posts (wie z.B. jetzt rechne mal den Müll weg usw) waren zwar eher sarkastisch gemeint, hatten aber irgendwo nen ersten Hintergrund (nach dem Motto: Junge, achte mal drauf, was du dir da ins Regal stellst.

    Ich sag mal so, einen gewissen Anteil an Müll/ Staubfängern hat irgendwo jeder. Ob es nun Platten sind, die man einfach mal mitbestellt hat, weil se günstig (1-5 Euro CDs) waren und dann doch nicht das wahre waren, weil man ne Banddisko (auf Albumebene) komplett haben will oder einfach nur Platten, die man mal gut gefunden hat, jetzt aber eher verstauben lässt. Ich zähle mich selber auch zu denen die Banddiskos (zumindest die Longplayer) gerne komplett im Regal stehen haben (man ist schliesslich auch Sammler).

    Ich bin allerdings auch immer auf der Suche nach neuen Bands, und gerade da liegt eher das Problem, wo man sich zumüllen kann. Allerdings gibt es doch Youtube und Konsorten, wo man reinhören kann. Oft sind die Alben komplett online, wo man reinhören kann.

    --

    Plattensammlung Diskutiere nie mit Idioten. Zuerst ziehen sie dich auf ihr Niveau herunter und anschliessend schlagen sie dich mit ihrer Erfahrung.
    #6484753  | PERMALINK

    palez

    Registriert seit: 04.01.2007

    Beiträge: 10,795

    asgard1980So wird vor allem nicht der Neu in Eurer Plattensammlungthread „zugemüllt“.

    Stimmt, um die ansonsten reibungslose kommunikative Interaktion und den immensen Gewinn an relevanten Informationen wär’s sonst wirklich schade.

    #6484755  | PERMALINK

    asgard1980

    Registriert seit: 21.08.2010

    Beiträge: 3,481

    palezStimmt, um die ansonsten reibungslose kommunikative Interaktion und den immensen Gewinn an relevanten Informationen wär’s sonst wirklich schade.

    @palez,

    du weisst doch, alles wichtige Infos, da stört das doch nur 😉

    --

    Plattensammlung Diskutiere nie mit Idioten. Zuerst ziehen sie dich auf ihr Niveau herunter und anschliessend schlagen sie dich mit ihrer Erfahrung.
    #6484757  | PERMALINK

    palez

    Registriert seit: 04.01.2007

    Beiträge: 10,795

    asgard1980@Palez,

    du weisst doch, alles wichtige Infos, da stört das doch nur 😉

    Ghaha. Meinte ich doch. :haha:

    asgard1980Ich bin allerdings auch immer auf der Suche nach neuen Bands, und gerade da liegt eher das Problem, wo man sich zumüllen kann. Allerdings gibt es doch Youtube und Konsorten, wo man reinhören kann. Oft sind die Alben komplett online, wo man reinhören kann.

    Ein bisschen von diesem völlig verrückten und überholten Nerd-Idealismus würde ich mir aber schon bewahren wollen. Besagter Nerd-Idealismus ist doch der Grund, wieso man überhaupt eine Musiksammlung anlegt. Ich will nicht immer jeden Winkel eines Albums kennen (oder auch nur zu viele Songs), bevor ich es kaufe. Tante Emma-Plattenläden und Blindkäufe haben ihre romantische Aura auch erst in der Retrospektive entwickelt, man ist dank Youtube und Konsorten mittlerweile nicht mehr auf sie angewiesen und es gibt weniger rationale Beweggründe, sich auf so etwas einzulassen, als früher. Aber irgendwie sind selbstgenerierte Überraschung und Vorfreude vermutlich sogar schöner, wenn man das freiwillig macht und sich vollkommen bewusst selbst beschränkt, die Zeiten, als man in den 80ern oder 90ern noch teilweise keine Wahl hatte, waren nämlich bestimmt nicht so toll, wie einem Sammler-Nostalgiker vermitteln wollen.

    Man sollte vielleicht auch öfter mal mit dem Finger über die eigenen Plattenregale fahren und sich die Frage stellen, wie gut man die eigene Sammlung überhaupt kennt. Beim Turbosammeln entgeht einem vielleicht was.

    Bwäh, diese freiwillige Selbstlimitierung fühlt sich irgendwie verlogen an, als würde man sagen, man kehre der Zivilisation den Rücken und lebe von nun an in der Natur, und am Ende ist’s doch nur die Grünanlage im Stadtzentrum mit Wasserkocher und Laptop. Aber Erkenntnis ist ja der erste Schritt zur…naja, vorläufig reicht mir eine (vermeintliche) Erkenntnis.

    Ciao, werd jetzt mal mein Regal neu ordnen.

    #6484759  | PERMALINK

    asgard1980

    Registriert seit: 21.08.2010

    Beiträge: 3,481

    Es geht ja nicht darum, dass man ein Album komplett kennt, bevor man es kauft (Meinte es ja nur für denjenigen, der sich zu 100% vergewissern will, ob die Platte in seine Sammlung gehört.. Mir gehts ja nur darum, dass man mal reinhören kann, ob es mich überhaupt anspricht (kann man auch schon mal nach 2-3 Songs sagen). Wie es jeder handhaben will, ist ihm/ ihr selber überlassen. 🙂

    Auf Dauer wird dann wohl der Biete Fred aus allen Nähten platzen, weil jeder am Ausmisten ist 😉

    --

    Plattensammlung Diskutiere nie mit Idioten. Zuerst ziehen sie dich auf ihr Niveau herunter und anschliessend schlagen sie dich mit ihrer Erfahrung.
    #6484761  | PERMALINK

    palez

    Registriert seit: 04.01.2007

    Beiträge: 10,795

    🙂 Schon klar, aber dieser kleinstmögliche Gedankenansatz hat mich dann doch irgendwie beschäftigt und mir den Anlass gegeben, mit mir selbst zu diskutieren (auch wenn’s im Grunde etwas am Thema vorbeigeht).

    #6484763  | PERMALINK

    Machine Head-Basti

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 23,949

    Bei nem Angebot bin ich eigentlich auch gerne gewillt mal zu zu schlagen. Allerdings auch nur noch bei lohnenswerten Sachen. Z.B. hab ich die erste Suicide Silence oder letzte Dark Tranquillity trotz des astreinen Preises von je 5,99 im Saturn stehen lassen. Dafür bei Amazon die ersten drei Cinderella CDs bei der 3 für 15€-Aktion mitgenommen.
    Früher stand ich im Saturn oder Müller und hatte 10 CDs in der Hand an guten Tagen. Heute hab ich manchmal schon Probleme 2 CDs zu finden, wenn ich nicht gerade wieder irgendeine Phase habe wo ich viel neues angetestet hab. Heute wähle ich die CDs, die ich kaufe aber viel besser aus, egal ob Angebot oder nicht. Obwohl ich neulich für 6,99 die erste The Doors mitgenommen habe, weil der Film neulich irgendwo lief. Ehrlich gesagt hätte ich die sicherlich nicht gebraucht, aber so Ausgaben habe ich dann heutzutage eher weniger. Trotzdem noch so ein paar Leichen in der Sammlung, welche ich damals aus Angebotsgründen gekauft habe wie Destruction oder Warhammer.

    Wenn ich heute viele CDs auf einmal kaufe dann sind das CDs, die ich auch wirklich gebrauchen kann.

    --

    "The world is indeed comic, but the joke is on mankind." Last.fm | Platten | Facebook
    #6484765  | PERMALINK

    Axe To Fall

    Registriert seit: 18.10.2009

    Beiträge: 9,142

    Qualität statt Quantität, ganz einfach. Hab vor paar Monaten auch eine ganze Stange CDs verkauft.

    --

    Musik-Sammler „I met God and he had nothing to say to me.“
    #6484767  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Ich verkaufe garnicht, ich kaufe mir aber nicht Schnäppchen um möglichst viele CD’s zusammenzuklauben. Wenn ich nach Schnäppchen Ausschau halte, dann nur bei Bands, die mich auch tatsächlich interessieren.

    --

    #6484769  | PERMALINK

    asgard1980

    Registriert seit: 21.08.2010

    Beiträge: 3,481

    PainajainenWenn ich nach Schnäppchen Ausschau halte, dann nur bei Bands, die mich auch tatsächlich interessieren.

    This

    --

    Plattensammlung Diskutiere nie mit Idioten. Zuerst ziehen sie dich auf ihr Niveau herunter und anschliessend schlagen sie dich mit ihrer Erfahrung.
    #6484771  | PERMALINK

    Mr. Frost

    Registriert seit: 07.06.2008

    Beiträge: 1,948

    Qualität statt Quantität

    Dito.

    Ich kaufe mir nur noch CDs von denen ich weiß das sie etwas taugen und es sich lohnt einen bestimmten Betrag dafür auszugeben. Wenn ich mein halbes Regal voller Blindkäufen hätte die ich jetzt nicht mehr höre, würde mich das ziemlich stören.

    Hab vor kurzem auch wie Axe to Fall nen haufen Zeug was ich früher gehört hab und nicht mehr brauch verkauft

    #6484773  | PERMALINK

    Mr.Torture

    Registriert seit: 14.01.2007

    Beiträge: 13,932

    ein kumpel hat gestern zu mir gesagt das ich den ganzen kram verkaufen soll und 2 wochen malle urlaub machen soll^^

    --

    John Wayne"Ich traue keinem Mann, der keinen Alkohol trinkt"
    ebay kaufen! amon amarth,kreator,atrocity,slayer,anthrax,dimmu borgir [COLOR=#ff0000]über land und unter wasser habe ich mein glück gesucht[/COLOR]
    #6484775  | PERMALINK

    Nezyrael

    Registriert seit: 05.11.2009

    Beiträge: 21,409

    Dann wärst du ein ziemlicher Idiot^^

    --

    Bad Ass Me ~ Totgehört ~ Verkaufe CDs Prüchtepunch mit Schuss "also ich würd mich echter als dumm den als einen Troll ansehe" - Ivan Dirus
    #6484777  | PERMALINK

    Mr.Torture

    Registriert seit: 14.01.2007

    Beiträge: 13,932

    ja wirklich übers herz bringen würds ich es dann auch nicht

    --

    John Wayne"Ich traue keinem Mann, der keinen Alkohol trinkt"
    ebay kaufen! amon amarth,kreator,atrocity,slayer,anthrax,dimmu borgir [COLOR=#ff0000]über land und unter wasser habe ich mein glück gesucht[/COLOR]
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 35)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.