Fallout 4

Home Foren METAL HAMMER’s Ballroom Mediapit Spiele Fallout 4

Ansicht von 15 Beiträgen - 166 bis 180 (von insgesamt 184)
  • Autor
    Beiträge
  • #7013647  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Ebenfalls. Allzu viele Bugs sind mir bislang immer noch nicht über den Weg gelaufen. Dass ich von dem Spiel nicht mehr so richtig loskomme, sagt alles über die Qualität aus. Zumindest für mich. Das mit dem gekürzten Dialogsystem nervt mich beispielsweise überhaupt nicht, da alle Dialoge bisher immer so abliefen, wie ich mir das bei der jeweiligen Option gedacht habe. Dieses Endzeit-Feeling packt mich aber einfach, von daher wundert meine Meinung zu F4 eher nicht. Ist mir doch völlig banane, ob man durch Holz schießen kann oder nicht. Und die Autos sind doch „alle“ zerstörbar, oder liege ich da falsch? Bin schon desöfteren von explodierenden Karren zerfetzt worden, aber bei explosiven Dingen (u.A. auch Minen) bin ich ohnehin viel zu sorglos :haha:

    --

    #7013649  | PERMALINK

    Daray

    Registriert seit: 18.04.2004

    Beiträge: 32,124

    Dann ist dies wohl ein Problem des PC Ports…

    Für mich ist es einfach viel zu nahe an den Vorgängern dran. Es könnte glatt ein Mod sein…

    Aber das ist wohl einfach das Luxusproblem der PC Gaming Master Race, dass wir uns mittlerweile sogar von Indie Entwicklern technisch einfach besseres gewohnt sind. Der Metascore deutet auf jeden Fall stark darauf hin

    PC: 5.3
    PS4: 6.4

    --

    Treat everyone the same until you find out they're an idiot. http://www.last.fm/user/daray
    #7013651  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Fallout 4 mag in vielen Belangen veraltet sein, ja. Das macht das Spiel aber nicht schlechter, sondern für mich zumindest authentischer. Es passt einfach zum Setting und zu der Vorstellung, was Fallout 4 „sein möchte“. Wenn ein Dragon Age: Inquisition der Maßstab gewesen sein sollte, wie ein moderneres Spiel auszusehen hat, bleibe ich lieber bei „veralteten“ Spielen, die mich dafür umso mehr packen. Ich hätte für mich gar nicht geglaubt, dass mir ein Fallout 4 nahezu genauso viel Spaß wie das überragende The Witcher 3 machen kann, bin nun aber natürlich umso zufriedener. Grafik und Technologie sind einfach nicht alles. Und werden es hoffentlich auch nie sein.

    --

    #7013653  | PERMALINK

    Daray

    Registriert seit: 18.04.2004

    Beiträge: 32,124

    So wie FO4 jetzt ist, gibt es keinen Grund es zu spielen, es ist FO:NV in fast allen Belangen unterlegen. Insbesondere was Story, Atmosphäre und die RPG Elemente betrifft.

    --

    Treat everyone the same until you find out they're an idiot. http://www.last.fm/user/daray
    #7013655  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Das ist wohl Ansichtssache.

    --

    #7013657  | PERMALINK

    Lazarus_132

    Registriert seit: 18.05.2009

    Beiträge: 19,105

    Finde ich nicht (von wegen fallout 3 mod). Solch krasse Fehler sind mir bislang auch nochnie aufgefallen nach 52 Stunden. Bin auch nochnie unlösbar festgesteckt oder sonstwas.

    --

    [COLOR=#ff0000]Last.fm[/COLOR] [COLOR=#ffa500]Musiksammlung[/COLOR] [COLOR=#00ffff]Filmsammlung[/COLOR] [COLOR=#00ff00]Comicsammlung[/COLOR] "Die Bestie hat meine Parkanlagen verwüstet! Das verzeihe ich dir nie! NIEMALS King Ghidorah!!!"
    #7013659  | PERMALINK

    Daray

    Registriert seit: 18.04.2004

    Beiträge: 32,124

    Die Ansicht vieler:

    Ich zitiere wieder Metacritic (die „neutralen“ Ratings):

    „Overall the whole time I’ve played this game the only thing I could think of is man, I really wish I was playing 3 or NV right now.“

    „You start noticing how atrocious the writing and overall story are. You notice how bland the characters are, and how empty the world is. There are barely any interesting NPC’s or stories, especially if you compare FO4 to games like New Vegas“

    „do yourself a favor and wait a year or so before picking this one up; stick to Fallout 3 for now if you need a Fallout fix“

    „Yes, comparing it to Fallout 3 and New Vegas makes it harder to swallow. “

    „a marginal step down from Fallout 3 and NV“

    „Fallout 4, while still a fun game, is a large step backwards from previous titles in the series“

    „After finishing Fallout 4 i came to the conclusion it doesnt even match up to Fallout: New Vegas, “

    „My score: compared to modded FONV = 4/10 because I am sure the modders would have done a much better job or already did. “

    „Stay away from this toxic mediocrity and play FNV again“

    „Fallout 4 is a great FPS game with lots of content and great new features, but it’s a poor RPG game and can’t really be compared to F3 or NV.“

    „Overall, the only reason I’m really continuing the game is because it is still fun IF you pretend that it isn’t a Fallout 3 / NV sequel. Unfortunately, the mods can’t come soon enough, which still doesn’t excuse Bethesda’s poor attempt this time around.“

    „Anyone who says to you that Fo4 is better than NV is out of their **** mind“

    “ I better get back to my NV, add a few mods, and forget this one“

    “ I feel that this game is definitely a step backward from Fallout 3 and Fallout: New Vegas in a lot of ways. “

    “ It’s fun to play, but it’s not a deep experience while playing. I much prefer Fallout: New Vegas. “

    http://www.metacritic.com/game/pc/fallout-4/user-reviews?sort-by=most-helpful&num_items=100&dist=neutral

    Und das sind nur die ersten Paar reviews

    --

    Treat everyone the same until you find out they're an idiot. http://www.last.fm/user/daray
    #7013661  | PERMALINK

    Lazarus_132

    Registriert seit: 18.05.2009

    Beiträge: 19,105

    ja und? ^^
    Das ändert ja nichts an der Sache, dass wir das Spiel ziemlich super finden und Spaß dran haben. Wie es eben auich sein sollte. Ich glaube du bist einfach mit völlig falschen Erwartungen rangegangnen.

    --

    [COLOR=#ff0000]Last.fm[/COLOR] [COLOR=#ffa500]Musiksammlung[/COLOR] [COLOR=#00ffff]Filmsammlung[/COLOR] [COLOR=#00ff00]Comicsammlung[/COLOR] "Die Bestie hat meine Parkanlagen verwüstet! Das verzeihe ich dir nie! NIEMALS King Ghidorah!!!"
    #7013663  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Wie immer halt: Die einen mögen’s, die anderen nicht. Gibt nicht DIE eine Wahrheit 🙂

    --

    #7013665  | PERMALINK

    Daray

    Registriert seit: 18.04.2004

    Beiträge: 32,124

    Klar, wer freude daran hat soll sie haben.

    Ich habe ja auch 44 Stunden gespielt und finde das Spiel spielenswert. Aber eben nur, wenn man sich selber zu beschäftigen weiss. Denn die Quests und Charaktere schaffen das nicht. Und wenn es falsch ist zu erwarten, dass ein Spiel mit viel Dialog und Story hier etwas bieten sollte, dann waren meiner Erwartungen in der Tat falsch.

    Weitere Erwartungen waren:

    Ein 2015 erscheinendes Spiel einer professionellen AAA Gameschiede sollte besser aussehen, als ein durch Private in ihrer Freizeit gemoddetes Spiel auf einer 7 Jahre älteren Engine.

    Post 2010 Gametechnik und Physikengine.

    Eine vernünftige PC Steuerung.

    Wir sprechen hier von Bethesda und einem Spiel mit 6 Jahren Entwicklungszeit.

    Das ist gleich lang wie Rockstar für die Entwicklung von GTA 5 gebraucht hat. Ein Spiel dass auch nicht ohne Fehler ist und dessen Szenario mich viel weniger interessiert, aber im Vergleich dasteht wie der Messias persönlich.

    --

    Treat everyone the same until you find out they're an idiot. http://www.last.fm/user/daray
    #7013667  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Naja, GTA V hat auch genügend eigene Schwächen, mit denen es zu kämpfen hat. Die größte ist die Spielwelt, die mich überhaupt nicht packt und an der Oberfläche zwar viel zu „bieten“ hat, die Fassade dessen aber ganz schnell zerfällt. Langzeitwirkung hatte das Spiel leider überhaupt nicht, was auch an den teils schwachen Charakteren, den „Quests“ und schlussendlich auch an der Story lag, die mich zumindest nicht fesseln konnte. Und wie du schon sagst, hat Rockstar ähnlich lang gebraucht, was sich mir bei GTA V ähnlich wenig erschließt wie bei dir mit Fallout 4 und Bethesda 😉
    In diesem Zusammenhang verstehe ich auch nicht wirklich, was Rockstar hier besser gemacht haben soll als Ubisoft bei seinen stereotypen Ausgeburten. GTA V ist auch nur eine riesige Sandbox, in der man sich austoben kann, aber nicht so richtig weiß, worin überhaupt der Sinn des Ganzen liegen soll.

    Davon mal ab: Fallout 3 war zu seinem Releasezeitpunkt auch nicht die Technikgranate schlechthin.

    Ein 2015 erscheinendes Spiel einer professionellen AAA Gameschiede sollte besser aussehen, als ein durch Private in ihrer Freizeit gemoddetes Spiel auf einer 7 Jahre älteren Engine.

    Wer legt das fest? Und mit welcher Argumentation? Damit PC-Herrenrassler sich einen auf ihre potente Kiste keulen können? Das ist doch nicht die Aufgabe von Bethesda oder sonst irgendeinem Entwickler. Und wenn Modder die Zeit dafür haben, dann sollen sie’s tun. Sicherlich ist die Skyrim-Engine mittlerweile etwas antiquiert, nur passt die eben schon sehr gut zum Endzeit-Charakter des Spiels (Stichwort: Authentizität). So ähnlich ging mir das schon bei S.T.A.L.K.E.R., das im selben Jahr wie ein Crysis erschien und trotzdem das (für mich) um Längen bessere Spiel war. Keine Sorge, ich will mir das nicht schönreden. Nur will ich auch keine Hochglanzgrafik in einem Endzeit-Shooter-RPG-Whatever. Dafür kaufe ich kein Fallout, sorry.

    Mich motivieren Story und extrem viele Charaktere übrigens. Von Anfang an, weswegen Bethesda im Vergleich zu Skyrim deutlich bessere Arbeit geleistet hat. Da habe ich zwar auch viel Zeit investiert, die Hauptstory letztlich aber liegen gelassen. Mir geht’s hier also genau andersherum. Wie gesagt: Geschmackssache. Man kann sich natürlich drüber streiten, aber wie auch bei der Musik hat da vermutlich einfach jeder Mensch andere Vorstellungen und das ist auch ganz gut so.

    --

    #7013669  | PERMALINK

    Daray

    Registriert seit: 18.04.2004

    Beiträge: 32,124

    Frage: Hast du New Vegas gespielt?

    --

    Treat everyone the same until you find out they're an idiot. http://www.last.fm/user/daray
    #7013671  | PERMALINK

    Veraergerter_Bahnkunde

    Registriert seit: 26.06.2009

    Beiträge: 9,660

    DarayIhr spielt auch auf PC?

    Jupp.

    Und keine Probleme. Nicht ansatzweise. Es läuft und die NPCs laufen auch (nirgends dagegen). Im Gegensatz zu beispielsweise Fallout 3, das ständig abstürzt.

    Was diese ganzen Reviews betrifft: kann ich in vielen Dingen nicht ansatzweise nachvollziehen und frage mich da bei einigen, ob sie das Spiel überhaupt spielen bzw. sich dafür Zeit genommen haben (Wenn einer 11 Tage nach Release schreibt, er hat ein 400-Stunden-Spiel durch…dann muss ich lachen, sorry. Und so ein Rusher beschwert sich dann auch noch.).

    – Leere/öde Welt: kann ich nicht nachvollziehen. Man rennt alle 10 Meter in irgendeine Ortschaft voll von Gegnern, Beute, Quests etc. Das ist vor dem Hintergrund einer atomaren Apokalypse fast schon zu eng besiedelt, aber nicht leer. Dazu bekämpfen sich Gegner selber (Supermutanten gegen Raider, Todeskrallen gegen Ghule, Gunner gegen alles…) und die Bruderschaft ballert sich in zufälliger Art und Weise durchs Commonwealth. Das wirkt auf mich dann doch eher lebendig als fad.

    – Charaktere sind lieblos: kann ich auch nicht nachvollziehen. Es sollte wohl klar sein, dass nicht jeder Begleiter oder in einer Stadt stehende NPC eine romanlange, oscarreife Backstory hat. Und ganz ehrlich: welche Begleiter waren denn in Teil 3 oder NV so wahnsinnig toll und einprägsam? Boone? 😆 Da sind viele Nostalgiker etwas unfair und auf einem Auge blind.

    – Steuerung/Kampfsystem ist schlecht: kann ich auch nicht nachvollziehen. Das VATS ist dynamischer, der normale Echtzeitkampf ist besser und flüssiger, die Itemauswahl ist enorm, das Modsystem ist nett. Die Steuerung hat mich persönlich bis jetzt zu keinem Zeitpunkt gestört.

    – Technik/Grafik: modern ist anders, aber es versprüht den selben Charme wie Fallout 3 oder New Vegas. Die waren auch beide technisch eher hinten dran. Versteh jetzt nicht, wie Fans der Serie da auf einmal aufheulen müssen.

    Perfekt ist das Spiel nicht, das ist klar. Das waren und sind die Vorgänger aber auch bei Weitem nicht. Also sehe ich keine Veranlassung, es so zu verreißen. Vor allem nicht, wenn einiges an Kritik einfach völliger Unfug ist.

    --

    - Have no fear for the devil my dear - - you know we all need the devil sometimes -
    #7013673  | PERMALINK

    Daray

    Registriert seit: 18.04.2004

    Beiträge: 32,124

    Verärgerter_BahnkundeJupp.
    Und keine Probleme. Nicht ansatzweise. Es läuft und die NPCs laufen auch (nirgends dagegen). Im Gegensatz zu beispielsweise Fallout 3, das ständig abstürzt.
    Dann hast du Glück. Immerhin scheinen genug Spieler die Probleme zu haben, so dass Bethesda für nächste Woche den Beta Patch angekündigt hat um einige der Bugs und Glitches zu beheben.

    Was diese ganzen Reviews betrifft: kann ich in vielen Dingen nicht ansatzweise nachvollziehen und frage mich da bei einigen, ob sie das Spiel überhaupt spielen bzw. sich dafür Zeit genommen haben (Wenn einer 11 Tage nach Release schreibt, er hat ein 400-Stunden-Spiel durch…dann muss ich lachen, sorry. Und so ein Rusher beschwert sich dann auch noch.).

    Natürlich sind viele Reviews nicht nachvollziehbar. Das ist immer so. Ich kann auch nicht verstehen, wie man dem Spiel irgendwas unter einer 5 oder über ner 7 geben kann.
    Was das durchspielen betrifft, da gehe ich davon aus, dass die Mainstory gemeint ist, die man ja in der Tat in etwa 10 Stunden durch hat.

    – Leere/öde Welt: kann ich nicht nachvollziehen. Man rennt alle 10 Meter in irgendeine Ortschaft voll von Gegnern, Beute, Quests etc. Das ist vor dem Hintergrund einer atomaren Apokalypse fast schon zu eng besiedelt, aber nicht leer. Dazu bekämpfen sich Gegner selber (Supermutanten gegen Raider, Todeskrallen gegen Ghule, Gunner gegen alles…) und die Bruderschaft ballert sich in zufälliger Art und Weise durchs Commonwealth. Das wirkt auf mich dann doch eher lebendig als fad.

    Wie gesagt, es gibt viel zu sehen, aber halt nichts, was interessant ist. Ja die Fraktionen kämpfen untereinander neben den Missionen. Hat dies einen Einfluss auf die Missionen? Haben die Missionen einen Einfluss darauf wer wo kämpft? Sind von Faktion X bekämpfte Stellungen von Y nachher unter der Herrschaft von X? Soweit ich beobachtet habe: nein. [edit: die Beendigung der Mainstoryline hat aber in der Tat Einfluss auf das Auftreten der Faktionen im Wasteland, wie ich gerade feststellen musste]

    – Charaktere sind lieblos: kann ich auch nicht nachvollziehen. Es sollte wohl klar sein, dass nicht jeder Begleiter oder in einer Stadt stehende NPC eine romanlange, oscarreife Backstory hat. Und ganz ehrlich: welche Begleiter waren denn in Teil 3 oder NV so wahnsinnig toll und einprägsam? Boone? 😆 Da sind viele Nostalgiker etwas unfair und auf einem Auge blind.

    Sorry, ich habe New Vegas direkt zuvor gespielt und kann dir daher ganz ohne nostalgische Verblendung und im direkten Vergleich sagen: Die Charaktere, die Quests, ja sogar die Terminal-Einträge sind spannender. Wenn du mehr zu den NPCs und ihren Stories wissen willst, wirf einen Blick ins Fallout Wiki.
    (Ich will hier absichtlich nicht vergleichen was Charaktere, Quests und so weiter betrifft, weil du das Spiel ja noch am Spielen bist und man ohne Spoiler nicht weit kommt bei so einem Vergleich. Hast du dich schon für eine Faktion entschieden?)

    – Steuerung/Kampfsystem ist schlecht: kann ich auch nicht nachvollziehen. Das VATS ist dynamischer, der normale Echtzeitkampf ist besser und flüssiger, die Itemauswahl ist enorm, das Modsystem ist nett. Die Steuerung hat mich persönlich bis jetzt zu keinem Zeitpunkt gestört.

    Hast du gelesen, was ich zum Thema Gunplay gesagt habe? Da sind wir einer Meinung. Zum Thema VATS. Wird das Körperteil auf das gezielt wurde nicht getroffen, wird gar nichts getroffen. Auch wenn andere Körperteile visuell getroffen werden. Die Chancen zu treffen sind zu Beginn wahnsinnig gering. Das führt dazu, dass man das VATS einfach nicht mehr braucht. Denn es bietet zu Beginn mehr Nachteile und später kaum mehr Vorteile ggü dem normalen Gunplay, bis man das VATS ganz hochgeperked hat. Aber der Anreiz Punkte ins VATS zu investieren ist sehr gering.

    Das grosse und vor allem unnötige Problem ist die Steuerung und Tastenbelegung. Am nervigsten: Dinge in Containern aufheben ist eine andere Taste als sonst einfach Dinge aufheben. Eine Taste die dann auch noch doppelt belegt ist…

    Ich verlinke hier einfach zum Gamestar Artikel „Fallout 4 – So schlecht ist die PC-Steuerung“
    http://www.gamestar.de/spiele/fallout-4/artikel/fallout_4,44673,3238951.html

    – Technik/Grafik: modern ist anders, aber es versprüht den selben Charme wie Fallout 3 oder New Vegas. Die waren auch beide technisch eher hinten dran. Versteh jetzt nicht, wie Fans der Serie da auf einmal aufheulen müssen.

    Weil Grafik unwichtig ist, wenn das Game auf anderen Ebenen genug bietet um von der Grafik abzulenken.
    Vor allem schlecht aufgelöste Texturen, Pop In auf Ultra bei maximaler Sichtweite… völlig unnötig und verhindern, dass man wirklich in die Welt tauchen kann, das Spiel als etwas anderes sieht als ein Spiel. Ich hatte konstant 72 FPS (das Spiel ist bei 72 FPS gecapped), wieso darf ich meine Sichweite nicht höher raufsetzen?

    Perfekt ist das Spiel nicht, das ist klar. Das waren und sind die Vorgänger aber auch bei Weitem nicht. Also sehe ich keine Veranlassung, es so zu verreißen. Vor allem nicht, wenn einiges an Kritik einfach völliger Unfug ist.

    Oh siehe dazu wie ich mich über FO:NV und seine Bugs beschwert habe im Now Playing Thread. New Vegas ist durchaus kein 10/10 Game. Es ist, in Anbetracht des Alters ein 8/10 Spiel und ohne das Alter zu berücksichtigen gibt es noch Abzüge für Grafik und Technik, dann ist es ein 6/10 Spiel.

    FO3 habe ich schon zu lange nicht mehr gespielt um es beurteilen zu können.

    Ich will Fallout 4 aber niemandem madig machen. Ich würde auch jedem empfehlen es zu kaufen. Insbesondere denen, welche sich nicht mit den NV Mods rumschlagen wollen.

    --

    Treat everyone the same until you find out they're an idiot. http://www.last.fm/user/daray
    #7013675  | PERMALINK

    Veraergerter_Bahnkunde

    Registriert seit: 26.06.2009

    Beiträge: 9,660

    Kann nach jetzt über 70 Stunden noch immer nicht nachvollziehen, wie man das Spiel nicht mögen kann, wenn man die Vorgänger gut fand. Versteh ich einfach nicht.

    Die Atmosphäre ist da, der Humor ist da, die kleinen Stories sind da, die Charaktere sind super (Hancock und Cait sind meine Favoriten), die Bedienung ist gut und intuitiv, das Moddingsystem gefällt mir und mittlerweile finde ich das Housing/Bau-System sogar unterdurchschnittlich gut (na immerhin). Und die Nebenquests haben schon wieder dafür gesorgt, dass ich in der Hauptquest völlig hinten dran bin.

    Mir taugt das Ding mittlerweile sogar mehr als Witcher 3, und da dachte ich, es führt kein Weg dran vorbei in diesem Jahr.

    --

    - Have no fear for the devil my dear - - you know we all need the devil sometimes -
Ansicht von 15 Beiträgen - 166 bis 180 (von insgesamt 184)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.